Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Möge die Macht mit euch sein!
Antworten
Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2143
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Beitrag von BSGFreak »

KINOSTART in Deutschland: 18.12.2019
star-wars-der-aufstieg-skywalkers-episode-9-trailer-bild-2.jpeg.jpg
zI2IMEIl.jpg
"Als Nerd geht es nicht darum, was du liebst, sondern darum, wie du es liebst."
Wil Wheaton in Never Surrender - Ein Dokumentarfilm über Galaxy Quest (2019)

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2143
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Beitrag von BSGFreak »

:happy1: Ich habe eben mein TICKET gesichert in meinem Dorfkino - direkt für den 18.12. um 20 Uhr!!! :happy1:
"Als Nerd geht es nicht darum, was du liebst, sondern darum, wie du es liebst."
Wil Wheaton in Never Surrender - Ein Dokumentarfilm über Galaxy Quest (2019)

Rain
Veteran
Beiträge: 157
Registriert: 13. Dezember 2017, 18:48
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Beitrag von Rain »

Wie BSG Du bist ein Dorfkind :D :lol: :D , bin ich als Randkölner aber auch, nur das es bei mir kein Dorfkino mehr gibt und ich in den Cinedom muss. Werde mir ein Ticket für den Sonntag sichern!

Benutzeravatar
DocArroway
Profi
Beiträge: 84
Registriert: 26. Juni 2017, 14:06
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Beitrag von DocArroway »

Ich weiß nicht, was ich von diesem Film halten soll. Rian Johnson hat mit Episode VIII soviel Schaden angerichtet, dass es einer Herkulesaufgabe gleichkommt, das alles wieder gutzumachen.
Dieser Film soll ja nicht nur der Abschluss der Sequel Trillogie, sondern der kompletten Skywalker Saga sein. Es wird nicht leicht werden, das so hinzukriegen, dass die Fans zufrieden sein werden.
Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter und lerne als würdest du ewig leben.
Mahatma Ghandi

Rain
Veteran
Beiträge: 157
Registriert: 13. Dezember 2017, 18:48
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Beitrag von Rain »

DocArroway hat geschrieben:
3. November 2019, 18:48
Ich weiß nicht, was ich von diesem Film halten soll. Rian Johnson hat mit Episode VIII soviel Schaden angerichtet, dass es einer Herkulesaufgabe gleichkommt, das alles wieder gutzumachen.
Dieser Film soll ja nicht nur der Abschluss der Sequel Trillogie, sondern der kompletten Skywalker Saga sein. Es wird nicht leicht werden, das so hinzukriegen, dass die Fans zufrieden sein werden.
Episode VIII hat mich auch nicht abgeholt, trotzdem habe ich mir ein Ticket für den Abschluß gesichert. Ist übrigens der einzige Film den ich in 2019 im Kino sehen werde, alles andere hat auf Blu Ray oder den gängigen Streamingportalen völlig ausgereicht!

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2143
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Beitrag von BSGFreak »

Woooowwwwww, was für ein Ritt! Ich bin noch total drin...das soll es nun gewesen sein.
Ich muss ihn ein zweites Mal sehen, denn es gab so viele (nerdige) Szenen und Anspielungen, die nur Eingefleischte wissen/kennen können...viel zu entdecken. Was für Wendungen, Enthüllungen und Überraschungen! Es war so toll und ergreifend, so viele vertraute Gesichter nochmal zu sehen. Lachen, weinen, schmunzeln und STAR WARS in Höchstform. Möge die Macht auf Ewig mit uns sein.
:love7: DANKE ich sage. :icon_salut:
"Als Nerd geht es nicht darum, was du liebst, sondern darum, wie du es liebst."
Wil Wheaton in Never Surrender - Ein Dokumentarfilm über Galaxy Quest (2019)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4699
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Beitrag von Janey »

Warum sei der Film an den Kassen gefloppt?

Ich lass mich mal überraschen und gehe die Tage rein. ;)
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
DocArroway
Profi
Beiträge: 84
Registriert: 26. Juni 2017, 14:06
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Beitrag von DocArroway »

Ach so richtig gefloppt ist der Film an den Kinokassen eigentlich gar nicht.
Aber viele Fans sind mit ihm unzufrieden, weil sie einen richtigen Spannungsbogen vermissen, der Film ihnen zu hektisch ist und sie die Entwicklung der Charaktere nicht allzu toll finden.
Ich persönlich bin in all diesen Punkten anderer Meinung. Ich finde "Der Aufstieg Skywalkers" großartig. Klar hat er seine Fehler, ist nicht frei von Logiklöchern und Klischees, aber von allen Disney Star Wars Filmen ist er bislang eindeutig der beste.
Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter und lerne als würdest du ewig leben.
Mahatma Ghandi

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4699
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Beitrag von Janey »

Man kann ja auch kaum zuvor aufgestellte Rekorde brechen.... Flop ist ja alles, was weniger als das zuvor erbrachte Kassenklingeln darstellt... Sind ja immer noch sehr viele Zuschauer...

Bin gespannt. Die Kinos sind so voll... Da warte ich mal ab, bis man sich einen ordentlichen Sitzplatz im Saal aussuchen kann. :)
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4699
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Beitrag von Janey »

Film endlich am WE gesehen. :) Fand ich super. Zwar wirkten die letzten Minuten so, als ob man noch schnell alles zusammenführen muss.... Und Reys familiären Ursprünge waren dann doch vorhersehbar.... Aber trotzdem gelungen. :) Jedenfalls mehr Action als im vorigen Film. :)
Conbase - the place to be. :hello:

ShowFreak
Veteran
Beiträge: 197
Registriert: 11. Januar 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Beitrag von ShowFreak »

Endlich konnte ich mich dazu durchringen, mir nun auch Star Wars - The Rise of Skywalker anzuschauen. Nachdem ich schon mit dessen Vorgänger ein wenig Schwierigkeiten, in Bezug auf so manche Handlungsstränge, hatte, habe ich mir nun über Ostern den nächsten Film der Reihe vorgenommen. Und nun ja, also so wirklich gepackt hat mich dieser Teil leider nicht. Alles wirkte irgendwie so langatmig und gezogen. Und als man dann endlich zur Sache kam, Handlungsstränge auflöste, wirkte es auf mich ziemlich lieblos und mal eben schnell erzählt. Mir fehlt da sehr der epische Ansatz aus den alten Lucas-Streifen, bevor Star Wars an Disney verkauft wurde. Irgendwie war da die besondere Würze weg.

Rey ist also eine Palpatine, super! Und offensichtlich gab's am Ende des Film noch ein Easter Egg, weshalb es wohl noch einen weiteren Teil der Saga geben könnte. Rey ist von Ben a.k.a. Kylo Ren schwanger! Daher wohl auch die plötzliche Namensänderung in Skywalker.

Mein Fazit: als Zuschauer der ersten Lucas-Filme rund um Luke Skywalker, kann ich nur sagen, in dem Teil steckt zu viel Disney und zu wenig George Lucas! Schade eigentlich!
Who cares if one more light goes out? Well I do...

Antworten