[Cancelled] Richard Dean Anderson

18.-21.05.2018 im Maritim Hotel, Bonn
LouZipher

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von LouZipher » 5. November 2017, 23:05

Sind das aktuelle Bilder von RDA? Sieht er wirklich wieder aus wie "gewohnt"?

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1875
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Janey » 6. November 2017, 10:13

Das Bild ist - so wie ich das sehe - bestimmt ein Promo-Bild noch aus den SG-1-Tagen... Schade, dass sie nicht wie bei Frakes oder anderen Stars mit aktuelleren Bildern werben. Was ist daran so schlimm?

Online
Benutzeravatar
Barclay
Amateur
Beiträge: 51
Registriert: 20. Juni 2017, 10:01
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Barclay » 6. November 2017, 10:54

Ich hatte mal gelesen das, die Agenten von den jeweiligen Stars vorgeben mit welchen Bildern geworben wird oder eben bei der Fedcon angekündigt werden. Dirk hatte mal was geschrieben zur Comic Con. Da hatte er ein aktuelles Foto von dem Star benutzt. Das sollte er laut des Agenten des "Stars" ändern und ein total veraltetes Foto nehmen. Sprich wo der Schauspieler besser weil Jünger und schlanker aussah.

Benutzeravatar
Azur
Profi
Beiträge: 99
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Azur » 6. November 2017, 11:23

Barclay hat geschrieben:
6. November 2017, 10:54
Ich hatte mal gelesen das, die Agenten von den jeweiligen Stars vorgeben mit welchen Bildern geworben wird oder eben bei der Fedcon angekündigt werden. Dirk hatte mal was geschrieben zur Comic Con. Da hatte er ein aktuelles Foto von dem Star benutzt. Das sollte er laut des Agenten des "Stars" ändern und ein total veraltetes Foto nehmen. Sprich wo der Schauspieler besser weil Jünger und schlanker aussah.
Ich kann verstehen, wenn man z.B. bei den TNG Leuten Bilder postet, die sie im Kostüm zeigen, weil der Name einem jungen Fan vielleicht nichts sagt, aber wenn sie das Gesicht und die Figur sehen, die er verkörpert, macht es klick und sie kaufen sich Tickets.

Aber gerade im Fall RDA - der ja nun nichts für seine Erkrankung und die damit verbundenen körperlichen Folgen kann - empfinde ich "jünger und schlanker" als befremdlich.

Ich bin ja selbst nicht gefeit: als ich Walter Koenig wieder gesehen habe das letzte Mal, war mein erster Gedanke: oh Gott, wie alt und zerbrechlich er geworden ist. Man hat halt dann eben diese Promofotos im Kopf.

Und ich hab mich hinterher geschämt für diese Gedanken, weil es den Mann herabwürdigt - letztlich werden alle älter, Hochglanzfotos hin oder her.
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1875
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Janey » 6. November 2017, 14:12

Zur Ankündigung auf FB:

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

Whitby Cat
Alter Sack!
Beiträge: 414
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Whitby Cat » 6. November 2017, 20:32

@Janey:

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Veteran
Beiträge: 223
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Scotty46125-3 » 6. November 2017, 23:26

@Janey
Was Du in Deinem 1. Absatz zu FB geschrieben hast, ist genau das, was genauso auch im alten forum so war.

Die Normalität, auch andere , abweichende Meinungen zu akzeptieren - wie in unserem neuen Forum - finde ich sehr wohltuend.
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos.

Benutzeravatar
sad
Amateur
Beiträge: 52
Registriert: 19. Juni 2017, 21:04
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von sad » 7. November 2017, 01:43

Ich finde hier muss man grundsätzlich den "Inhalt" der Kritik erstmal richtig wahrnehmen, was einige scheinbar missverstehen oder aber einfach nicht richtig verstehen wollen: Nicht der Star an sich wird ja kritisiert, sondern sein häufiges Erscheinen in so kurzer Zeit.

Obwohl ich ein großer RDA-Fan bin, war auch mein erster Gedanke beim Lesen der Ankündigung "schon wieder?!". Natürlich freut es mich für die Leute, die ihn noch gar nicht live erlebt haben. Aber selbst wenn ich zu dieser FedCon gehen würde, würde ich mir nicht nochmal Foto & Autogramm von ihm holen. Ich habe diese Dinge bereits und mehr brauche ich nicht. So geht es sicherlich auch anderen, die dann evtl. das Panel mitmachen, aber kein weiteres Extra-Geld für ihn da lassen. Und dann schreit auf der anderen Seite wieder die Orga wegen den Zahlen. Ich kann mir nämlich kaum vorstellen, dass es so viele Wiederholungstäter geben wird (wenn doch, dann freue ich mich darüber im Irrtum gewesen zu sein :mrgreen: )

Was mich aber an seiner Ankündigung freut: Es scheint ihm gesundheitlich soweit (wieder) gut zu gehen, so dass er auch weit entferntere Con-Termine wahrnimmt. :).
Zuletzt geändert von sad am 7. November 2017, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
~RingCon 2009-2012, FedCon 2011 & 2014, BloodyCon 2012 & 2013, German Comic Con 2016 (Berlin)~

Bild

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1875
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Janey » 7. November 2017, 12:38

Danke für Eure Kommentare. :) @Whitby Cat @Scotty46125-3 @sad

Und ich stimme zu, sad. Ich freue mich auch sehr, dass es RDA gut geht. :) :wav: :hello2: :love7:

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

Benutzeravatar
Doomgiver
Chef vom Dienst
Beiträge: 157
Registriert: 14. Juni 2017, 17:31
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Doomgiver » 7. November 2017, 18:26

Bitte daran denken, hier nur Dinge rund um RDA zu diskutieren. Allgemeines rund um die FedCon bitte in das entsprechende Forum. Sonst wird das so unübersichtlich, und man läuft Gefahr zu sehr abzuschweifen.
Modellbau & mehr => blog.doomgiver.de

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1875
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Janey » 7. November 2017, 20:46

Alles klar :) :icon_salut: ;)

Hat RDA neue Projekte, die er auf der FedCon vorstellen könnte? Wie sieht es überhaupt mit Filmen oder Serien aus?

Benutzeravatar
connam
Ganz alter Sack!
Beiträge: 713
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von connam » 7. November 2017, 21:27

Ich hab' ihn noch nie getroffen; liegt natürlich daran, dass ich noch auf keiner Fedcon war. Deshalb könnte die Fedcon 2018 vielleicht meine erste sein. Allerdings will ich nächstes Jahr schon auf drei Conventions. Da werde ich mir überlegen müssen, wo meine Prioritäten liegen.

Aber wenn ich mir sein Lächeln auf diesem Foto hier so ansehe (ganz aktuell vom 04./05.11.):
http://www.rdanderson.com/updates/austr ... anda01.jpg
Das hätte ich gern auch auf einem Foto mit mir ;-).
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

LouZipher

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von LouZipher » 8. November 2017, 00:24

Für mich waren die DVDs meine Kontakte zu Cons, da ich gesundheitlich einfach nicht kann und nicht will; so würde es mir keinen Spaß machen. Und noch ein Vorteil hatten die DVDs: sie hatten Untertitel. RDA hätte ich gerne mal erlebt, einfach um zu sehen, wie er so ist im Real Life.
Z.B. Tim Tuvok Russ spielte einen absolut trockenen Typ und soll am Set der größte Spaßvogel gewesen sein.
Das hätte ich eher von Ethan Neelix Phillips gedacht, der in Interviews recht trocken und lahm rüber kam.
So hätte ich gern mal erlebt: ist RDA ein lockerer und spaßiger Typ, oder eher - nicht.1

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1875
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Janey » 10. November 2017, 11:48

RDA ist ein spaßiger Typ.... Aber auch selbstironisch. Wie jemand woanders auf FB schrieb: zynisch.

So in etwa wie Brent Spiner.... Mit ihm kam ich 2005 in seinem Panel gar nicht klar... Und da dachte ich mir: Nie wieder! Vielleicht hat er sich auch gebessert... Schon krass, wenn die Darsteller so ganz anders sind als in ihrer Rolle... Wie RDA findet es Spiner total lustig, sich ständig auf der großen Leinwand anzuschauen... Naja... Portion Selbstverliebtheit? Daher würde mich schon interessieren, ob sich meine Wahrnehmung zu Spiner noch verändern würde, wenn er denn käme...

Benutzeravatar
nyrii
Alter Sack!
Beiträge: 364
Registriert: 5. November 2017, 12:01
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von nyrii » 11. November 2017, 16:19

:smileinbox:
Ich habe vor ein paar Jahren RDA auf der FedCon erlebt. Es war wohl die 1. deutsche Con und er brachte Paul Watson mit (was wohl seine Bedingung war).
Er wollte alles an Sea Shepard spenden, deshalb sollte das Autogramm auch € 200,00 kosten (war auf der Seite zur Vorbestellung-ob es auf der Con auch so viel war, weiß ich nicht mehr).
Das konnte ich mir nicht leisten. Dafür gab es aber die Fotosession für € 40,00, die ich gerne wahrgenommen habe.
Zuerst schien er mir schüchtern. Er taute aber immer mehr auf.
Ich freue mich, ihn nächstes Jahr wiederzusehen und kann mir diesmal ein Autogramm holen.
nyrii :angel4:

RingCon 2004 - 2015 HobbitCon 2016 MagicCon 2017
FedCon XVI - XX FedCon XXVII
Bloody Night Con 2018

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 921
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von BSGFreak » 3. Januar 2018, 12:19

Ducky hat geschrieben:
5. November 2017, 10:14
Ich bin Stargate-Fan.Ich bin McGyver-Fan. Ich mag RDA wirklich sehr ...
Da frage ich mich, wieviele von denen nochmal Geld für RDA ausgeben (AG / FS)
Ich nicht! :icon_salut:
Foto habe ich und Autogramme kann ich nicht gebrauchen.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1875
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Janey » 3. Januar 2018, 13:26

Yupp... Wird dann günstig für den Fan, teuer für die Orga, wenn kaum jemand Tickets für ihn kauft.
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
V'Reni
Veteran
Beiträge: 214
Registriert: 26. Juni 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von V'Reni » 30. Januar 2018, 09:27

Ich habe ihn schon die letzten beiden Male gesehen und war bei Fotosession und Autogrammstunde. Als großer MacGyver und Stargate Fan freue ich mich natürlich auf ihn und ein Autogramm wäre noch offen. Das kann ich dieses Jahr noch erledigen. Allerdings habe selbst ich, als Mega-Fan bei der Ankündigung gesagt: "Was? Schon wieder? Echt jetzt?". Der übliche Verdächtige... :lol:
Shran: Stoppen Sie den Scan. Bringen Sie uns aus dem System – aber nicht allzu schnell…
Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon!

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1875
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 772 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von Janey » 7. März 2018, 12:34

CANCELLED!

"Announcing new stars for a FedCon is always a great pleasure for us. This makes it all the more difficult if we have to cancel the planned visit of a popular guest. It goes without saying, of course, that every effort is made beforehand to avoid taking such a step. But this is not always possible.
That is the situation we have today. After careful consultation with the agency, it is clear that Richard Dean Anderson will unfortunately not be present in Bonn from May 18 to 21 ,2018. Of course, all autographs and photo vouchers will be refunded.
As far as the reasons are concerned, we do not want to beat around the bush. The organization of the celebrity guest visits is almost always associated with very high costs and risks. This requires decisions that have to be made long before the actual event. This is comparable to a high stakes poker match.
If it becomes apparent that financing is in jeopardy (e. g. due to insufficient autograph and photo-session ticket advance sales), it is necessary to react as quickly as possible so that the entire event does not go wrong. As organizers, we have a high responsibility towards all our visitors.
We count on your understanding and you can be sure that we will always do everything in our power to make FedCon an extraordinary experience."

Quelle: Facebook FedCon

-----
Das heißt? Kaum einer hat Autogrammtickets oder Fototickets gekauft, weil er in den letzten Jahren schon 3-4 Mal da war... Das hätte ich auch gleich sagen können. Schade für die, die ihn sehen wollten... Vielleicht mal in ein paar Jahren wieder. ;)
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
nyrii
Alter Sack!
Beiträge: 364
Registriert: 5. November 2017, 12:01
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Richard Dean Anderson

Beitrag von nyrii » 7. März 2018, 15:03

:sad2: :sad2: :sad2: :sad2:

Ach menno. :dontknow:
Ich hatte mich so gefreut.
Jetzt bin ich echt enttäuscht.
Ich hatte ein AG gekauft (bestelle nur nichts mehr vor) und Foto wäre evtl auch drin gewesen,
wenn es von meinem alten abweicht.

Buhubuhubuhu
nyrii :angel4:

RingCon 2004 - 2015 HobbitCon 2016 MagicCon 2017
FedCon XVI - XX FedCon XXVII
Bloody Night Con 2018

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast