Star Trek: PICARD

Live long and prosper!
Benutzeravatar
SolarSystem
Alter Sack!
Beiträge: 343
Registriert: 21. Juni 2017, 19:09
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von SolarSystem »

Pickard hat geschrieben:
7. März 2019, 23:25
Ich bin auch gespannt wie Patrick Stewart in der neuen Serie spielt. In TNG hat er immer den besonnenen Captain verkörpert, der idR sehr überlegt handelt, also weniger ein „Action Jackson“. Vielleicht ist das Drumherum etwas munterer und er bleibt ein ruhender Pol. Das eine muss das andere ja nicht ausschließen. Ich würde mich aber freuen, wenn Picard seinem bisherigen Charakter treu bliebe.
Das sehe ich auch so. Man kann ja gute gemachte Weltraum-Action haben, ohne dass Picard sich dabei wie in "First Contact" irgendwo herum hangelt und durch Jeffries-Röhren kriecht - sowas delegiert er dann eben. Ebenso müssen sich relevante Stories und tolle Spezialeffekte nicht ausschließen.
Und ich denke mal nicht, dass Patrick Stewart die Serie machen würde, wenn die Figur nicht mehr die wäre, die wir aus TNG kennen - das hat er doch gar nicht nötig.
"I see no shame in having an unhealthy obsession with something." - David Tennant

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4698
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Janey »

Ich möchte mehr vom Entdecker, Literaten und Philosophen in ihm sehen. Action hatten wir wirklich genug.
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4698
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Janey »

Kurtzman on Picard:

Independent.co.uk
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4698
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Janey »

Casting News:

Deadline.com

Alison Pill,
Harry Treadaway
& Isa Briones
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Azur
Veteran
Beiträge: 246
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Azur »

http://trekcore.com/blog/2019/04/picard ... alifornia/ - es geht looos...Drehbeginn. Yay! Und es gibt Hinweise auf mindestens 3 Staffeln, sofern halt die Quoten stimmen.
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4698
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Janey »

Cooool. :) Endlich geht es los! :) Freue mich schon!
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4698
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Janey »

TrekCore.com

Die neue Picard-Serie wird auf Amazon Prime außerhalb USA und Canada laufen. Sonst läuft es wieder auf CBS All Access.
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4698
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Janey »

Trommelwirbel......

Die neue Serie heißt offiziell: STAR TREK: PICARD

@Mods: Bitte Titel des Threads anpassen. Danke! <3

Bild

Quelle:
ComicBook.com
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Azur
Veteran
Beiträge: 246
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Azur »

:lol: *Kopfkino* - Autoren und Produzenten so: "ja...wie nennen wir jetzt die Serie..." - Stewart: "Wie wäre es mit...?" - "Pst. Wir brauchen was aussagekräftiges" - Stewart: "Ich hätte da..." - "Und es muss auf den Schirm passen. Also, die Titel von Disco..." - Stewart: "Darf ich...?" - "Und das Star Trek Logo soll drin sein, unbedingt...." -Stewart: "Uhm..."- "Mein Gott, was ist denn?!" - "Können wir die Serie nicht Picard nennen?" - "...hm....kurz, prägnant...das nehmen wir!"
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Benutzeravatar
V'Reni
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1269
Registriert: 26. Juni 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von V'Reni »

Hahaha, Danke Azur, sehr gelacht! Und genau sowas haben wir gestern auch daheim durchgespielt... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Shran: Stoppen Sie den Scan. Bringen Sie uns aus dem System – aber nicht allzu schnell…
Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon!

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4698
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Janey »

Und es gibt auch schon Behind-the-Scenes-Bilder auf scifinews.de

Scifinews.de
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2131
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von BSGFreak »

15. Mai
Erster Teaser verrät Titel und Logo der Show
Ein erstes kurzes Teaservideo auf dem offiziellen Star-Trek-Twitter-Account bestätigt nicht nur, dass die Show tatsächlich unter dem bisher als Arbeitstitel verwendeten Namen "Picard" laufen wird, sondern zeigt auch das neue Logo der Serie. Unter dem Video wird noch einmal auf die Vertriebswege der Serie hingewiesen. In Deutschland ist dafür wie bereits berichtet Amazon verantwortlich.
>>> https://www.pc-magazin.de/ratgeber/star ... 00671.html
"Als Nerd geht es nicht darum, was du liebst, sondern darum, wie du es liebst."
Wil Wheaton in Never Surrender - Ein Dokumentarfilm über Galaxy Quest (2019)

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2131
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von BSGFreak »

20.05.
Bereits Ende 2019 soll die neueste Serie aus dem Star-Trek-Universum bei Amazon an den Start gehen.
Die Show rund um den namensgebenden Sternenflotten-Kapitän Jean-Luc Picard soll dabei ungewohnte Wege einschlagen und die Zuschauer in mehr als einer Hinsicht überraschen.
"Als Nerd geht es nicht darum, was du liebst, sondern darum, wie du es liebst."
Wil Wheaton in Never Surrender - Ein Dokumentarfilm über Galaxy Quest (2019)

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2131
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von BSGFreak »

startrek_picard_logo.jpg
"Als Nerd geht es nicht darum, was du liebst, sondern darum, wie du es liebst."
Wil Wheaton in Never Surrender - Ein Dokumentarfilm über Galaxy Quest (2019)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4698
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Janey »

und es gibt nun ein erstes Video.... Gave me goosebumps:

StarTrek.com
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4698
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Janey »

Die Episoden 1 und 2 sind im Kasten: Comicbook.com

Für die Episoden 3 und 4 führt Frakes Regie. Hier ein Foto vom 21. Mai 2019:

Bild

Quelle Frakes Twitter
Conbase - the place to be. :hello:

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1958
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Whitby Cat »

Der Teaser Trailer ist allerdings nicht gerade aufschlussreich.
Wenn Sir Patrick und die Flaschenetiketten nicht wären,
könnte man es auch für einen Werbeclip der Winzergenossenschaft halten. :mrgreen:
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4698
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Janey »

Hab gelesen (nichts offiziell bestätigt), dass Brent Spiner als Data in der Serie mitmachen soll.... Bin mal gespannt.... ;)
Conbase - the place to be. :hello:

Pickard
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1838
Registriert: 11. September 2018, 18:27
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Pickard »

Ich fände es toll wenn die alte Crew zumindest in Gastauftritten auftaucht. Das würde mein Herz erwärmen.

Benutzeravatar
Azur
Veteran
Beiträge: 246
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Neue Picard-Serie (Arbeitstitel)

Beitrag von Azur »

Na ja, ich habe schon einiges herausgelesen. Man weiß ja, dass die Serie 2399 spielen wird.

In dem Clip pflügt und jätet Picard das Weingut seiner Familie. In TNG wird deutlich, dass man von ihm erwartet hat, die Tradition des Weingutes zu übernehmen (sein Bruder sagt ja, er ist weggelaufen quasi), aber Picard entschied sich für die Sterne, auch weil seine Familie Technologie ablehnte. Jetzt ist er also doch am Ende dort.

Der Picard am Ende vom Clip wirkt extrem verbittert, dieses Dunkel um ihm herum ist symbolisch für seine eigene Dunkelheit.

Die Stimme aus dem Off sagt, dass er vor 15 Jahre (also 2384, ein Jahr nach der Zerstörung von Romulus) offenbar Großes geleistet hat. Ich nehme an, es waren Picard und sein Schiff, die die überlebenden, traumatisierten Romulaner gerettet haben. Vielleicht haben sie einen neuen Planeten für sie gefunden, Ordnung und Frieden gebracht und dafür gesorgt, dass ihre Haltung, alles und jedem zu misstrauen, aufgegeben haben. Da könnte dann auch Spocks Erbe eine Rolle spielen, Thema Wiedervereinigung (you let us out of the darkness).

Aber das hatte seinen Preis für Picard.

Nimmt man jetzt noch hinzu, dass Picard Kadettenausbilder ist (nach den Briefings zu urteilen sind das Problemfälle, haben was im Köpfchen, sind aber Außenseiter)und man aus Star Trek weiß, dass das so ziemlich der letzte Job in der Starfleet ist, den man machen will, dann gehe ich doch davon aus, dass er mit dem, was er getan hat, jemanden auf den Schlips getreten ist und degradiert wurde. Oder zumindest die Enterprise verloren hat, denn er ist in Zivil unterwegs.

Und der Wein hat schon eine Bedeutung: das Weingut wurde ja ausgezeichnet (laut TNG) und gilt als hervorragend. Die Picards an sich haben eine Tradition bis zu Napoleon. Picard ist wie Wein: stolz und edel in dem, was er tut - mit der Konsequenz die er hat zahlen müssen.
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Antworten