LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

31.03-02.04.2018 im Maritim Hotel, Bonn
Antworten
hellsbells
Profi
Beiträge: 93
Registriert: 10. November 2017, 16:11
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von hellsbells » 11. November 2017, 00:14

:toothy1: Eins vorweg, dies soll kein Mecker Thread werden, nicht das manch einer das bei dem Titel denkt :tongue5: . Aber ein lockerer Austausch über eben Lust und Frust, Vorfreude, Meinungen, Erwartungen positiv wie auch kritisch etc auf die kommende Magiccon 2018. Und los gehts ! ------------------------------------------------ So, was ist bloß mit der Gästeliste los, bzw warum sind bisher kaum Ankündigungen? Dafür das die Con im März ist, ist es ja echt Mau. An der Stelle würde ich mir wenigstens eine bessere Kommunikation von der Con Seite her wünschen, so nach dem Motto "bald gehts weiter mit der nächsten Ankündigung". Langsam verlier ich die Lust regelmäßig die Facebook Seite aufzurufen, wo sich seit Wochen nichts tut. Ja, die Fearcon war erst und die Magiccon ist nicht die Einzige von Dirk, aber man wundert sich schon darüber... Jetzt müsste es ja demnächst Ankündigungen hageln! :toothy2: Ich bin gespannt!

Benutzeravatar
nyrii
Alter Sack!
Beiträge: 426
Registriert: 5. November 2017, 12:01
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von nyrii » 11. November 2017, 15:49

:toothy2: Ich hätte auch gerne ein paar mehr/andere Gäste.
Wahrscheinlich wurde das Problem von der RingCon unternommen.
Ich habe letztes Jahr auch nicht feststellen können, was sich groß verändert hat.
Außer:
- die T-Shirts hatten jetzt als Basis braun
- in den Contaschen war noch weniger
- statt des schönen Conbechers gab es ein Brett
- es gab Kladden

ansonsten war alles beim Alten. Ich hatte gehofft, es wird etwas spannender und durch den neuen Namen würden wir mehr Stars und Leute anlocken. :mrgreen:

In der Hoffnung, dass es dieses Jahr besser wird, hatte ich mich angemeldet.

Leider sieht die Seite ziemlich vernachlässigt aus, so daß ich die Vorverlegung dazu genutzt habe, zu stornieren. Nach Jahren gehe ich deshalb wieder zur FedCon. Aber nur, da die Gästeliste sehr interessant
für mich ist. Ich hoffe, es gibt bis dahin keine Absagen. Ich würde sehr gerne Karl Urban treffen. Der war vor ein paar Jahren für die RingCon angesagt und musste dann absagen.

So sehe ich ihn doch noch. Und für dieses Termin konnte ich meine Unterkunft bekommen, für die MagicCon war es leider nicht möglich, da ausgebucht.
nyrii :angel4:

RingCon 2004 - 2015 HobbitCon 2016 MagicCon 2017
FedCon XVI - XX FedCon XXVII
Bloody Night Con 2018

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2110
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 821 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Janey » 11. November 2017, 16:47

Urban war ja auch vor 2 Jahren auf der FedCon...
Ich war noch nie auf einer MagicCon oder HobbitCon oder RingCon...

Aber das mit den doch sehr wenigen Stargast-Ankündigungen und der Vorverlegung wundert mich dann schon.... Kann sein, dass die Orga gerade im Urlaub ist.... Da ja gerade alle Cons vorbei sind, kann man dann mal abschalten von 4 Cons pro Jahr...

Naja... Mal gucken, ob es weitergeht... und vor allem wie.... Mir wäre es lieber, es gäbe eine richtige Con mit Wiedererkennungswert, die einzigartig ist, als dass man da zig Cons im Jahr am Fließband macht, die mehr schlecht als recht besucht sind... Dass da nicht schon mal eher die Reißleine gezogen wurde, versteh ich nicht. Ich frag mich, ob's noch ne weitere FearCon geben wird oder ob's das dann war... Die Seite war bisher noch nicht geupdated worden. Das Genre ist halt doch schon gut mit der Weekend of Hell und ähnlichen Cons abgedeckt...

Es bleibt spannend... :) Einer der Hobbits kommt übrigens auf die German Comic Con nach Dortmund. Billy Boyd. ;)

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 934
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von connam » 11. November 2017, 19:44

Ehrlich gesagt hatte ich auch überlegt, die Terminverlegung für eine Stornierung zu nutzen.
Ich war auf 3 der 4 Hobbitcons und von allen dreien total begeistert (vor allem von der speziellen Atmosphäre einer Con mit nur einem Fandom), und auch die erste Magiccon fand ich noch ganz gut; vor allem, weil es zwei für mich interessante und vor allem neue Gäste gab (Andrew Scott und Louise Brealey). Aber ich war nicht mehr so "beschäftigt" wie bei den Cons vorher, weil ich viele andere Schauspieler einfach schon gesehen hatte (also keine Fotos oder Autogramme mehr gekauft habe) oder sie mich nicht interessierten und ich deshalb auch deren Panels nicht besucht habe.
Meine Nichte, mit der ich auf den Hobbitcons war, hat auch schon das Handtuch geworfen und war gar nicht erst auf der ersten Magiccon.

Ich befürchte, dass ich auch nächstes Jahr wieder viel freie Zeit haben werde, unter anderem deshalb habe ich auch kein Zimmer mehr im Maritim gebucht, weil ich erwarte, dass ich genug Zeit für's Hin- und Herlaufen haben werde (und weil es einfach höllisch teuer ist).
Außerdem habe ich mittlerweile auch andere Conventions für mich entdeckt, so dass die nächste Magiccon möglicherweise meine letzte sein wird. Zumindest werde ich mir wohl vorab kein teures Ticket mehr kaufen, sondern eher abwarten, wer angekündigt wird und mich dann kurzfristig entscheiden.
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

hellsbells
Profi
Beiträge: 93
Registriert: 10. November 2017, 16:11
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von hellsbells » 12. November 2017, 00:19

Also Karl Urban hätte ich auch gerne mal auf der Hobbit oder auch Magiccon gesehen... Ich hatte damals überlegt wegen ihm ein Tagesticket für die Fedcon zu holen, bin dann aber doch nicht gefahren, da es mir nach einigen Überlegungen irgendwie unpassend und 08/15 vorkam, wenn ich nur deshalb die Con besucht hätte. Inzwischen bin ich, was die Stargast Wünsche angeht, auch echt bescheiden geworden. Jetzt wurde tatsächlich Ian S. noch mal angekündigt. Der scheint ja echt gut gelaufen zu sein, wenn er das zweite Mal in Folge kommt und dabei ist er bestimmt nicht günstig... Ich hab da nix gegen, bin weder pro noch contra, aber gespannt wer da noch alles folgt bzw angekündigt wird. Erwartungen hab ich eigentlich gar keine mehr, höchstens Wünsche :angel4: Und so wie Connam freue ich mich auch über die viele freie Zeit, wenn ich dann da bin. @ Janey: Das Dirk durch die ganzen Cons viel zu tun hat versteh ich, erst recht durch die Messe Cons... Aber bis jetzt wirkt die Magiccon eher lauwarm... Aber gut, vielleicht läuft's ja jetzt so langsam an. Schön wär's :glasses10:

Benutzeravatar
nyrii
Alter Sack!
Beiträge: 426
Registriert: 5. November 2017, 12:01
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von nyrii » 12. November 2017, 12:11

Moin zusammen,

Ich habe Ian Somerhalder letztes Jahr auf der MagicCon erlebt. Ich fand ihn unterhaltsam. Er war stark erkältet und hat sich am 1. Tag noch geschont, aber er war gut drauf.

Die Autogrammstunde lief eigentlich sehr gut was ich mitbekommen habe. Das ein oder andere Mädchen war vllt etwas ..naja..., aber fand ich noch OK. Er hatte ja seinen Bodyguard dabei und alles blieb friedlich so auch bei der Fotosession.
Sicherlich, die Preise waren schon extrem...deshalb stört es mich auch nicht, das ich schon storniert habe.

Ich glaube, der MagicCon wird es nicht anders ergehen wie der RingCon und der HobbitCon. Mit so vielen zusätzlichen Cons bekommen sie doch nicht mehr Leute, sondern man wählt aus was einem besser passt. Wer hat denn das Geld auf alle Cons zu gehen? Und auch wenn ich zwei pro Jahr machen würde, würde ich doch dort Geld einsparen und nur die Panels/Vorträge besuchen und die Stände nur im vorbeilaufen überfliegen.
nyrii :angel4:

RingCon 2004 - 2015 HobbitCon 2016 MagicCon 2017
FedCon XVI - XX FedCon XXVII
Bloody Night Con 2018

Whitby Cat
Ganz alter Sack!
Beiträge: 658
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Whitby Cat » 12. November 2017, 14:24

Also, ehrlich gesagt, dieser Thread spricht mir aus der Seele.
Danke an hellsbells fürs Starten und an nyrii, Janey und connam für die ersten Antworten!

Auch ich habe die Terminverlegung als Chance wahrgenommen, mein Ticket zu stornieren.
Zwar hauptsächlich, weil ich zum neuen Termin eher schlecht frei nehmen kann.
Hinzu kommt aber, daß ich für diese Con einfach kein gutes Gefühl mehr herbekomme.

Ich war auf den letzten beiden HobbitCons und auf der ersten MagicCon, und die Vorab-Organisation dieser Events war einfach wesentlich besser. Es gab regelmäßige Gast-Ankündigungen, so daß man als sich erfahrener Con-Besucher sagte: "Okay, läuft", und sich entspannt zurücklehnen konnte.
Bei der zweiten MagicCon ist das anders: Zuerst wochenlang keine einzige Ankündigung mehr. Dann die Terminverlegung. Gut, dafür kann der Veranstalter nix, weitermachen. Aber dann erneut eine wochenlange Pause bei den Ankündigungen, und jetzt also ein Schauspieler, der erst letztes Jahr da war. Ich sag's mal so: Mein Bauchgefühl sagt immer noch "Nein"...

Den Leuten die nach wie vor teilnehmen wünsche ich natürlich trotzdem viel Spaß
und hoffe, daß dieses Event trotz der negativen Vorzeichen eine tolle Veranstaltung wird.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
nyrii
Alter Sack!
Beiträge: 426
Registriert: 5. November 2017, 12:01
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von nyrii » 12. November 2017, 17:54

Da bin ja froh, das ich nicht die Einzige bin. :lol:

Mein Bauchgefühl sagt das auch. Ich war auf der letzten HobbitCon als Alternative zur RingCon. War ja auch voll meiin Thema...Herr der Ringe und Ableger. :toothy2:

Dann war ja ein Jahr Pause, und die Sorge, gibt es wieder eine FantasyCon. Dann hieß es ja es kommt die MagicCon und ich war in freudiger Erwartung. :smileinbox:

Leider wurde in dem freien Jahr nicht wirklich was verändert -schade- und nun sieht es wie zum Ende der RingCon aus. Da wurden auch immer die gleichen Gäste eingeladen.

Es war zwar nicht immer schlecht, viele hatten einen enormen Unterhaltungswert und die Kiwis haben immer eine Show abgezogen, aber letztendlich hat es sich wiederholt. :sleepy2:

Also die ganz großen Stars müssen es für mich nicht zu hauf sein, einer reicht und dann noch ein paar aus anderen Bereichen. Da gibt es doch so viele Möglichkeiten. Und ne Menge der Stars geht doch zu anderen Conventions, liest man doch immer wieder, und sind günstiger zu bekommen. :sign5:
nyrii :angel4:

RingCon 2004 - 2015 HobbitCon 2016 MagicCon 2017
FedCon XVI - XX FedCon XXVII
Bloody Night Con 2018

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2110
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 821 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Janey » 12. November 2017, 19:33

Zum Thema:

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

CastielWinchester
Amateur
Beiträge: 45
Registriert: 25. Juni 2017, 23:18
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von CastielWinchester » 12. November 2017, 20:35

Ich fand es auch irgendwie komisch dass Ian nochmal kommt obwohl er gerade erst da war.. Ich kenne Cons die nur Schauspieler von einer Serie einladen und do wird versucht niemanden zwei Jahre in Folge einzuladen. Schauspieler kommen zwar auch mal ein zweites Mal, aber es wird versucht dass nicht jedes Jahr die gleiche Gruppe da ist.
Ich dachte der Sinn der MC wäre mehr Fandoms zu bedienen und alles abwechslungsreicher zu gestalten? Nur LOTR und Hobbit hat ja nicht genug Leute angezogen, dachte jetzt wird versucht die Fandoms regelmäßig zu wechseln damit jedes Fandom mal dran kommt
ParkerFerguson im alten Forum

Benutzeravatar
infinity
Alter Sack!
Beiträge: 267
Registriert: 5. Juli 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von infinity » 12. November 2017, 20:53

Dirk hatte irgendwo auf FB geschrieben dass Ian selbst angefragt hat ob er kommen kann. Bzw wahrscheinlich sein Management.
Und RDA kommt ja weil ein geplantes Sea Shepherd Event in UK geplatzt ist.
Beide verkaufen sich auch jedes Mal recht ordentlich, also warum nicht. Es kommen ja noch genug andere Schauspieler. Die Magiccon wird sicherlich noch einiges ankündigen.

Benutzeravatar
stephi82
Profi
Beiträge: 122
Registriert: 19. Juni 2017, 22:00
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von stephi82 » 13. November 2017, 12:44

Ich hatte auch überlegt die Con zu stornieren wegen der Terminverlegung. Jetzt bin ich aber froh, dass ich es verpeilt habe, weil Ian wieder kommt. Ich freue mich riesig darüber dass er nächstes Jahr wieder dabei ist. Er war der Grund warum ich dieses Jahr zur MagicCon bin (war meine allererste Con überhaupt), jetzt bin ich im totalen Con-Fieber und ich kann Ian nicht oft genug sehen :love4: aber ich freue mich auch auf Michael und Dean und bin gespannt, wer noch alles kommt. Da ich noch neu in der Szene bin, kann ich natürlich nicht so mitreden, aber ich fand die MagicCon super, daher habe ich auch sofort das Ticket für nächstes Jahr gekauft. Übrigens fand ich auch die FearCon super, nur schade, dass diese wohl nicht so gut ankam, da doch recht wenige Besucher da waren....

hellsbells
Profi
Beiträge: 93
Registriert: 10. November 2017, 16:11
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von hellsbells » 13. November 2017, 17:37

Wow, ich bin doch überrascht wieviele über eine Stornierung nachgedacht bzw sogar storniert haben!
Und ich dachte immer, ich gehöre zu den wenigen Ausnahmen, die sich mit der Magiccon nicht ganz so sicher sind!
Alleine schon das Thema Ticketkategorie...
Was hab ich da letztes mal hin und her überlegt....
Was haben Fotos und Autogramme von Ian eigentlich noch mal gekostet?

Benutzeravatar
stephi82
Profi
Beiträge: 122
Registriert: 19. Juni 2017, 22:00
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von stephi82 » 13. November 2017, 18:10

hellsbells hat geschrieben:
13. November 2017, 17:37
Was hab ich da letztes mal hin und her überlegt....
Was haben Fotos und Autogramme von Ian eigentlich noch mal gekostet?
Foto 90EUR und Autogramm 75EUR

hellsbells
Profi
Beiträge: 93
Registriert: 10. November 2017, 16:11
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von hellsbells » 16. November 2017, 20:08

Das der Ian kein Schnäppchen ist wußte ich ja, aber mit der Preisklasse hatte ich nicht gerechnet!
Aber schön, das alle zufrieden mit den Bildern und Autogrammen waren, bei den Preisen... :tongue5:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2110
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 821 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Janey » 17. November 2017, 10:36

So viel soll auch RDA auf der FC kosten in etwa... Also werden da wohl auch keine größeren Stars noch kommen... Denn da werden kaum mehrere Leute in der Preisklasse unterwegs sein.... Oder? Zumindest gab es früher immer nur einen in dieser Kategorie... Aber mittlerweile ist ja größer und mehr besser.... Fragt sich, ob sich das rentiert und ob so viele Leute Ian noch mal sehen wollen und noch mal Geld für ihn ausgeben würden. Keiner, der dieses Jahr da war, macht doch noch mal ein Foto mit ihm ?? Also worin liegt dann der Sinn in einer erneuten Ankündigung, wenn hinterher die Orga wieder meckert, dass sich der Star gar nicht finanziell gelohnt hat... :( ?

Benutzeravatar
infinity
Alter Sack!
Beiträge: 267
Registriert: 5. Juli 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von infinity » 17. November 2017, 11:10

Ich habe dieses Jahr auf 2 Cons Fotos mit Ian gemacht und werde nächstes Jahr auch noch mal eins machen. Gilt ebenso für meine Begleitung.
Dass ich mich überhaupt für die MC angemeldet hab, lag jetzt an der Kombi aus Ian kommt und meinem Geburtstag an dem Datum.
Hätte ihn jetzt nicht zwingend nochmal sehen müssen, aber ich mag ihn und wenn er da ist mach ich auch ein Bild und ne Con an meinem Geburtstag passt eh, da meine Family zu der Zeit im Urlaub ist und nicht mit mir feiern kann.

Was RDA angeht waren die Schlangen immer lang wenn er da war. Und bisher hat seine Anwesenheit ja auch die generelle Anzahl der Gäste nicht reduziert wenn ich mich so zurück erinnere.

Whitby Cat
Ganz alter Sack!
Beiträge: 658
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Whitby Cat » 17. November 2017, 16:45

Vielleicht rechnet sich einer wie Ian immer, bei der Fanbase, die der hat.
Und wenn es wirklich sein Management war, das bei der Orga angefragt hat, und nicht umgekehrt, dann haben die das ja bestimmt auch nur gemacht, weil das letztjährige Event sich für sie bzw. für ihren Klienten gelohnt hat.

Und RDA hat mit "MacGyver" einfach eine Kultrolle gespielt, daher gehe ich davon aus, daß er auch immer gefragt sein wird.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
nyrii
Alter Sack!
Beiträge: 426
Registriert: 5. November 2017, 12:01
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von nyrii » 18. November 2017, 10:18



:hello:

Ja, das denke ich auch. :toothy2: : Sind beide Zugpferde. Und jetzt ist ja noch Zeit, für die Autogramme und Fotos Geld beiseitezulegen. Man konnte ja auch die Gutscheine vorab mitbestellen, so daß man auf der Con schon mal das erledigt hatte.

Ich konnte mir damals auf der FedCon das RDA Autogramm nicht leisten, deshalb freue ich mich auf nächstes Jahr. :hello2:

Wenn immer etwas Zeit vergeht, finde ich es nicht so schlimm, wenn die gleichen Gäste wiederkommen. Nicht so schön ist es, wenn sie mehrmals hintereinander kommen. Das ist dann nur für die Neulinge interessant. Und das gönne ich ihnen, war ja auch mal einer. Jetzt schaue ich halt erst auf die Gästeliste bevor ich mich anmelden. Das war vor der RingCon nicht so.... :BangHead:
nyrii :angel4:

RingCon 2004 - 2015 HobbitCon 2016 MagicCon 2017
FedCon XVI - XX FedCon XXVII
Bloody Night Con 2018

Benutzeravatar
RóisínDubh
Amateur
Beiträge: 28
Registriert: 24. Juni 2017, 15:06
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von RóisínDubh » 18. November 2017, 11:36

Ich habe immer noch kein Ticket. Ursprünglich hab ich gewartet, weil ich unsicher war, wo ich bis dahin bin (war bis gerade auf Jobsuche und so lansgam fügt sich alles), mittlerweile weiß ich, dass es entfernungstechnisch gut machbar sein wird. Aber aufgrund der Terminverlegung kann ich vermutlich nur 2 Tage kommen, weil ich dann noch in der Probezeit stecke. Und so wie die Liste bis jetzt aussieht, ist mir das schlicht zu teuer für 2 Tage. Ian reizt mich Null, schon dieses Jahr nicht. Und mich nervt es, dass die Ankündigungen so schleppend kommen.
Ich bin zwar zu 85% sicher, dass ich mir am Ende über den Flohmarkt ein Ticket holen werde, aber eben nicht zu 100%. Und ich weiß, dass es sehr viele alte Con-Gänger gibt, die unzufrieden sind. Es gibt so viele andere Cons, dass die MC da meiner Meinung nach wirklich aufpassen muss. Man kann nicht alle besuchen und letztendlich entscheide ich mich dann für die, deren Staraufgebot mir mehr zusagt. Ich fand die HCs wunderschön, bei der MC1 hat mir schon ein wenig die Stimmung gefehlt, aber immerhin habe ich lange vorher hibbelig die Tage runtergezählt. Das habe ich aktuell gar nicht und das missfällt mir.
HC 2014 / HC 2015 / RC 2015 / HC 2016 / MC 2017 / MFC 2017 / CC Dortmund 2017
~ 2018: MC, MFC, CC, Tolkien Tage, FameCon ~

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste