DARK - Eine deutsche Produktion wird zum Hype

Alles, was bisher keinen eigenen Bereich hat. Wird bei Bedarf noch um weitere Themen erweitert.
Antworten
ShowFreak
Veteran
Beiträge: 226
Registriert: 11. Januar 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

DARK - Eine deutsche Produktion wird zum Hype

Beitrag von ShowFreak »

Okay Leute, eigentlich haben ja deutsche Produktionen von Serien und Filmen bisher immer so ein steifes und verstaubtes Image gehabt. Als wenn man eben sprichwörtlich einen Stock im Hintern wahrnimmt. Bisher fehlte immer eine gewisse Dynamik, welche zeitweise besser über Serien und Filme aus dem Ausland transportiert wurde - vorrangig aus den USA.

Und nun ging plötzlich, Anfang 2018, DARK auf Netflix an den Start. Und ich dachte nur: Was ist das? Der Titel klingt ja schon mal ziemlich cool und die Atmosphäre in den Vorschaubildern sprach mich an. Also gut, das schaue ich mir näher an! Und schon war's um mich geschehen, ich wurde ab Folge eins in den Kreislauf aus Mysterie, Rätsel und Geheimnisse hineingezogen. Und schaute wirklich gebannt jede weitere Folge an, weil ich einfach immer mehr erfahren wollte, worauf die ganze Story in DARK hinausläuft.

Und hier kurz der Kern der Geschichte von DARK:

Die Story spielt in der deutschen Kleinstadt Winden und dem angeschlossenen Kernkraftwerk von Winden. Im Zentrum des Geschehens stehen vier Familien; die Kahnwalds, die Nielsens, die Dopplers und die Tiedemanns. Alle vier Familien sind auf mysteriöse Weise miteinander verbunden. Die zentrale Rolle dabei spielt der junge Jonas Kahnwald und das unerklärbare Verschwinden von Kindern aus der Stadt Winden. Jonas wird von mysteriösen Träumen geplagt und erhält Hinweise von einem noch Unbekannten, welche Geheimnisse sich in den anliegenden Höhlen von Winden verbergen und wie das mit den verschwundenen Kindern aus Winden zusammenhängt. Und so gerät Jonas in eine unglaubliche Geschichte, erfährt dabei, dass alles miteinander verbunden ist und in einem Zyklus von genau 33 Jahren stattfindet.

Und so nimmt die Geschichte ihren Anfang und überrascht immer wieder mit irren, unerwarteten Wendungen...

Wenn Du mehr über DARK wissen willst, dann schaue Dir einfach die Serie auf Netflix an, oder folge einfach dem Link hier.

Hier geht's zu DARK
Who cares if one more light goes out? Well I do...

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2097
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: DARK - Eine deutsche Produktion wird zum Hype

Beitrag von Whitby Cat »

Habe mich jetzt auch einfangen lassen. :mrgreen:

Die Serie ist wirklich klasse, vor allem auch sehr komplex,
und ich meine das im positiven Sinn.
Das Casting ist ebenfalls super gelungen, wobei ich aber schon immer
der Meinung war, daß deutsche Schauspieler oft zu Unrecht
als qualitativ minderwertig abgestempelt werden.
Man muß halt die richtigen Sendungen gucken. ;)

Für alle die Netflix nicht nutzen hoffe ich, daß die Serie irgendwann
auf DVD verfügbar sein wird.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2858
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: DARK - Eine deutsche Produktion wird zum Hype

Beitrag von connam »

Ich habe gestern Abend mit der Serie angefangen, weil mir eine Kollegin aus Frankreich voller Begeisterung davon berichtet hat. Zum Ende hin musste ich vorerst abschalten, weil es spät und ich allein zu Hause war und es mir tatsächlich zu unheimlich wurde.
Ich werde aber auf jeden Fall heute bei Tageslicht weiterschauen.
“What I need is someone who will make me do what I can.” ― Ralph Waldo Emerson

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2097
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: DARK - Eine deutsche Produktion wird zum Hype

Beitrag von Whitby Cat »

So, bin jetzt mit der Serie durch.

Nachdem es zwischendrin doch etwas verwirrend war
ob der vielen Zeitebenen und Charaktere - wobei ja auch noch
einige Personen in verschiedenen Abschnitten ihres Lebens
gezeigt werden -, wurden in der letzten Staffel so ziemlich
alle Unklarheiten beseitigt. Lose Enden wurden zusammengeknüpft,
und die Geschichte hat ein gutes und würdiges Ende gefunden.

Ich kann die Serie daher wirklich nur empfehlen und habe
an anderer Stelle hier im Forum auch schon mal angeregt,
DARK zum FedCon-Thema zu machen. Im aktuellen Insider
ist zu lesen, daß den Veranstaltern die Serie auch bekannt ist.
Mal sehen, vielleicht passiert ja 2021 tatsächlich etwas
in der Richtung. :)

Edit: Ich habe gerade mich gerade mal durch die User Ratings
bei IMDB gelesen/gescrollt. Wahnsinn, außer 10 von 10 und
9 von 10 Sternen wird nichts vergeben. So etwas habe ich
noch nicht erlebt. Also wird diese Serie international nicht nur
konsumiert, sondern auch noch sehr geschätzt.
Zuletzt geändert von Whitby Cat am 6. September 2020, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Mr.Picard
Ganz alter Sack!
Beiträge: 463
Registriert: 2. Mai 2018, 16:51
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: DARK - Eine deutsche Produktion wird zum Hype

Beitrag von Mr.Picard »

Kann ich nur bestätigen, mich fragen meine amerikanischen Freunde dauernd ob ich die Serie kenne, sie sind ganz überrascht dass sowas Gutes aus Deutschland kommt. (Ich hab mittlerweile kein Netflix mehr, aber ich hab die ersten beiden Staffeln mitbekommen, gefielen mir beide sehr gut.) Ich bin auch überrascht, normalerweise kennt man das von uns ja eher nicht, aber die Serie ist echt gelungen. Ich hoffe, dass sie irgendwann auf DVD erscheint damit ich mir die dritte Staffel noch reinziehen kann.
Bild

Antworten