Was lest ihr gerade (und warum)?

Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Aber der W100-Würfel schhlägt sie trotzdem alle!
Benutzeravatar
connam
Beiträge: 258
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von connam » 24. September 2017, 12:34

Janey hat geschrieben:
23. September 2017, 22:44
Geht mir ganz genauso... Ich würde gern Pride and Prejudice lesen oder Krimis von Sophie Hannah und und und... Aber ich hab nicht den Nerv dazu... :( Eigentlich schade... :(
Geht mir auch so. Deshalb habe ich mir gerade ein Hörbuch mit 6 Jane Austen-Romanen gekauft.

https://www.amazon.de/Jane-Austen-Radio ... austen+bbc

Da ist folgendes drin:
Mansfield Park
Northanger Abbey
Sense and Sensibility
Pride and Prejudice
Emma
Persuasion

Ich bin eigentlich gar nicht so der Hörbuch-Typ (ich schweife mit meinen Gedanken einfach zu gern ab), aber ich wollte mich sowieso wieder mehr bewegen und deshalb die Mittagspause lieber mit einem Spaziergang verbringen als in der Kantine, und dabei Jane Austen im Ohr zu haben ist bestimmt nicht die schlechteste Wahl. Und den Versuch ist es mir wert.

Oder Du guckst Dir mal wieder den Film "The Jane Austen Book Club" an. Der macht immer Lust darauf, was von ihr zu lesen ;) .

Benutzeravatar
Yshira
Beiträge: 449
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von Yshira » 24. September 2017, 16:57

Ich lese inzwischen eigentlich fast nur noch, was ich auch schreibe. Ich hab so tolle Mitschreiber bei Twitter bei Game Of Thrones oder auch dem GoT/Outlander crossover, daß es fast schon wie eine richtige Geschichte ist. Ich hab ansonsten drei angefangene Bücher hier liegen die alle schon seit locker einem Jahr da sind, aber wirklich lesen tue ich die nicht.
Bild

Janey
Beiträge: 1153
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von Janey » 25. September 2017, 08:55

@connam: Das Hörbuch klingt interessant. Hab ich noch nie gemacht...

@Yshira: Kann ich mir vorstellen, wenn man aktiv in der Fanszene ist. Da liest man eine Menge. :) Da fällt mir ein: Hab noch einen Grisham in der Ecke, den ich zur Hälfte gelesen habe... Irgendwann schließe ich das noch ab. :D

Benutzeravatar
Azur
Beiträge: 31
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von Azur » 27. September 2017, 22:16

Ich lese gerade "Ein Garten irdischer Freuden" von Oats. Mir fällt so was dauernd beim Büchertausch-Regal in die Hände - da stehen Sachen wie "Alexander der Große", "Moulin Rouge" oder solche Klassiker rum. Da kann ich nicht dran vorbeigehen. Und manchmal lese ich auch nur die Beschreibung oder die erste Seite - wenn das Buch mir dann was "vorsingt" nehme ich es mit. Ich hab hier alles Mögliche vom "Trotzkopf" über "Moby Dick", gesammelte Werke wie "Bulemans Haus" u. "Die Regentrude" bis hin zu englischsprachiger Literatur wie gesammelte Werke von Poe oder auch "The Wizard of Oz" oder so.

Ich möchte auf lange Sicht noch so Romane wie "Planet der Affen" "Solaris" und so was in meiner Sammlung unterbringen, also klassische SciFi.

Das einzige was ich nicht so mag, ist typische Frauen-Herz-Schmerz-Literatur. Fantasy ist auch nicht unbedingt so meins, da habe ich tatsächlich das Problem, dass da ganze Zyklen sind und ich mag eigentlicher eher Bücherreihen, die maximal drei Bände haben und gut.
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Scotty46125-3
Beiträge: 94
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von Scotty46125-3 » 27. September 2017, 22:54

Als Schottlandfan habe ich an Weihnachten eine Sean-Connery-Biografie geschenkt bekommen. Die ist jetzt fällig zum Lesen ;-)
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos.

Janey
Beiträge: 1153
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von Janey » 28. September 2017, 08:41

Es kommt doch auch von Mack das erste Buch zu Discovery heraus... Vielleicht wäre das mal was für mich, um wieder mit dem Freizeit-Lesen anzufangen...

Benutzeravatar
connam
Beiträge: 258
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von connam » 28. September 2017, 21:13

Azur hat geschrieben:
27. September 2017, 22:16
Ich lese gerade "Ein Garten irdischer Freuden" von Oats. Mir fällt so was dauernd beim Büchertausch-Regal in die Hände - da stehen Sachen wie "Alexander der Große", "Moulin Rouge" oder solche Klassiker rum. Da kann ich nicht dran vorbeigehen. Und manchmal lese ich auch nur die Beschreibung oder die erste Seite - wenn das Buch mir dann was "vorsingt" nehme ich es mit.
Was für ein schöner Ausdruck: "wenn mir das Buch etwas vorsingt". Das klingt nach "auf der gleichen Wellenlänge sein". Danach richte ich mich auch, wenn ich mich für oder gegen ein Buch entscheide :) .

Kingfisher
Beiträge: 12
Registriert: 1. Juli 2017, 16:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von Kingfisher » 15. Oktober 2017, 17:39

Durch die Netflixserie bin ich auf die Shadowhunters-Reihe gestoßen. Bin grade bei Band Fünf. Was mir hier besonders gefällt ist, daß man nicht alles eins zu eins übernommen. So bleiben Bücher und Serie für mich spannend. Das Universum, das Cassandra Clare hier geschaffen hat, finde ich persönlich faszinierend, obwohl ich normalerweise nicht viel mit Fantasyromanen anfangen kann.

Whitby Cat
Beiträge: 86
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von Whitby Cat » 5. November 2017, 09:35

Lese gerade "Tyll", den neuen Roman von Daniel Kehlmann.
Die Kritiker überschlagen sich regelrecht vor Bewunderung, und ich möchte herausfinden,
ob das Buch diese Lobeshymnen auch verdient hat. :D

Abgesehen davon ist Daniel Kehlmann einer der besten Autoren, die Deutschland
derzeit hat.

Wer weiß, vielleicht bekommt er irgendwann sogar mal den Literatur-Nobelpreis.

TimeTraveller
Beiträge: 23
Registriert: 7. November 2017, 09:57
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von TimeTraveller » 11. November 2017, 12:05

Krieg und Frieden.
Das Buch steht schon seit Ewigkeiten in meinem Regal und ich wollte es auf jeden Fall einmal gelesen haben, bevor ich 40 bin (hatte ich irgendwann mal so festgelegt :D )
Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. - Dalai Lama -

Online
Benutzeravatar
LouZipher
Beiträge: 97
Registriert: 23. Juni 2017, 17:24
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von LouZipher » 11. November 2017, 13:30

WENN ich mal lese, dann immer wieder dieselben Bücher.

Zum Beispiel:

Der letzte Tag der Schöpfung - Wolfgang Jeschke
Briefe in die chinesische Vergangenheit - Herbert Rosendorfer
dazu diverse Perry Rhodan Taschenbücher, ab und zu mal n Hawking
============================================================
Fürchte Deinen Nächsten
Wo der Glaube anfängt, endet die Vernunft
Religion ist das Schlimmste, was der Menschheit je widerfahren konnte

Shatiel
Beiträge: 7
Registriert: 21. November 2017, 08:02
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von Shatiel » 21. November 2017, 20:02

"Geschichte machen" von Stephen Fry - englische Popkultur, Humor und die Frage, ob es den Nationalsozialismus auch gegeben hätte, wenn Hitler nicht geboren wäre. Liest sich bis jetzt (ca. 40 Seiten vor dem Ende) ganz gut.

Ansonsten mach ich schon länger nen Re-Read von American Gods (eigentlich wollte ich den vor der ersten Staffel durchhaben, habs damals aber auch Zeitmangel abgebrochen und nicht mehr gewusst, wo ich stehen geblieben war. Und die erste Staffel hab ich mitlerweile auch schon gebingewatched) und The man in the High castle (als Überbrückung zu Staffel 3, wobei ja eigentlich das Buch eh nur die erste Staffel umfasst).

Benutzeravatar
connam
Beiträge: 258
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von connam » 9. Dezember 2017, 12:37

Kingfisher hat geschrieben:
15. Oktober 2017, 17:39
Durch die Netflixserie bin ich auf die Shadowhunters-Reihe gestoßen. Bin grade bei Band Fünf. Was mir hier besonders gefällt ist, daß man nicht alles eins zu eins übernommen. So bleiben Bücher und Serie für mich spannend. Das Universum, das Cassandra Clare hier geschaffen hat, finde ich persönlich faszinierend, obwohl ich normalerweise nicht viel mit Fantasyromanen anfangen kann.
Bin günstig an das Hörbuch zu "Clockwork Princess" (Band 3 der Chroniken der Schattenjäger-Reihe) gekommen, hab' aber von dem ganzen Schattenjäger-Universum überhaupt keine Ahnung. Also hab' ich meinen Bibliotheksausweis hervorgekramt und mir "Clockwork Angel" ausgeliehen (Band 1) und begonnen zu lesen, bin aber noch nicht sicher, ob das was für mich ist. Vielleicht sollte ich mir auch mal die Netflix-Serie anschauen...

Janey
Beiträge: 1153
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Was lest ihr gerade (und warum)?

Beitrag von Janey » 9. Dezember 2017, 17:55

Hab den ersten ST-Discovery-Roman und den ersten Teil von Philip Pullmans neuer "Dust"-Reihe :) Frage ist nur: Wann kann ich etwas davon mal lesen?

Oh und das neue Litaer Klingonisch-Übungsheft hab ich auch... :D Mit Audio... :D Vielleicht mach ich mit Klingonisch erst mal weiter. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast