LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

31.03-02.04.2018 im Maritim Hotel, Bonn
Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 1038
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Yshira » 18. Januar 2018, 19:16

Ich glaube, Dirk merkt so langsam daß seine Zeit als Alleinherrscher der deutschen Conszene vorbei ist.
Die Konkurrenz wird stärker und stärker, auch wenn sie nicht perfekt ist, aber sie arbeiten dran (siehe GCC) besser zu werden. Letztes Jahr haben die Kommentare noch wild gelöscht die ihnen nicht gefallen haben, dieses Jahr gehen sie sogar auf diese ein und nehmen sich Hinweise zu Herzen. Wo im Gegenzug Dirk jetzt genau das Gegenteil davon macht. Er hatte eine gute Gemeinde um sich herum und vergrault sie mit seiner Art. Das Feld für ihn wird immer kleiner. Dieses Jahr kommt noch die Heroes & Villains Con dazu welche die ganzen DC Serien u.a. abdeckt und das nur knapp drei Wochen nach der FedCon und zwei Wochen vor der CCG. Wie gesagt, er müsste eigentlich alles dafür tun daß wir ihm erhalten bleiben, aber er macht es nicht. Und dann wundert er sich weil die Leute lieber woanders hin gehen weil sie da weniger bezahlen, aber genau das gleiche bekommen.
Bild

Whitby Cat
Ganz alter Sack!
Beiträge: 677
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Whitby Cat » 18. Januar 2018, 20:03

Man muß nun wirklich kein Menschenkenner erster Güte sein
um zu wissen, daß die Leute tendenziell nach dem Billigeren greifen.

Und das Con-Angebot wird ja wirklich immer größer. Daher muß ich mir
als Unternehmer doch Gedanken machen, wie ich meine Kunden dauerhaft
binden kann. Ich muß meinen Con-Gästen etwas bieten, was andere Event-
Veranstalter nicht tun, einfach um mich quasi "positiv von den Anderen
abzugrenzen".
Aber beliebte Con-Traditionen abschaffen?
Unfreundlicher Umgang mit der Kundschaft?
(Dabei kostet Freundlichsein nicht mal was ;) )
Weniger Service bei stetig steigenden Preisen?
Nee wirklich, da läuft einer aber in die komplett falsche Richtung...
Ein Paradebeispiel dafür, wie man es eben NICHT machen darf.

Es ist wirklich schade, vor allem wenn man weiß, wie schön es früher
auf diesen Cons mal war. Ja, auch wir Fans haben allen Grund,
und vor allem das Recht, frustriert zu sein. :x
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 943
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von connam » 18. Januar 2018, 21:22

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Das nenne ich mal gute und ganz aktuelle Neuigkeiten! Es gibt definitiv Hoffnung auf weitere Gäste :mrgreen:
Am besten finde ich übrigens den Teil mit der Karibik :D

Dirk Bartholomä FB:


Steht hier irgendwo etwas das KEINE Gäste mehr kommen? Habt ihr das zwischen den Zeilen der Vorträge und Workshops erlesen können. Unglaublich egal was man ankündigt es wird sofort gemeckert - nicht ein einziger Post ohne Gemecker, es wird immer schlimmer. Wird Zeit daß ich mir einen neuen Job suche oder ich mache es wie die Konkurrenz einen superbilligen schrottigen Event aufziehen, einen Haufen Stars einladen, Null Organisation und danach mit der Kohle in die Karibik. Wozu reissen wir uns hier eigentlich noch den Allerwertesten auf wenn eh alles madig gemacht wird. Ja und ich weiß ihr seit die geschätzten Kunden, ihr dürft euch alles erlauben, es war nur eine Frage, ja ja ich kann es nicht mehr hören...
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

Benutzeravatar
RóisínDubh
Amateur
Beiträge: 28
Registriert: 24. Juni 2017, 15:06
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von RóisínDubh » 18. Januar 2018, 21:53

Irgendwie erinnert er mich mit seinen Trotzreaktionen ja an ein gewisses HB-Männchen mit komischer Perücke, das in den USA sein Unwesen treibt... :dontknow:

Ich finde es sehr schade, wie es sich entwickelt. Die Konkurrenz schläft nicht. Die MC ist und bleibt etwas besonderes, dadurch dass es eine Hotel-Con ist, aber irgendwann muss man sich entscheiden, ob einem das alles reicht für das viele Geld. Dirk kann viel reden über andere, voll gedrängte Cons und ja, ich fand meine erste CC im Dezember auch als anstrengend aufgrund der großen Menge an Menschen. Ja, andere Cons sind schlechter organisiert. ABER sie kosten auch nur einen Bruchteil. Das ist dann einfache Rechnerei, ich zahle die Hälfte, dann muss ich eben mal länger anstehen. Es gibt genügend Besucher, die das gerne in Kauf nehmen. Und wenn dann die Gäste stimmen, bleibt das gesparte Geld eh auf der Con.
Ich bin ja noch nicht so lange dabei wie einige andere, aber ich habe mittlerweile einige andere Veranstaltungen mitmachen können und muss sagen, dass die MC ihre Poleposition verloren hat, was die Vorfreude angeht. Und das hat nichts mit den Stargästen zu tun, sondern damit, wie mit den Besuchern, den Fans, umgegangen wird.
HC 2014 / HC 2015 / RC 2015 / HC 2016 / MC 2017 / MFC 2017 / CC Dortmund 2017
~ 2018: MC, MFC, CC, Tolkien Tage, FameCon ~

Angie74
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 20. Juni 2017, 20:03
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Angie74 » 18. Januar 2018, 21:58

Ich gebe zu, ich war ja schon ewig nicht mehr im Forum und habe mich immer bei FB durch die ganzen Gruppen durchgelesen. Ein Fehler, wie ich gerade festgestellt habe. Dachte schon, ich bin einer der wenigen, die echt frustriert sind, was die Con angeht. Bei FB darf man ja eigentlich nichts kritisches schreiben, sonst wird man dort gleich von den "Dirk Fans" angemacht. Aber zum Glück liest hier ja wohl keiner mit.

Und wenn ich jetzt schon wieder diesen unsäglichen Post von Dirk lese... Da ärgere ich mich total, dass ich mir überstürzt ein Ticket gekauft hatte. Da stehen nur wenige Kommentare drunter und keiner war irgendwie unfreundlich oder total negativ geschrieben. Kein Grund also, sich total zu echauffieren. Man könnte auch denken, ihm geht der Arsch gerade auf Grundeis. Aber nee, die anderen haben ja immer Schuld. Unglaublich, wie der mit seiner zahlenden Kundschaft umspringt.

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2122
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Janey » 18. Januar 2018, 22:53

@connam...

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Conbase - the place to be. :hello:

Uruviel
Frischling
Beiträge: 23
Registriert: 22. Juni 2017, 21:58
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Uruviel » 19. Januar 2018, 07:20

Ich war auch schon länger nicht mehr hier, habe aber immer mal bei Facebook mitgelesen.

Als die Mail mit der Terminverschiebung kam, war ich ehrlich gesagt total froh, weil ich mein Ticket eh loswerden wollte. Mir sind es zu viele Fandoms und was die Freundlichkeit betrifft, hat mich dieser Veranstalter leider schon von Anfang an aufgeregt. Als Conneuling wurde mir damals mit einer absolut unfreundlichen, um nicht zu sagen frechen Mail geantwortet, was gar nicht geht und da hatte ich schon die Nase voll, aber als Mittelerdefan war die HC natürlich Pflicht.^^ So bekommt oder hält man jedenfalls keine Kunden, vor allem bei der steigenden Konkurrenz...

Ich finde auch nicht unbedingt, dass diese Con die beste in Deutschland ist. Die HCs waren schon super und vor allem die Workshops fand ich toll, aber als ich letztes Jahr bei der Medieval Fantasy Convention in Solingen war, war ich echt mehr als begeistert. Es war, wie überall, nicht alles perfekt, aber es war auch erst die zweite Con dieses Veranstalters. Die gesamte Crew war immer freundlich, der Veranstaltungschef hat Fragen, auch wenn er gerade mehr als gestresst war, sehr freundlich beantwortet und anstehen musste man sowohl bei den Autogrammen als auch den Fotos so gut wie nicht, wobei das natürlich auch vom Star abhing, aber gerade bei den Autogrammen - die Autogrammvorlagen waren sogar kostenlos - fand ich es viel besser als bei der HC/MC. Wir haben uns mit unserem VIP-Ticket nicht mal nach vorne gestellt, obwohl wir das gedurft hätten. Das einzige Problem bei dieser Con ist, dass das Wetter mitspielen muss, aber ich könnte mir kein besseres Ambiente für eine Fantasycon vorstellen. War von euch auch schon jemand dort?
* HobbitCon 2015, 2016 *
* MagicCon 2017 *
* Medieval Fantasy Convention 2017, 2018 *

Benutzeravatar
Barrowman
Profi
Beiträge: 115
Registriert: 22. Juni 2017, 12:14
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Barrowman » 19. Januar 2018, 11:07

Dirk benimmt sich wie ein trotziges Kind. Punkt. Wie viele Jahre/ Jahrzehnte veranstaltet er schon Cons? Ist er ein Profi? Wenn ich keinen Schiss habe (???) und meiner selbst und der Orga sicher bin, dann beantworte ich solche harmlosen Fananfragen mit einem sachlichen "Keine Sorge. Wir sind noch in Verhandlungen und es werden noch weitere Gäste kommen."
Und WENN ich Schiss habe, halte ich mich professionell zurück und trage das nicht in so einem Tonfall nach außen.
Denn diese Art von Antwort impliziert, wie hier schon angemerkt, "Geht mir nicht auf den Sack!"
Gaaaaaanz schlecht für die Kundenbindung.

Zitat: "Ja und ich weiß ihr seit die geschätzten Kunden, ihr dürft euch alles erlauben, es war nur eine Frage, ja ja ich kann es nicht mehr hören..."

Nicht ganz richtig, Herr Bartholomä. Wir sind die ZAHLENDEN Kunden, die zum Großteil hunderte von Euros auf deinen Veranstaltungen lassen. Und wenn mit ALLES erlauben diese zwei leicht jammerigen Fananfragen gemeint sind, dann... nein, was ich versucht bin, jetzt hier zu schreiben, würde mich auf ein Niveau senken, dass nicht meins ist.
“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
-John Barrowman-

Benutzeravatar
Naralessa
Frischling
Beiträge: 22
Registriert: 29. Juni 2017, 20:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Naralessa » 19. Januar 2018, 13:01

Uruviel hat geschrieben:
19. Januar 2018, 07:20
War von euch auch schon jemand dort?
Jup, ich war letztes Jahr auf der Con und ich gebe dir in allen Punkten recht! Diese Convention war und ist definitiv eine Bereicherung und ein Vorzeigebeispiel für eine schöne Con :D
Werde dieses Jahr in jedem Fall wieder dort anzutreffen sein :toothy10:


Was Dirks Kommentar betrifft, ich muss sagen den habe ich gar nicht gesehen, naja wie auch. Der Mann äußer sich ja eben IMMER nur in Kommentaren.
Mich hat das (teilweise sehr übertriebene) Gejammer ja auch ab und an gestört... allerdings in Dirks Verhalten gerade auch nicht besser -,-

Wie dem auch sei, ich werde mir dadurch jetzt nicht die Suppe versalzen lassen ^^

hellsbells
Profi
Beiträge: 93
Registriert: 10. November 2017, 16:11
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von hellsbells » 19. Januar 2018, 23:13

Tja, Dirk unterschätzt auf jeden Fall gewaltig seinen Tonfall bzw Umgangsart.
Und ein bischen mehr Neutralität würde ihm ebenso gut stehen...

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2122
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Janey » 20. Januar 2018, 10:49

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Conbase - the place to be. :hello:

Angie74
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 20. Juni 2017, 20:03
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Angie74 » 20. Januar 2018, 17:35

Mit Geheimhaltung hat es Dirk nicht so, ist mir in der Vergangenheit auch schon aufgefallen. Über Schauspieler ablästern, die er einladen wollte und irgendwelche Summen nennen, die er nicht bezahlen will. Mag ja sein, dass die Leute zu hohe Forderungen haben oder mal nicht gut gelaunt sind, aber trotzdem sind das Sachen, die keinen zu interessieren haben. Ich finde sowas nicht ok. Keiner weiß, ob das letzten Endes stimmt und es hat auch keinen zu interessieren, wie viel Geld ein Schauspieler verlangt. Auch das Marks Gehalt genannt wurde für dieses Crowfunding-Projekt, fand ich nicht ok. Dann hätte er halt sagen müssen, sorry, über sowas darf ich keine Auskunft geben. Das sind sensible Daten. Und natürlich auch noch über andere Internas von der Konkurrenz was auszuplaudern, geht natürlich überhaupt nicht. Sehr schade, dass er damit so unprofessionell umgeht. Wenn man so lange im Geschäft ist, müsste man das eigentlich wissen.

Shatiel
Amateur
Beiträge: 25
Registriert: 21. November 2017, 08:02
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Shatiel » 23. Januar 2018, 14:05

connam hat geschrieben:
18. Januar 2018, 21:22
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Zuletzt geändert von Yshira am 23. Januar 2018, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.

hellsbells
Profi
Beiträge: 93
Registriert: 10. November 2017, 16:11
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von hellsbells » 23. Januar 2018, 14:29

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.


Ja ich finde das definitiv ein sehr realistisches Beispiel!
Ich glaube nicht das Dirk da selbst überall total unkritisch und super tolerant ist, erst recht nicht, wenn's um Geld geht.

Benutzeravatar
RzwoDzwo
Frischling
Beiträge: 12
Registriert: 14. September 2017, 21:28
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von RzwoDzwo » 27. Januar 2018, 13:42

Außerdem sollte doch klar sein, daß gerade auf Facebook IMMER auch negative Kommentare folgen. Da kann er sie auch eben nicht löschen. Vielleicht hätte er "sein" Forum doch nicht auflösen sollen.... ;)

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 943
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von connam » 27. Januar 2018, 14:09

Ich bin mein Goldticket losgeworden, und ich bin echt erleichtert darüber. Zusammen mit dem Hotel hätte ich eine Menge Geld für eine Veranstaltung ausgegeben, zu der ich eigentlich gar nicht (mehr) wollte. Außerdem hätte ich wahrscheinlich während der Convention eine Menge Leerlauf gehabt, weil mich außer einer Handvoll Panels und einem Workshop nichts interessiert hätte.
Jetzt freut sich ein anderer über das Ticket und ich kann mich auf die beiden anderen Conventions konzentrieren, zu denen ich dieses Jahr noch will.
Und sollte jetzt doch noch jemand angekündigt werden, den ich unbedingt sehen will, gehe ich mit einem Tagesticket hin. Ohne zu wissen, wer kommt, werde ich in Zukunft auf jeden Fall kein Ticket mehr kaufen.
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

hellsbells
Profi
Beiträge: 93
Registriert: 10. November 2017, 16:11
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von hellsbells » 27. Januar 2018, 18:43

Herzlichen Glückwunsch connam!
Gerade bei dem Goldticketpreis ist das eine Menge Geld die du da sparst.
Meine Silbertickets suchen noch einen Käufer :occasion14:
Das Geld für das Doppelzimmer im Maritim werde ich auch definitiv nicht überweisen und Silbertickets hin oder her, vielleicht bleib ich auch ganz zu Hause...
Die folgenden Jahre werde ich ebensowenig nochmal im voraus buchen, das steht jedenfalls fest!

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 943
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von connam » 27. Januar 2018, 19:38

Ich drücke Dir die Daumen, hellsbells.
Mein Ticket ging über Facebook weg, falls diese Info für Dich hilfreich ist.
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

hellsbells
Profi
Beiträge: 93
Registriert: 10. November 2017, 16:11
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von hellsbells » 28. Januar 2018, 14:34

:wave: @connam: Danke fürs Daumendrücken! Das kann ich wirklich gut gebrauchen!
Und ja, deine Info das du's über FB verkauft hast, hilft mir tatsächlich sogar sehr. Danke! :love2:
Ich bin inzwischen so weit, mich alleine dafür sogar bei FB anzumelden und das will schon was heißen....

Mina.
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 4. Dezember 2017, 22:02

Re: LUST und Frust auf Magiccon Nr 2

Beitrag von Mina. » 28. Januar 2018, 20:12

Meins ist auch über FB weggegangen ;) Um das Anmelden zu vermeiden, wäre es vielleicht einfacher, du würdest jemanden, den du kennst und der bei FB angemeldet ist, bitten das Ticket reinzustellen. Sobald ein Käufer gefunden ist, könnt ihr ja alles per E-Mail klären.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast