Cosplays Im Allgemeinen

Alles, was sonst nirgends reinpasst.
Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 1084
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Yshira » 3. Juli 2017, 16:47

Wie seit ihr zum Cosplay gekommen?
Was war euer erstes Cosplay?
Was ist euer Traum-Cosplay?
HILFE! Wie mach ich das und das bei meinem Cosplay?
Was plant ihr als nächstes in Sachen Cosplay?

All solche Dinge könnt ihr hier posten oder fragen.

(Eure Convention Cosplay Planung für die Fed/CCG/Magic/FearCon könnt ihr weiterhin im jeweiligen Board machen sofern dort ein Thema von euch angelegt wurde.)

- Yshira
Bild

Benutzeravatar
V'Reni
Alter Sack!
Beiträge: 316
Registriert: 26. Juni 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von V'Reni » 3. Juli 2017, 20:12

Ui fein, vielen Dank für das neue Thema. Freu mich schon, hier viel zu lesen. :hello2:
Shran: Stoppen Sie den Scan. Bringen Sie uns aus dem System – aber nicht allzu schnell…
Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon!

Benutzeravatar
Schattenfell
Amateur
Beiträge: 31
Registriert: 19. Juni 2017, 17:48
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Schattenfell » 14. Juli 2017, 15:57

Ich mach einfach mal den Anfang :D

Wie seit ihr zum Cosplay gekommen? Über das Larpen, ich wollte immer schon larpen und bin darüber aufs Cosplayen gekommen, wobei ich mich selbst nie als Cosplayerin sehe, alle meine "Cosplays" Gewandungen sind auch für Larp verwendbar und dementsprechend robust bzw. gut verarbeitet.
Was war euer erstes Cosplay? Sister of Nightswatch
Was ist euer Traum-Cosplay? Eine Kriegerin, eigen Kreation
HILFE! Wie mach ich das und das bei meinem Cosplay?
Was plant ihr als nächstes in Sachen Cosplay? Das wird erstmal noch nicht verraten, aber es wird auf jedenfall zwei Kleider in den Farben Rot und Weiß sein
Bild

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 1084
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Yshira » 14. Juli 2017, 17:23

Ich mach seit 2001 Mittelalter Darstellung, das wäre wohl dann mein erstes nicht-cosplay Cosplay. Tu ich auch heute noch. Zum eigentlichen Cosplay bin ich auf der ersten FedCon in Düsseldorf damals gekommen, weil man dort einfach viel mehr davon gesehen hat im Foyer wenn die Cosplyer von A nach B und so weiter gelaufen sind. Da hab ich damals im Check In gesessen und hab gedacht "das will ich auch machen". Also hab ich mich hingesetzt und mir überlegt was ich machen will. Am Ende wurde es dann ein Season 1 Netflix Daredevil. Bei dem hatte ich viel liebe Hilfe von Charlie Cox' Stuntman Chris Brewster, der mir alle Details über das Kostüm erzählt hat und worauf ich achten muss. Das war schon echt gut. Danach hab ich einfach weiter gemacht. Brock Rumlow aus dem Winter Soldier und dieses Jahr mein erstes DC Cosplay mit Clark Kent aus Man Of Steel. Mein erstes großes Cosplay hab ich für nächstes Jahr geplant. Den Kaecilius aus Doctor Strange. Mal gucken was das wird. Im Moment ist allein der Stoff und die richtige Farbe davon schon ein echter Kraftakt. Aber wird schon. Muss ja.
Bild

Benutzeravatar
Azur
Profi
Beiträge: 108
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Azur » 17. Juli 2017, 09:28

Ich bin seinerzeit über einen (nicht mehr existenten) Romulaner-Fanclub und das dazugehörige Storywriting in der Mailingliste dazu gekommen.
Azur ist ein reine Eigencreation und ich habe sie seit einiger Zeit nicht mehr "aufgetragen", weil eine Stunde ist Minimum vor dem Spiegel.

Aber ich hatte Feuer gefangen - zum einen macht es irrsinnig viel Spaß. Zum anderen kann ich durch das Cosplay einen Teil meiner Persönlichkeit ausleben, der außerhalb der FedCon kein Verständnis findet: den Nerd.

Was plane ich als Nächstes? Ich habe ein Faun-Alien aus dem Pherry-Rhodan-Universum in Arbeit - mein Kerl hatte das Heft angeschleppt und mir gefiel das Cover.

Alternativ überlege ich mal, einen weiblichen Spinnen-Gremlin zu versuchen, nachdem ich über ein Make-Up-Tutorial für einen Gremlin gestolpert bin, der richtig beendruckend ist, oder aber das Mannequin-Monster aus Silent Hill 2.
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Benutzeravatar
Foedhrass
Amateur
Beiträge: 44
Registriert: 19. Juni 2017, 22:46
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Foedhrass » 17. Juli 2017, 19:20

Ah super, so ein allgemeiner Cosplay-Thread ist sinnvoll. :)

Wie seit ihr zum Cosplay gekommen?
Ich war schon auf den frühen RingCons gewandet, aber eben so, wie man auf gewandet auf Mittelaltermärkte gegangen ist - nicht Cosplay in dem Sinne. Reingeschnuppert habe ich auf der dritten HobbitCon, als ich zum ersten Mal einiges an Zeit und Arbeit in ein eigenes Waldelbenkostüm gesteckt habe, aber ich kannte den Begriff "Cosplay" noch nicht. So richtig angefangen habe ich danach dann, als ich festgestellt habe, dass es da eine ganze Szene gibt; für die HobbitCon 4 habe ich dann etwa ein dreiviertel Jahr an meinem ersten Cosplay, Ambarussa aus Tolkiens Silmarillion gebaut. Es hat mich überrascht, wie viel Spaß es gemacht hat, und dann habe ich nach und nach noch mehrere Conventions u.a. hinzugefügt (Tolkien-Tag, Elfia, Medieval Fantasy Convention). Ich war also angefixt und für die MagicCon (und weitere, fest eingeplante Cons dieses Jahr) habe ich dann ein Kostüm für Maeglin (auch aus Tolkiens Silmarillion) entworfen und gebaut.

Was war euer erstes Cosplay?
Ambarussa

Was ist euer Traum-Cosplay?
Ich habe kein richtiges Traum-Cosplay, aber eine ziemlich lange To-Do-Liste :D

Was plant ihr als nächstes in Sachen Cosplay?
Das Cosplay für nächstes Jahr ist noch ein Geheimnis, aber ich bin gerade mal wieder total im Loki-Fieber :love4: und habe letzte Woche kurzerhand ein Kostüm gekauft. Es passt gut und ich bin gerade dabei, ein paar Accessoirs zu bauen. Noch nicht den Chitauri-Speer, dafür werde ich mehr Zeit und Nerven und ein paar Grundkenntnisse zum Einbauen von Elektronik brauchen, aber seinen Dolch aus "Dark World" und das kleine fiese Pieks-Messer aus "Avengers" hab ich schon mal. Also die Worbla-Grundform - s. unten.

Bild Bild

Für Gungnir ebenfalls - da habe ich aber noch kein Foto.

Und da ich nicht einfach etwas Einfaches machen kann, werde ich Loki in seiner Frost-Giant-Gestalt cosplayen (auch wenn ich noch nicht weiß, wann und wo). Einen Makeup-und-Narben-Test habe ich am Wochenende gemacht; für den Test musste ich mir Maeglins Perücke ausleihen, um es mit den schwarzen Haaren zu sehen :D , aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

Bild

Jetzt sind eine Perücke und rote Kontaktlinsen unterwegs. Ich hoffe, die Perücke ist gut.
Aber ja, bzgl. Loki bin ich momentan hoch motiviert. :glasses10:

Benutzeravatar
Foedhrass
Amateur
Beiträge: 44
Registriert: 19. Juni 2017, 22:46
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Foedhrass » 20. Juli 2017, 20:58

Ich bin einfach mal so dreist und doppelposte ein Update. ;) Lokis Dolch und das Messer sind fertig, bei Gungnir ist der Kopf fertig, also der wichtigste Teil; der Schaft muss jetzt noch angemalt, angesprayt und geweathered werden, aber ich bin froh, dass mir der Kopf gelungen ist, zumal es heute morgen eine Schrecksekunde (oder einen Schreckvormittag) gab, da die Farbe nicht so getrocknet ist, wie ich wollte, sondern kleine Hubbelchen geworfen hat. Aber jetzt ist alles gut :) Weathering sei Dank. :mrgreen:

Bild Bild

Bild

WIP-Fotos gibt es hier. :wave:

Benutzeravatar
Naralessa
Frischling
Beiträge: 22
Registriert: 29. Juni 2017, 20:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Naralessa » 22. Juli 2017, 15:43

Yuhuu, allgemeiner Cosplaythread, na da klinke ich mich doch gleich mal ein :toothy10:

@Foedhrass sieht jetzt schon echt super aus, finde vor allem das Make up sehr gelungen, freue mich schon auf das fertige Ergebnis!

Wie seid ihr zum Cosplay gekommen?
Angefangen habe ich 2013 im Anime/Manga Bereich. Da ich schon immer großer Fantasy bzw. Herr der Ringe Fan war, lag es nahe, dass ich sehr schnell auch in diesem Genre cosplayen würde. ^^

Was war euer erstes Cosplay?
Aus dem Anime Code Geass, CC.
Das erste komplett selbstgemachte Cosplay aus dem Hobbit war Thranduil in seiner Rüstung. Eine Entscheidung begründet auf völliger Selbstüberschätzung, welche ich zwar nie bereut habe aber auch nicht wiederholen würde :lol:

Was ist euer Traum-Cosplay?
Nun, ich habe eine Liste, und diese Liste wächst stetig...
Es stehen definitiv noch einige Charaktere aus Tolkiens Welt darauf, unter anderem auch eine Eigenkreation von Varda aus dem Silmarillion. (<-- Wahrscheinlich ist es auch dieser Plan vor dem ich noch am meisten Respekt habe. Momentan sind meine Nähkünste noch nicht ausgereift genug für die Wünsche, die ich habe :cry: )

Was plant ihr als nächstes in Sachen Cosplay?
Momentan arbeite ich noch an einigen Details von meiner Palastwache aus dem Hobbit und fertige unter anderem noch das Schild dafür an. Was ich danach in Angriff nehmen werde weiß ich leider noch nicht so ganz genau.

Benutzeravatar
Foedhrass
Amateur
Beiträge: 44
Registriert: 19. Juni 2017, 22:46
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Foedhrass » 22. Juli 2017, 17:40

Danke dir @Naralessa!
Naralessa hat geschrieben:
22. Juli 2017, 15:43
Was war euer erstes Cosplay?
Das erste komplett selbstgemachte Cosplay aus dem Hobbit war Thranduil in seiner Rüstung. Eine Entscheidung begründet auf völliger Selbstüberschätzung, welche ich zwar nie bereut habe aber auch nicht wiederholen würde :lol:
Haha, ja warum sollte man auch mit etwas Leichtem anfangen?! :lol: Das kenne ich irgendwoher!
Naralessa hat geschrieben:
22. Juli 2017, 15:43
Was ist euer Traum-Cosplay?
Nun, ich habe eine Liste, und diese Liste wächst stetig...
Es stehen definitiv noch einige Charaktere aus Tolkiens Welt darauf, unter anderem auch eine Eigenkreation von Varda aus dem Silmarillion. (<-- Wahrscheinlich ist es auch dieser Plan vor dem ich noch am meisten Respekt habe. Momentan sind meine Nähkünste noch nicht ausgereift genug für die Wünsche, die ich habe :cry: )
Da bin ich gespannt, was du noch so auf der Liste hast, und natürlich, wie deine Varda aussehen wird! :)

Ich habe heute morgen den Tesseract für Loki gebaut.

Bild Bild

Benutzeravatar
V'Reni
Alter Sack!
Beiträge: 316
Registriert: 26. Juni 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von V'Reni » 2. August 2017, 09:44

Wie seit ihr zum Cosplay gekommen?

Grundsätzlich habe ich mich schon immer gerne verkleidet im Fasching und zu Halloween. Lag dann also auf der Hand, das ein bisschen zu vertiefen. Als dann die erste FedCon anstand und ich gelesen habe, dass es da einen Kostümbewerb gibt war klar, dass ich da mitmachen musste. Also habe ich angefangen, ohne Nähkenntnisse, mein Kostüm zu machen. Eine große Idee hatte ich, Kolleginnen mit ein bisschen Plan auch und eine Nähmaschine hab ich mir gekauft, also ran an den Stoff. Und so zeigte sich langsam aber doch, dass es mit viel Geduld und probieren und "halt einfach nochmal machen" irgendwann doch ein Kostüm aus dem großen Hauf Stoff wird. Und das hat so gut geklappt, dass dann schon die nächste Idee umgesetzt wurde und dann die nächste. Mittlerweile gehe ich durch ein Bauhaus und sehe dort kein Werkzeug oder div. Arbeitsmaterial sondern überlege, was davon für das nächste Kostüm brauchbar wäre. :lol:

Was war euer erstes Cosplay?

Das erste richtige Cosplay war als Andorianer Shran 2012. Da wurde zum ersten Mal darauf hingearbeitet, dass alles so aussieht wie beim Original. Das passende Zubehör wurde gebastelt und auf die kleinsten Details geachtet.

Was ist euer Traum-Cosplay?

Derzeit könnte ich nicht sagen, dass ich DAS Cosplay-Kostüm schlechthin unbedingt machen möchte. Ich sammle Ideen für zukünftige Kostüme, habe schon eine Mappe mit Notizen und Skizzen und Anmerkungen für Zubehör und so, aber da ist jetzt nicht DAS Kostüm dabei. Bis jetzt. ;)

Was plant ihr als nächstes in Sachen Cosplay?

Da im nächsten Jahr das 25-Jahre-Jubilämum von Deep Space Nine ansteht, wird es ein Charakter daraus werden. Das Kostüm ist - bis auf wenige Kleinigkeiten - fertig, nun geht es an die mühevolle Arbeit mit der Latex-Maske... :happy6: Wenn es auch nur ansatzsweise so wird, wie ich mir das vorstelle, wird es supergeil. :occasion18:

Mittlerweile hab ich schon folgende Kostüme/Cosplay-Outfits:

Rotes Kleid von Uhura
Blaues Kleid von Schwester Chapel
Lwaxana Troi
Neelix
Andorianer Shran
Mugato
Guinan - 2 verschiedene Kostüme
Kai Opaka
Shran: Stoppen Sie den Scan. Bringen Sie uns aus dem System – aber nicht allzu schnell…
Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon!

Benutzeravatar
Barrowman
Profi
Beiträge: 118
Registriert: 22. Juni 2017, 12:14
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Barrowman » 2. August 2017, 11:13

Ich möchte als -Nicht Cosplayer- hier mal einwerfen, wie bewundernswert ich euer Engagement und euren Enthusiasmus finde. Auf der vorletzten Fedcon hatte ich mich mal kurz mit einer Borg unterhalten. Als sie mir erzählte wie lange sie an dem Kostüm gearbeitet hat und das sie morgens Stunden für das Makeup braucht, war ich mächtig beeindruckt. Ich bezweifle, dass ich selber das Talent, die Muse und Zeit dafür aufbringen könnte. Ein gekauftes Kostüm oder ein T-Shirt überschmeißen, ist da noch das höchste der Gefühle.

Also macht bitte weiter so.
Ihr seid wirklich was für's Auge. :thumbsup:
Yshira hat geschrieben:
14. Juli 2017, 17:23
...Mein erstes großes Cosplay hab ich für nächstes Jahr geplant. Den Kaecilius aus Doctor Strange. Mal gucken was das wird. Im Moment ist allein der Stoff und die richtige Farbe davon schon ein echter Kraftakt. Aber wird schon. Muss ja.
Hoffe, dass ich das zu sehen bekomme.
“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
-John Barrowman-

Benutzeravatar
Naralessa
Frischling
Beiträge: 22
Registriert: 29. Juni 2017, 20:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Naralessa » 3. August 2017, 21:39

So, zeige ich hier auch mal meinen Fortschritt was meine Palastwache angeht.
Der Schild nimmt so langsam eine Form an, auch wenn ich das Gefühl habe, dass ich noch ungefähr tausend Jahre an dem Teil rumschleifen muss T.T

IMG_20170803_204438_01.jpg

Und das Schwert zum Cosplay, welches ich schon fertiggestellt habe und das momentan die Wand meines Bastelzimmers ziehrt :D

IMG_20170728_162228.jpg

Benutzeravatar
Barrowman
Profi
Beiträge: 118
Registriert: 22. Juni 2017, 12:14
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Barrowman » 4. August 2017, 08:28

Aus welchem Material fertigt Ihr eure Waffen?
“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
-John Barrowman-

Benutzeravatar
Foedhrass
Amateur
Beiträge: 44
Registriert: 19. Juni 2017, 22:46
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Foedhrass » 4. August 2017, 09:02

Sehr schick @Naralessa! Ich freue mich, mehr WIP-Fotos von deinem Schild zu sehen. Und das Schwert sieht richtig gut aus!
Barrowman hat geschrieben:
4. August 2017, 08:28
Aus welchem Material fertigt Ihr eure Waffen?
Ich stelle meine aus Worbla her. Also ein festerer Kern (bei den langen Schwertern ein Glasfaserstab, bei Lokis Dolch ein dünner Schaschlikspieß; bei Gungnir und Lokis kleinem Messer habe ich allerdings nur Pappe als Kern genommen); darum Pappe, Moosgummi und dann Worbla.

Bsp. Ambarussas Schwert:

Bild Bild

Bild Bild

Bei Maeglins Schwert habe ich Black Worbla verwendet; der Griff ließ sich hervorragend daraus modellieren:

Bild Bild

Gungnir hat, wie gesagt, Pappe und Moosgummi als Kern und dann auch Black Worbla als Ummantelung
Bild Bild

Das sind die Bestandteile von Lokis Dolch:
Bild Bild

Und schließlich Maeglins Axt mit einem Kunststoffrohr als Griff und dann die üblichen Materialien, sowie Pappmachee, um den Griff weiter zu formen (darum dann auch noch mal Worbla, wobei Worbla auf Pappmachee nur eine gute Idee ist, wenn man eine unebene Oberfläche haben will, was zufälligerweise für Maeglin ideal ins Konzept passte):
Bild Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
Barrowman
Profi
Beiträge: 118
Registriert: 22. Juni 2017, 12:14
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Barrowman » 4. August 2017, 12:47

Ich habe ja sowas von keine Ahnung von der Materie und musste Worbla erst mal googlen. :mrgreen:
Sehr interessant für mich als absoluten Laien mal einen Einblick zu bekommen, wie sowas funktioniert.
“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
-John Barrowman-

Benutzeravatar
Naralessa
Frischling
Beiträge: 22
Registriert: 29. Juni 2017, 20:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Naralessa » 4. August 2017, 21:05

@Foedhrass dankesehr ^^

@Barrowman
Ich nutze immer sehr viel Schaumstoff (EVA, Plastazote etc.) beim Bau von Waffen^^

Mein Schwert für Lagertha habe ich komplett aus PVC Hartschaumplatten hergestellt, den Griff noch mit Plastazote ummantelt.
Den Schild habe ich komplett aus Plastazote geschnitten.
IMG_20170131_172039.jpg
IMG_20170202_183310.jpg
Das Schwert für die Palastwache ist auch Größtenteils aus verschiedenen Schaumstoffen mit Aluminium Kernstab und der innersten Schicht aus PVC Hartschaum ^^
IMG_20170523_185430.jpg
Kleinere Waffen sowas wie Dolche schnitz ich mir auch gerne mal aus Styrodur und ummantel sie dann mit Worbla.

Für Verziehrungen und Details nutze ich dann auch wieder Worbla bzw. Worbla Deco Art.

Wie man sieht, es gibt endlos viele Möglichkeiten sich so eine Waffe zu basteln ^^

Benutzeravatar
RóisínDubh
Amateur
Beiträge: 28
Registriert: 24. Juni 2017, 15:06
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von RóisínDubh » 5. August 2017, 22:59

Ich hab bis jetzt alles an Waffen mit Moosgummi und Worbla gebaut. Die Schwerter bekommen einen Holz- oder Plastikstab als Kern, was gerade da ist. Einmal hab ich im Baumarkt bei den Holzschnittabfällen gucken dürfen, einmal hab ich ein altes Rollo entsorgt, das unten einen Stab zum Beschweren hatte. ;)
Bei mir ist leider gerade Bastelflaute. Ich wohn z. Zt. zur Zwischenmiete (bin auf Jobsuche, alles etwas kompliziert gerade) und nicht nur, dass der Platz gering ist, hab ich hier auch Hemmungen, mit Heatgun, Kleber etc. zu hantieren. Also muss ich noch etwas warten. Meine "Eowyn" ist gerade eingelagert, "Thorunn" und "Turin Turambar" hab ich aber beide hier und werde sie noch bei der MFC und der Elfia tragen.
Statt zu basteln hab ich mich deshalb mit dem Thema Makeup beschäftigt. Auf der MC wurden beim Crossplay-Worshop immer wieder die Kryolan-Produkte empfohlen - beim Googlen durfte ich feststellen, dass wir tatsächlich einen Laden hier in der Stadt haben. :) Also übe ich gerade Wunden schminken und habe mir außerdem Wollkrepp besorgt, damit Turin demnächst einen besseren Bart tragen kann. Wimperntusche-Stoppeln haben nur mittelmäßig funktioniert bei 30 °C und mehrmaligem Helm an- und ausziehen. Zudem ist es Übung, falls ich zur MC 2018 tatsächlich Underworld!Hook mache. Das sollte vergleichsweise gut gehen, Klamotten gebraucht kaufen, ordentlich zerfetzen, viel Blut, wirklich basteln müsste man nur den Haken und ein, zwei Ringe.
Ich liebäugle ja sehr mit einem GoT-Kostüm... Jaimes Rüstung aus dieser Staffel ist ein Traum, aber selbst wenn ich alle Zeit und alles Geld hätte, wäre das glaube ich nicht mal ansatzweise zu schaffen. Ansonsten find ich auch Euron Greyjoys Outfit klasse. Aber auch das geht leider erst mit eigenen 4 Wänden und festem Einkommen. ;)
HC 2014 / HC 2015 / RC 2015 / HC 2016 / MC 2017 / MFC 2017 / CC Dortmund 2017
~ 2018: MC, MFC, CC, Tolkien Tage, FameCon ~

Benutzeravatar
Foedhrass
Amateur
Beiträge: 44
Registriert: 19. Juni 2017, 22:46
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Foedhrass » 9. August 2017, 20:33

RóisínDubh hat geschrieben:
5. August 2017, 22:59
Ich liebäugle ja sehr mit einem GoT-Kostüm... Jaimes Rüstung aus dieser Staffel ist ein Traum, aber selbst wenn ich alle Zeit und alles Geld hätte, wäre das glaube ich nicht mal ansatzweise zu schaffen. Ansonsten find ich auch Euron Greyjoys Outfit klasse. Aber auch das geht leider erst mit eigenen 4 Wänden und festem Einkommen. ;)
Oha, Jaimes Rüstung wäre ja wirklich ein großes Vorhaben! Bin gespannt, wann du was in Richtung GoT machst :)


Loki macht Fortschritte... oder seine Perücke zumindest. Sie war am Anfang arg voluminös. Nachdem ich jetzt gefühlt die Hälfte der Haare entfernt habe, ist sie immer noch ein bisschen "voll" (v.a. bei Fotos von vorne), aber seitlich kommt jetzt zumindest schon mal das eine oder andere brauchbare Foto heraus :)

Bild

und hier zwei mit Filter:

Bild Bild

Benutzeravatar
Naralessa
Frischling
Beiträge: 22
Registriert: 29. Juni 2017, 20:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von Naralessa » 13. August 2017, 17:25

@RóisínDubh Ich bin auch mal gespannt ob und was dann in Richtung GoT von dir kommen wird. Ich liebäugel seit der neuesten Staffel ja damit Arya zu cosplayen, mal schauen ^^

@Foedhrass Das sieht echt super aus, hoffe ich werd das irgendwann mal live sehen ^^
Das Problem mit zu dicken Perücken kenn ich leider zu gut^^´

Mein Schild nimmt Gestallt an, die Details sind soweit alle fertig.
IMG_20170809_143159.jpg

gickelbock
Amateur
Beiträge: 32
Registriert: 19. Juni 2017, 17:22
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Cosplays Im Allgemeinen

Beitrag von gickelbock » 14. August 2017, 00:34

Wie kam ich und meine Frau zum Cosplay?

Eigentlich indirekt durch Square Dance. Zuerst musste ich dazu aber eine harte Umerziehungsschule eines "Meenzer Mädsche" durchlaufen, damit aus einem verschrobenen Osthessen ein Cosplayer werden konnte. Also, bei einer Square Dance Veranstaltung gab es einen Wettbewerb, an dem iwr teilnehmen wollten. Uns fiel einfach nix besseres ei als Spock und Chapel, und da damals von uns niemand nähen konnte, ließen wir uns etwas machen, das so aussthen sollte wie die beiden, auch wenn's das eigentlich nicht tut. Falsches Blau, falsche Borten, kein Sternenschnitt, aber iwr haben es bis heute, denn es war das erste Cosplay überhaupt.

Irgendwann wollte ich dann meiner Frau mal ein Kleid machen, das es nirgends gab, und außerdem kam meine Frau auf die Idee, das Nähen wieder aufzunehmen. Also bestellte sie eine Maschine. Die maschine kam, ihre Geduld ging, und wer saß an der Mühle? ich. Und inzwischen haben wir einige Cosplays:

-- Chapel und Spock (die erwähnten)
-- Uhura Minikleid
-- Fastnachts-Uhura Minikleid (in den Mainzer Fastnachtsfarben weiß - gelb - blau - rot)
-- Kirk Gala-T-Shirt
-- Seven of Nine 2 Versionen (silber und rot)
-- Spucky die Vulkanette
-- Male Seven of Nine
-- Ilia und Captain Decker
-- Magda von "Mudd's Women"
-- Kes und Neelix
-- Senatorin Bana Breemu in rot
-- Mirror Universe Male Seven of Nine
-- Kira
-- Kindliche Kaiserin
-- ja, und ganz ganz viele Tribbles ohne Funktion!

und noch einige Fastnachtssachen. Bei den SciFi Cosplays sind sogar drei absolut High-Society-taugliche Ballkleider! Nur zur High Society finde ich natürlich sowieso keinen Zugang, mit solchen Ideen wie "Mirror Universe Male Seven of Nine". Ja, und Star Trek oder SciFi ist auch nicht alles. Das nächste Goß-Projekt ist wohl Quorra aus TRON Legacy. Und natürlich der Mr. Mudd.


Na ja, ihr seht, ich nehme das humorvoll und locker. 100%ig authentisch sind manche nicht, aber schön und immer wieder geliebt. Und Abenteuer habe ich damit auch schon erlebt!

Mal eine Ilia aus Baumwolle in den Trockner gesteckt? Hat mal meiner Frau gepasst, vor dem Trocknen. Danach nicht mehr. Glücklicherweise haben wir eine Freundin, die ist 20cm kleiner und trägt 4 Nummern kleiner als meine Frau, an die haben wir diese Ilia verschenkt, und ich habe eine neue gemacht - NACHDEM ich die Baumwolle gekocht und dann auf höchster Stufe durch den Trockner gejagt hatte.

Und der Schnitt der Uhura! Zum Kotzen. Nur ein Teil der Schnitteile größenskaliert. Na ja irgendwie hab ich Uhura hinbekommen.

Auch nett ist, wenn man nach 2 Jahren entdeckt, dass bei einem Cosplay die Hälfte fehlt. So passiert bei der Breemu. Da habe ich den langen Umhang in der passenden farbe einfach vergessen. Also, einen Kostümwettb gewinnt man damit dann wohl nicht so ganz...

Was unser Lieblings-Cosplay ist? Wissen wir gar nicht! Ich selber trage am häufigsten den Captain Kirk, weil er am praktischsten ist. Der Neelix ist ein wenig misslungen, na ja, den ziehe cih eher selten an. Dafür liebt meine Frau vor allem die Kes und die Breemu, wenn's fein und edel sein soll (hihi, eine balltaugliche Kes! Das Cosplay ist für die richtige Kes viel zu gut geworden). Bei Wärme wird's meistens die Ilia, und Kira ist noch ganz neu. Den Decker trage ich auch selten, der ist unbequem geworden. Und nicht vergessen darf ich den Kirk auf Risa! Das ist eigehtlich nur eine knallenge Shorts und ein T-Shirt mit verrücktem Lemurenmuster. Das T-Shirt gibt es nur, weil von einem Stretchstoff mit lauter Lemuren drauf noch so viel da war, dass ich was draus machen musste. Und eigentlich ist das ein mehr oder weniger gewöhnliches Sommeroutfit. Aber wenn ich keine Lust habe, weil's so heiß ist, dann nehme ich das, mache einen TNG Communicator dran und sage: Ich gehe als Kirk, der grade auf Risa Urlaub macht.

Also ihr seht, einmal quer Beet, und der Humor ist beim Entwurf so nah wie die Mülltonne bei der Nähmaschine!

Wenn Quorra fertig ist, schreibe ich hier bestimmt wieder...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste