Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

TheBlues
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 19. Juni 2017, 18:57
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von TheBlues » 4. Juli 2017, 21:36

Fliegt jemand nächsten Monat nach Vegas? Es wird meine erste STLV und ich bin schon ziemlich aufgeregt! Hat jemand Tipps oder Do's and Don'ts? Ich bin im moment noch so unvorbereitet, daß ich nichtmal weiß, was ich fragen soll. :D

Benutzeravatar
LeilaKalomi
Profi
Beiträge: 77
Registriert: 20. Juni 2017, 10:40
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von LeilaKalomi » 5. Juli 2017, 05:37

Das wird ein tolles Erlebnis werden. Tipp:gehe nirgends ohne Wasserflasche hin, es ist unglaublich heiß. Und drinnen brauchst du eine Strickjacke, weil es so runtergekühlt wird. Ach - und einen Sack voll Geld, der Merchbereich ist riesig.

Benutzeravatar
SeskaOnVoyager
Amateur
Beiträge: 27
Registriert: 29. Juni 2017, 15:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von SeskaOnVoyager » 5. Juli 2017, 10:56

Ich war 2015 auf der STLV und hatte sehr viel Spaß dort.
Und ja, der Tipp mit der Jacke ist wirklich der beste, die Klimaanlage läuft da auf Vollpower. ;)
Ansonsten auf jeden Fall die Kamera gut aufladen, bei mir hat am 2. Tag der Akku schlapp gemacht, das war etwas ärgerlich.
Sehr praktisch fand ich, dass es 2 Starbucks im Hotel in direkter Nähe der Con gibt (ich empfehle, den 2. anzusteuern, der "einmal um die Ecke" liegt, der war zumindest damals nicht so voll, wie der direkt an der Con... und ich habe Casey Biggs in der Schlange getroffen). :D

TheBlues
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 19. Juni 2017, 18:57
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von TheBlues » 6. Juli 2017, 10:16

LeilaKalomi hat geschrieben:
5. Juli 2017, 05:37
Ach - und einen Sack voll Geld, der Merchbereich ist riesig.
Genau das habe ich befürchtet! Ich denke schon mit Grausen daran, wie ich das alles nach Hause bekommen soll... :shock:

Ich bin auch noch total orientierungslos, was wir als Rahmenprogramm machen sollen. Meine Frau hatte die witzige Idee, einfach nochmal in einer dieser kitschigen Neonkapellen zu heiraten. :D

Benutzeravatar
SeskaOnVoyager
Amateur
Beiträge: 27
Registriert: 29. Juni 2017, 15:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von SeskaOnVoyager » 6. Juli 2017, 17:57

Im Prinzip gibt's in jedem Hotel eine größere Attraktion, die man besuchen kann (neben natürlich den diversen Shows und Buffets...), z.B. hat das NewYork NewYork eine Achterbahn ums Hotel (kann ich sehr empfehlen), im Mirage gibt's einen kleinen Zoo mit weißen Löwen und Delfinen (wer's mag). Im Rio direkt gibt es seit letztem Jahr die KISS-Minigolf-Bahn. Ich finde die ganz nett, ist ein lustiger Parcour im Schwarzlicht und eine ganz nette Zwischenunterhaltung. ;)
Zuletzt geändert von SeskaOnVoyager am 7. Juli 2017, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LeilaKalomi
Profi
Beiträge: 77
Registriert: 20. Juni 2017, 10:40
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von LeilaKalomi » 6. Juli 2017, 18:34

Ich hatte einen Tagesausflug zum Grand Canyon gemacht, einen Halbtagesausflug zum Hoover Dam und eine Tour in die Mojave Wüste -alles sehr empfehlenswert und trotz Hitze machbar. Und die Fremont Street fand ich toll.

TheBlues
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 19. Juni 2017, 18:57
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von TheBlues » 6. Juli 2017, 21:36

Danke für die Tipps! Eine KISS-Minigolfbahn?! Großartig! Das muß ich mir ansehen.

Die Fremont Street haben wir auch fest eingeplant. Dort soll auch die Little Neon Chapel sein, wo man ab $45 heiraten kann. :lol: Genau der Kitsch, den wir suchen!

Cmdr. Scully
Amateur
Beiträge: 29
Registriert: 25. Juni 2017, 17:55
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von Cmdr. Scully » 8. Juli 2017, 17:36

Ich bin in diesem Jahr leider nicht dabei, aber ich wünsche Dir ganz viel Spaß. Die STLV-Con ist ein wahres Paradies :D
Leider hat Creation die Preise in den letzten beiden Jahren extrem angezogen.


Einige Punkte haben Leila und Seska ja schon angesprochen und dem kann ich mich eigentlich nur anschließen:

- in Vegas sind es im August tagsüber draußen locker 40 - 45 Grad, nachts geht es auf ca. 30 runter und in den Hotels sind es zum Teil nur 18 Grad
- die NYNY-Achterbahn ist klasse
- der "Zoo" im Mirage ist in meinen Augen eine Schande und kostet zudem mehr als 20 Dollar
- das KISS-Minigolf ist echt spassig
- der West-Rim vom Grand Canyon ist als Tagesausflug sehr gut machbar. Wenn der Euch zuweit weg ist, gibt es direkt bei Las Vegas den Red Rock Canyon.


Hier mein kurzer Vegas-Guide:

Wenn Ihr im Rio absteigt, solltet Ihr Euch unbedingt für das kostenlose Total Rewards - Programm anmelden, denn mit der Mitgliedskarte könnt Ihr den kostenlosen Shuttle zum Strip (alle 30 Minuten zwischen Rio und Harrah's) nutzen. Es gib auch noch anderes Vorteile, vorallem wenn Ihr viel Geld in den Automaten und an den Tischen lasst :)

In den Hotels gibt es Kioske, aber da sind die Getränke usw. recht teuer, deshalb haben wir uns mit dem Nötigsten entweder bei Walgreens oder CVS am Strip eingedeckt. Für mich ist das Frühstück im Rio etwas problematisch, weil ich weder auf Starbucks noch auf das opulente Frühstück im Hash-House stehe. Aber glücklicherweise gibt es einen kleinen Kühlschrank im Zimmer und so kann man sich prima selbstversorgen.
Noch günstiger sind die etwas "außerhalb" gelegenen Supermärkte (z.B. Albertson an der Flamingo Road oder Walmart an der Tropicana - beides östlich vom Strip).
Beim Albertson um die Ecke ist auch eine Chase-Bank, wo man mit einer deutschen Kreditkarte bis zu 800 Dollar für 3$ Gebühren abheben kann. In Vegas ist es nämlich gar nicht so einfach günstig an Bargeld zu kommen. Man kann zwar fast überall mit Karte zahlen, aber mache Händler auf der Con nehmen nur Bares.

Wenn Ihr viel in Vegas unterwegs seid und kein Auto habt bzw. Parkgebühren (Das Rio-Parkhaus war im Mai noch kostenlos) sparen wollt, könnt ihr Euch ein 24- oder 72 Stunden-Ticket für den Deuce kaufen. Mit dem Bus kommt ihr auch zum Albertson, zur Fremont Street und den Outlet-Centern. Die Monorail ist in meinen Augen zu teuer und weniger verkehrsgünstig.

Auf jeden Fall würde ich Euch einen abendlichen Strip-Bummel mit Zwischenstop am Bellagio (Fountains-Show) und Mirage (Vulcan-Show) empfehlen. Beides ist sehenswert und dazu noch kostenlos. Am Wochenende kann es daher schon mal kuschelig voll werden. Am Strip sind auch noch das Hard Rock Cafe, M&Ms- und Coca-Cola-World.

Wenn Ihr auf Kitsch steht, könnt Ihr Euch auch eine Gondel-Fahrt auf dem Kanal vom dem Venetian gönnen.

Auf dem Stratosphere Tower gibt es neben der tollen Ausicht auf Las Vegas und Umgebung auch noch drei oder vier interessante Fahrgeschäfte.

Der High-Roller ist auch ganz nett, kostest aber bis zu 40$ für eine Runde (30min).

Die Pinball Hall of Fame ist für jeden Flipper-Fan oder der es erst noch werden will ein Highlight (genügend Quarters einstecken oder vor Ort Scheine wechseln).

Bei Fat Tuesday bekommt Ihr die XXXXXL-Margaritas, mit denen sehr, sehr viele Leute über den Strip laufen. Es muss jeder für sich entscheiden, ob es nun ein Do oder Don't ist. Ich habe es probiert und mir haben die Cocktails auf jeden Fall besser geschmeckt als die, die man im Rio kaufen kann.

An den Half-Price-Boxen bekommt man für den Tag/Abend super Angebote für Buffets und Shows. Allerdings sind die Highlights nicht im Sonderangebot.

Wenn Ihr Abwechslung vom Trubel in Las Vegas sucht, würde ich Euch einen Ausflug ins Valley of Fire (ca. 1 Stunde mit dem Auto) oder, sofern ihr hitzeresistent seid, auch ins Death Valley (ca. 2 Stunden mit dem Auto). Im letzten Jahr haben wir beides gemacht und im Tal des Todes waren es geschmeidige 52 Grad Celsius, aber es war ein tolles Naturerlebnis.

Area 51 wäre auch noch machbar, allerdings würde ich es nicht beim ersten Besuchmauf den Plan setzen, da es schon eine Strecke ist und es interessantere Dinge zu sehen gibt.

Was ich noch nicht gemacht habe, aber auf meiner To-do-list steht, ist das Neon-Museum.

Das wäre erstmal alles, was mir spontan einfällt. Ich hoffe, ich konnte Dir einwenig helfen.
Fallls Du noch Fragen hast, jeder Zeit gerne!
"Science Vulcan Directorate has determined that time travel is... not fair. " Subcommander T'Pol "SHOCKWAVE II"

TheBlues
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 19. Juni 2017, 18:57
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von TheBlues » 9. Juli 2017, 19:57

Boah, super! Tausend Dank für Deine ausführlichen Tips! Absteigen werden wir allerdings nicht im Rio, sondern im Westgate, weil wir uns dort ein Zimmer mit Richard Arnold teilen, von daher haben wir noch zusätzlich einen Vegas-kundigen vor Ort an der Hand. Außerdem hat Richard sein Auto dabei.

Mit der Pinball Hall of Fame hast Du natürlich einen Schlüsselreiz bei mir getroffen! Ich bin schon immer großer Flipperfan und habe selbst drei Flipperautomaten zuhause stehen (Star Trek (Stern) natürlich, dann noch Indiana Jones von Williams und The Walking Dead von Stern). Von daher wird das ein Pflichttermin für mich.

Für die Tage nach der Convention habe ich uns auf jeden Fall schonmal ein Zimmer im Bellagio mit Fountain- und Strip-view gebucht.

Gibt es in den Hotels und Casinos eigentlich einen Dresscode oder ist es okay in Shorts und Shirt rumzulaufen oder sind lange Hose und Hemd Pflicht?

Cmdr. Scully
Amateur
Beiträge: 29
Registriert: 25. Juni 2017, 17:55
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von Cmdr. Scully » 9. Juli 2017, 20:17

Freut mich, wenn ich Dir einwenig helfen konnte.

Neh, einen Dress-Code gibt es in den Casinos nicht. Du kannst also durchaus in Tank-Shirt, Shorts und Flip-Flops herumlaufen ;)

Die Aussicht der Fountain-View Zimmer im Bellagio ist eķinfach der Hammer. Für mich ist eine Nacht im Bellagio ein Must, wenn ich in Vegas bin. Die Poolanlage ist auch nicht ohne! Über das Frühstücks-Büffet lässt sich streiten, ob es 25 Dollar wert ist, auf jeden Fall lässt es keine Wünsche offen.

Ach so:
Bei der STLV läuft es mit den Autogrammen und Photos ganz anders als bei der FedCon. Es gibt keinen allgemeinen Termin für die Autogrammstunde, jeder hat andere Zeiten. Manche werden die ganze Con über anwesend sein und Autogramme schreiben, andere sind schon Mittwochnachmittag wieder weg. Die meisten haben auch nur einen Phototermin. Du solltest daher unbedingt rechtzeitig in das Programmheft schauen, damit Du niemanden verpasst.

Bei den Autogrammen, die über Creation verkauft werden, geht es der Reihe nach, das heißt zuerst die Goldtickets, dann die PDFs (Vorverkauf) und dann zum Schluss die vor Ort gekauften.
Die Photoschlange ist nach den Motto first come, first serve.
"Science Vulcan Directorate has determined that time travel is... not fair. " Subcommander T'Pol "SHOCKWAVE II"

TheBlues
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 19. Juni 2017, 18:57
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von TheBlues » 10. Juli 2017, 20:35

Ah, okay, gut zu wissen, danke! Weißt Du zufällig auch, das bei den Gästen läuft, die nur nach ihrem Panel (time permitting) Autogramme geben, wie z. B. in diesem Jahr die Okudas oder Ron Jones? Gehen die dann auch in den Dealers Room oder geht man nach dem Panel einfach nach vorne?

Cmdr. Scully
Amateur
Beiträge: 29
Registriert: 25. Juni 2017, 17:55
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von Cmdr. Scully » 10. Juli 2017, 22:14

Die Okudas usw. gehen nach dem Panel nicht in einen anderen Raum, sondern bleiben im Hauptsaal und schreiben dort Autogramme.
Du kannst Dich schon einmal darauf einrichten, dass alle, die nicht auf eigene Rechnung schreiben, im Hauptsaal sitzen werden. In den Ecken werden Tische aufgebaut und da sitzen dann drei, vier oder auch fünf Stars in einer Reihe und schreiben geduldig Autogramme. Um die Schlange möglichst überschaubar zu halten, werden die Leute über die Video-Leinwände informiert, welche Tickets aktuell an der Reihe sind.


Darf man fragen, welche Ticket Kategorie Du hast?
"Science Vulcan Directorate has determined that time travel is... not fair. " Subcommander T'Pol "SHOCKWAVE II"

TheBlues
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 19. Juni 2017, 18:57
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von TheBlues » 11. Juli 2017, 06:52

Da wir von Richard Arnold eingeladen wurden, werden wir Dealer-Tickets haben.

Benutzeravatar
SeskaOnVoyager
Amateur
Beiträge: 27
Registriert: 29. Juni 2017, 15:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von SeskaOnVoyager » 11. Juli 2017, 16:01

Nebenbei Bemerkung: Ich fand auf der STLV sehr schön, dass es - wie damals auf der FedCon - im Händlerraum so etwas wie die "ständige Autogrammstunde" mit den meisten Schauspielern gibt, die dort ihre Tische haben. Habe mich so damals sehr lange mit Garrett Wang, Bob Picardo und Kate Mulgrews so Egan unterhalten können. Für mich eins der Highlights der Con.

Cmdr. Scully
Amateur
Beiträge: 29
Registriert: 25. Juni 2017, 17:55
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von Cmdr. Scully » 17. Juli 2017, 01:38

Stimmt, wenn man nicht gerade ein Autogramm von einem Headliner holt, hat man nicht selten die Gelegenheit für einem netten Small-Talk.
Im letzten Jahr waren die Stars, die auf eigene Rechnung schreiben, nicht nur im Vendors-Room, sondern zum Teil auch in einem separaten Raum, in dem vier oder fünf Reihen mit Tischen standen.
Die Main-Cast-Leute waren aber eigentlich alle im Händlerraum.


Dealer-Tickets?
Ich will Dir jetzt ehrlich keine Angst machen, aber meines Wissens nach, kommst Du mit dem "Vendor-Pass" nicht in den Hauptsaal.
"Science Vulcan Directorate has determined that time travel is... not fair. " Subcommander T'Pol "SHOCKWAVE II"

TheBlues
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 19. Juni 2017, 18:57
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von TheBlues » 17. Juli 2017, 21:06

Hmmm... Richard meinte, das wäre kein Problem und er ist ja eigentlich jedes Jahr da... ach und falls es Probleme geben sollte, kaufe ich einfach noch ein Ticket nach.

Cmdr. Scully
Amateur
Beiträge: 29
Registriert: 25. Juni 2017, 17:55
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von Cmdr. Scully » 17. Juli 2017, 22:18

Ich hoffe, Du bist mir nicht böse, ich wollte Dich nur vorwarnen, dass es offiziell nicht gestattet ist. Aber wie Richard schon gesagt hat, wird es wohl kein Problem sein. Eigentlich habe ich nie schlechte Erfahrungen in den USA gemacht, die Amis sind echt nett. Von daher würde ich mir auch keine Sorgen machen.
"Science Vulcan Directorate has determined that time travel is... not fair. " Subcommander T'Pol "SHOCKWAVE II"

TheBlues
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 19. Juni 2017, 18:57
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von TheBlues » 18. Juli 2017, 14:31

Warum sollte ich denn böse sein? Das ist doch ein wichtiger und guter Hinweis. Ich sollte eher dankbar sein. Richard hat aber schon mit Creation Entertainment gesprochen und das ist alles in Ordnung. Die Regelung, daß man mit Händlerticket nicht in den Saal kann, war nur im letzten Jahr, da die Con restlos ausverkauft und vollgepackt war. Dieses Jahr wird es kein Problem sein und auch letztes Jahr ist man trotz des Hinweises auf der Homepage in den Saal gekommen.

Von daher, vielen Dank für die Warnung.

Scotty46125-3
Profi
Beiträge: 120
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von Scotty46125-3 » 2. Oktober 2017, 22:41

Wie wars denn in Las Vegas, The Blues? Ich hätte nicht übel Lust, auch mal dahin zu fliegen. Was hast Du für schöne, spannende, lehrreiche, evtl. auch negative Erfahrungen gemacht? Bist Du Autogrammsammler? Wie waren denn die Preise da? Was kosten Fotoshoots dort?

Gehts 2018 wieder nach Las Vegas? Wie groß sollte das Budget für Flug, Hotel , Verpflegung sein?

Über Infos über Deine Reise würde ich mich sehr freuen.
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos.

Benutzeravatar
Ronon
Ganz alter Sack!
Beiträge: 674
Registriert: 20. Juni 2017, 17:22
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Creation Entertainment - Star Trek Las Vegas 2017

Beitrag von Ronon » 5. Oktober 2017, 17:49

Hört sich interessant an aber bisher kein Glück um mich da mal um zusehen.
Wer kennt den Spruch von Ronon Dex nicht: "Wer überleben will, bleibt hinter mir"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast