Der Discovery Countdown Thread

Live long and prosper!
Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2613
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 950 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Janey » 3. September 2017, 11:48

22

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2613
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 950 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Janey » 4. September 2017, 16:52

21

Benutzeravatar
Ronon
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2029
Registriert: 20. Juni 2017, 17:22
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Ronon » 5. September 2017, 17:30

20
Ronon: Einsatzbericht: Michael hat Atlantis überfallen, wollte die Stadt in die Luft jagen, haben ihn aufgehalten. Ende des Berichts.

Benutzeravatar
Ronon
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2029
Registriert: 20. Juni 2017, 17:22
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Ronon » 6. September 2017, 17:32

19
Ronon: Einsatzbericht: Michael hat Atlantis überfallen, wollte die Stadt in die Luft jagen, haben ihn aufgehalten. Ende des Berichts.

Benutzeravatar
Ronon
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2029
Registriert: 20. Juni 2017, 17:22
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Ronon » 7. September 2017, 18:41

18
Ronon: Einsatzbericht: Michael hat Atlantis überfallen, wollte die Stadt in die Luft jagen, haben ihn aufgehalten. Ende des Berichts.

Benutzeravatar
Ronon
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2029
Registriert: 20. Juni 2017, 17:22
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Ronon » 8. September 2017, 17:43

17
Ronon: Einsatzbericht: Michael hat Atlantis überfallen, wollte die Stadt in die Luft jagen, haben ihn aufgehalten. Ende des Berichts.

Benutzeravatar
Ronon
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2029
Registriert: 20. Juni 2017, 17:22
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Ronon » 9. September 2017, 14:01

16
Ronon: Einsatzbericht: Michael hat Atlantis überfallen, wollte die Stadt in die Luft jagen, haben ihn aufgehalten. Ende des Berichts.

Benutzeravatar
DocArroway
Amateur
Beiträge: 62
Registriert: 26. Juni 2017, 14:06
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von DocArroway » 10. September 2017, 17:28

15
Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter und lerne als würdest du ewig leben.
Mahatma Ghandi

Benutzeravatar
Ronon
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2029
Registriert: 20. Juni 2017, 17:22
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Ronon » 11. September 2017, 09:56

14
Ronon: Einsatzbericht: Michael hat Atlantis überfallen, wollte die Stadt in die Luft jagen, haben ihn aufgehalten. Ende des Berichts.

Benutzeravatar
Ronon
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2029
Registriert: 20. Juni 2017, 17:22
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Ronon » 12. September 2017, 10:01

13
Ronon: Einsatzbericht: Michael hat Atlantis überfallen, wollte die Stadt in die Luft jagen, haben ihn aufgehalten. Ende des Berichts.

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2613
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 950 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Janey » 12. September 2017, 10:55

Orville hatte schon Premiere und soll wohl echt gut gewesen sein... Also noch 13 Tage und man weiß mehr über Discovery. Echt nervig, dass man als Normalo das vielleicht erst in 1 oder 2 Jahren wirklich hier live und in Farbe im Free TV sehen kann. Darüber ist ja noch gar nichts bekannt! Oder vielleicht erst in 3 oder 4 Jahren, wenn bereits alles aus ist und man hier erst eine Serie vielleicht lieb gewonnen hat, um dann zu erfahren, dass es wie bei ENT nicht mehr weitergeht? Dieser Streaming-Mist ist nicht die Zukunft... Man sollte bei so etwas wie Star Trek mehr auf das Traditionelle zurückgreifen und jeden Fan inkludieren. Zurzeit haben nur Streamer was davon.... :(

Benutzeravatar
SolarSystem
Alter Sack!
Beiträge: 252
Registriert: 21. Juni 2017, 19:09
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von SolarSystem » 13. September 2017, 08:38

Janey hat geschrieben:
12. September 2017, 10:55
Dieser Streaming-Mist ist nicht die Zukunft...
Ich denke, das Gegenteil ist der Fall, Streaming IST die Zukunft. Ich war auch lange skeptisch, aber inzwischen bin ich durchaus der Meinung, dass das viele Vorteile hat. Man kann kucken, wann man will und ist nicht auf eine bestimmte Sendezeit festgelegt. Man kann in der Regel direkt auch in der OV kucken, was ich persönlich viel angenehmer finde. Und man hat keine Werbeunterbrechungen. Denn machen wir uns nix vor, wenn die neue Serie im Fernsehen gezeigt würde, dann sicher nicht bei ARD oder ZDF sondern bei irgendeinem Privaten - und da wird man dann schön mit Werbeunterbrechungen gequält. Auf sowas stehe ich überhaupt nicht mehr. Sowas ist definitiv NICHT die Zukunft.
"I see no shame in having an unhealthy obsession with something." - David Tennant

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2613
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 950 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Janey » 14. September 2017, 00:40

Das mag sein. :) Dafür muss man sich jedoch registrieren und bezahlen. So etwas find ich nicht okay. Ich mag schon kein Sky etc... Man sollte lieber das normale Fernsehen verbessern...

Nee. Leider ist das nicht mein Fall. Ich mag kostenfreies Streamen für das eine oder andere in Sender-Mediatheken.... Aber ansonsten bin ich davon kein Fan. Daher setzt meines Erachtens CBS aufs falsche Pferd mit CBS ALL ACCESS und Netflix. Ich bin Old School und daher werden solche Serien für mich uninteressant, weil sie einfach nicht für den "Normalo" einsehbar sind.... Finde ich ganz ehrlich sehr schade.... Da lob ich mir die Blu-ray-Box zu einer Serie, die man dann auch im Original schauen kann... Das Digital Streaming ist nichts für die Ewigkeit. Angebote ändern sich, aber Discs kann man immer in seinen Player einlegen. :) Und am besten machen die Sender Werbung mit einer FREE TV-Ausstrahlung. Das wird bei Discovery mit Sicherheit einige sehr lange Zeit dauern. Denn bisher habe ich zu Ausstrahlungsplänen noch gar nichts gehört, nur, dass es international auf Netflix laufen wird...

Wegen Werbung: Man kann auch mit Bluray-Recorder digital aufnehmen und Werbung überspringen. Ich schaue schon lange keine Filme mehr im Fernsehen live, sondern zeichne es ggf. wie damals zur VHS-Zeit auf... :) Tja und manchmal helfen auch Mediatheken, aber selbst da gibt es Werbung mittlerweile. Ich bin einfach gegen Bezahl-Streamen... Die Technik ist in vielen Haushalten auch nicht bereit. Wer hat denn schon so ein ULTRA Dingsbums mit W-LAN-Fernseher und schaut auf einer Riesenfernseh"leinwand" Netflix? Ich bestimmt nicht. Finde ich übertrieben. Ein Fernseher bleibt ein Fernseher und sollte kein Multimedia-Funktionsgerät mit Internet und Co. sein... Am besten noch mit Kamera, mit der man ausspioniert wird. Nee. So gläsern muss man sich nicht machen... Apple macht auch nur noch Hokus-Pokus. Das neue iPhone ist ja mal Wucher und Horror... Nichts Neues und nur Spielerei...

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2613
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 950 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Janey » 14. September 2017, 01:01

11

Benutzeravatar
SolarSystem
Alter Sack!
Beiträge: 252
Registriert: 21. Juni 2017, 19:09
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von SolarSystem » 14. September 2017, 09:02

Janey hat geschrieben:
14. September 2017, 00:40
Die Technik ist in vielen Haushalten auch nicht bereit. Wer hat denn schon so ein ULTRA Dingsbums mit W-LAN-Fernseher und schaut auf einer Riesenfernseh"leinwand" Netflix? Ich bestimmt nicht.
Ich auch nicht. Ich streame das über den Laptop, den ich mit einem HDMI-Kabel an den Fernseher anschließe. Das ist keine Hexerei und funktioniert ganz simpel.
Aber klar, das ist alles Geschmacksache. Man könnte sich, um Discovery zu schauen, auch einfach Netflix für einen Monat zum Testen holen. Das ist meines Wissens nach dann sogar kostenlos. Dann direkt wieder kündigen und fertig. Dann hat man's gesehen. Und in einem Monat kann man es sich so oft ansehen, wie man's zeitlich schafft.
Im Free-TV wird das aber in der Tat vermutlich sehr lange nicht zu sehen sein. Vorher erscheint das auf DVD. Meiner Erfahrung nach muss das nicht mal besonders lange dauern, Jessica Jones zB gab's nach etwa sechs Monaten bei Netflix dann auch auf DVD zu kaufen.

(Und was das Bezahlen angeht: Dir ist ja schon klar, dass Du für die Öffentlich-Rechtlichen auch Gebühren zahlst, oder? Sind halt Zwangsgebühren, aber dennoch. Sowas vergisst man ja gern mal. ;) )
"I see no shame in having an unhealthy obsession with something." - David Tennant

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2613
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 950 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Janey » 14. September 2017, 09:40

ja. Das stimmt. OITNB läuft erst jetzt im Free TV... hat also auch mal locker 4 Jahre gedauert. Blu-ray gab es zwar schon eher... Aber wer gibt schon 25+ Euro pro Staffel dafür aus?

Lassen wir uns mal überraschen. :) Jeder, der es auf Netflix sehen kann, wünsche ich viel Spaß! Ich muss mich wohl gedulden... Aber das sind Trekkies ja eh gewöhnt. ;) Seit 2005 keine Serie mehr... Hoffen wir mal, dass Discovery über 4 Staffeln kommt, sodass sich später ein Marathon-Gucken auch lohnt. :D

Benutzeravatar
Barrowman
Profi
Beiträge: 127
Registriert: 22. Juni 2017, 12:14
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Barrowman » 14. September 2017, 10:06

Janey hat geschrieben:
14. September 2017, 00:40
Wegen Werbung: Man kann auch mit Bluray-Recorder digital aufnehmen und Werbung überspringen. Ich schaue schon lange keine Filme mehr im Fernsehen live, sondern zeichne es ggf. wie damals zur VHS-Zeit auf... Wer hat denn schon so ein ULTRA Dingsbums mit W-LAN-Fernseher und schaut auf einer Riesenfernseh"leinwand" Netflix? Ich bestimmt nicht. Finde ich übertrieben.
Ist das nicht ein Widerspruch in sich? Du hast z.B. kein "ULTRA Dingsbums mit W-LAN-Fernseher" und willst es auch nicht haben? Ich denke aber, auch ein Bluray-Recorder ist ebenso wenig "Standard".
Ich besitze so einen "ULTRA Dingsbums mit W-LAN-Fernseher" und kenne einige, die es auch haben. Und du wirst es nicht glauben; er hat keine Riesenleinwand sondern ist "normal" groß. Btw, muss für die Nutzung der Mediatheken nicht auch Internet vorhanden sein? Ist eine ernst gemeinte Frage. Oder geht das über den TV-Anschluss?

Hatte auch lange nichts mit Bezahl-Streaming zu tun, aber weiß die Vorteile mittlerweile zu schätzen. Das Angebot an Filmen und Serien passt mir gut. Und ich finde es praktisch zu jeder Zeit und so viele Folgen, wie es mir gerade passt, gucken zu können. Der Preis bei Netflix ist für mich auch okay.

Beim Free-TV würde ich außerdem befürchten, dass Discovery einen Sendeplatz zu Randzeiten bekommt. Klar, ein richtiger Fan ohne Aufnahmemöglichkeit sitzt auch am späten Abend vor dem Fernseher, aber die breite Masse würde es sehr wahrscheinlich nicht anziehen.
Denke also, ob Streaming oder nicht, im Punkto Zuschaueranteil kommt es sich relativ gleich.
“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
-John Barrowman-

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2613
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 950 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Janey » 14. September 2017, 10:16

Naja... Es ging mir mehr darum, das ein Fernseher nicht zu einem Multifunktionsgerät mutiert wie das heutige Smart Phone...

Klar braucht man Internet, um am PC kostenfreie Mediatheken zu schauen. Aber das muss man ja nicht auch noch mit dem Fernseher vernetzen...

Ein Rekorder ist schlicht und einfach ein Ersatz für die früheren VHS-Rekorder... Die Nutzungsgewohnheiten ändern sich. Keiner nimmt mehr was aus dem Fernsehen auf... Das war früher anders und ich bin halt Old School. Ich nehme gern etwas aus dem Fernsehen auf, wenn's mich interessiert und umgehe so die Werbung, die man sonst immer live anschauen müsste...

Egal.... Ich glaub, dass da jeder seine eigenen Vorlieben beim Schauen hat. :) Und so ist es auch gut. :)

Für mich steht klar: Kostenpflichtiges Streamen werde ich nicht machen. Weder über Fernseher noch über PC...

----
P.S.: Vielleicht wird Fernsehen auch nur einfach überbewertet? Ich hab gelesen, dass die Produktion von Serien boomt, aber die meisten Serien nach einer Staffel in der Versenkung landen mangels Quoten... Überangebot... Da wird sich auch noch eine Menge ändern...
Zuletzt geändert von Janey am 14. September 2017, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SolarSystem
Alter Sack!
Beiträge: 252
Registriert: 21. Juni 2017, 19:09
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von SolarSystem » 14. September 2017, 10:35

Janey hat geschrieben:
14. September 2017, 10:16
Die Nutzungsgewohnheiten ändern sich.
Aber da sagst Du es ja selbst: Die Nutzungsgewohnheiten ändern sich. Und das tun sie eben auch wenn es darum geht, ob man Zeugs auf dem kleinen Laptop-Bildschirm kuckt oder sich das eben auf den Fernseher holt. Letzteres ist doch einfach viel komfortabler, und dafür braucht man auch keinen riesigen Fernseher. Und mit einem Ausverkauf der Privatsphäre hat das auch nichts zu tun. Auch YouTube-Sachen kucken sich einfach viel angenehmer auf einem größeren Bildschirm. Und wie gesagt, da reicht im Prinzip ein Kabel, um das alles möglich zu machen.
Der Rekorder ist okay, aber Fernseher mit Internet verbinden ist doof? Verstehe ich irgendwie nicht.
"I see no shame in having an unhealthy obsession with something." - David Tennant

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2613
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 950 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Der Discovery Countdown Thread

Beitrag von Janey » 14. September 2017, 10:57

Okay. Ich gebe mich geschlagen. ;)

:angel4:

Für mich ist ein Rekorder okay, weil er nur das fortführt, was es durch VHS gab..... Aber sei's drum. Mir ging es darum, dass bei Streaming viele Leute ausgeschlossen werden... Aber Geduld ist ja eine Tugend. Dann trink ich mir einen Tee und wart ab. :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast