Magazin INSIDER +/- Kritik

Alles, was sonst nirgends reinpasst.
Whitby Cat
Ganz alter Sack!
Beiträge: 674
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von Whitby Cat » 17. November 2017, 16:58

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.


Danke an BSGFreak für den Artikel. Hast ihn hier im Forum vielleicht sogar besser an den Mann/die Frau gebracht. :)
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2122
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von Janey » 20. November 2017, 09:45

Ja... :) Finde das Community-Feeling hier super. :) Und das kommt super im Artikel heraus ;)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2122
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von Janey » 4. Januar 2018, 12:40

Tja. Ein neuer Insider kam nun raus... Die Infos/Fotos zur FearCon hätte man sich auch sparen können... Ich muss mir keine Cosplay-Gruselbilder anschauen... Einzig die Artikel zu Orville, John Williams und der Tardis werde ich mir wohl mal später etwas näher anschauen...

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.


Auch scheint dann die nächste Ausgabe sich themenmäßig mehr mit Horror, Mystery und Thriller zu beschäftigen.... Hat da mal jemand Feedback hier gelesen?

Trotzdem hoffe ich ja, dass wieder mehr Star Trek dabei sein wird... Eine bisherige Episodenübersicht zu Discovery in der nächsten Ausgabe finde ich da eher langweilig... Interessanter wäre BEHIND THE SCENES wie einst im ST-Communicator...

Naja... Zumindest dieses Mal scheint sich der Insider etwas gebessert zu haben und ansprechender gestaltet worden zu sein.... Es gibt auch Kochbuch-Rezensionen zu Highlander und GoT.... Mich würde mehr Neelix' Kochbuch interessieren oder das Kochbuch zu Harry Potter... Aber was soll's...

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Alter Sack!
Beiträge: 252
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von Scotty46125-3 » 4. Januar 2018, 20:57

@janey, zum letzten Absatz:
mit einer Veröffentlichung des Artikels oder sonstigen Statements habe ich nun gar nicht gerechnet. Denn dazu müßte man Größe haben....
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos.

Whitby Cat
Ganz alter Sack!
Beiträge: 674
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von Whitby Cat » 5. Januar 2018, 15:28

Mit dem neuen Insider habe ich mich jetzt auch beschäftigen können.

Der Orville-Artikel ist schwer zu lesen, wenn man von der Serie bisher
nur ein oder zwei Trailer kennt. Die Show würde mich ja brennend interessieren,
aber Anschauen ist halt (noch) nicht möglich. :(

Der Artikel zu John Williams ist gut, aber hauptsächlich deshalb, weil
ich mich mit seiner Biographie noch nie beschäftigt habe. :toothy2:
Besonders erfreulich wäre es natürlich, wenn sie hieraus eine Artikel-Serie
machen würden. Schließlich gibt es viele andere gute Komponisten, wie z. B.
die Goldsmiths oder James Horner.

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.


Daß der Artikel über unser Forum nicht aufgenommen wurde, kam auch für mich
nicht überraschend.

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.


Insgesamt betrachtet muß ich leider sagen, daß ich den Insider
immer weniger interessant finde. :(
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 942
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von connam » 5. Januar 2018, 16:19

Ich krieg' den Insider schon länger nicht mehr. Ich hatte nach den ersten vier Ausgaben nachgefragt, weil sich das Abo bei Clubmitgliedschaft ja doch automatisch verlängern sollte (oder?), und es hieß, ich hätte eigentlich einen Erinnerungs-Brief bekommen müssen (hatte ich aber nicht). Hab' dann umgehend gezahlt und eine weitere Ausgabe bekommen, danach war aber wieder Funkstille und ich hab's dann auch irgendwie aus den Augen verloren. Meine Freundin kriegt ihn auch, da schaue ich ab und zu mal rein.
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2122
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von Janey » 7. Januar 2018, 16:09

Komisch, dass Du ihn nicht bekommst, connam. Mal Bescheid geben? Wenn Du die Zeitschrift bezahlst, solltest Du das auch mit der Post bekommen.....

Stimme Euch zu @Whitby Cat und @Scotty46125-3.

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Zuletzt geändert von Janey am 7. Januar 2018, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 942
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von connam » 7. Januar 2018, 16:47

Ich zahle mittlerweile schon seit fast zwei Jahren nicht mehr. Von den vier Ausgaben, die ich eigentlich 2015 noch hätte bekommen sollen, habe ich zwar nur eine oder zwei gekriegt (sofern ich mich recht erinnere), aber es war mir dann auch egal.
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2122
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von Janey » 7. Januar 2018, 19:46

Ach so... Okay.

Ich frag mich sowieso, wie lange das so noch gut geht.... Denn so viele Abonnenten können es ja gar nicht sein... Waren ja mal viele ausgetreten und deshalb wurde das ja auch teurer... Jedenfalls brauch ich nicht ein weiteres Geek-Heft als Insider.... Mal gucken, wie die nächste Ausgabe wird und wer da redaktionell nun bald das Ruder übernimmt und ob unser Artikel vom Forum doch noch Berücksichtigung findet.... ;)
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1036
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von BSGFreak » 8. Januar 2018, 12:33

INSIDER #30 (Ausgabe 5/17)
FearCon >>> Spannend was so die anderen Cons so treiben...
The Orville >>> Interessant wie der Autor Victor Proche viele Aspekte beleuchtet...
Ein Besuch in der Tardis >>> Danke @Kristina Sommer
Starfleet-Koffer do it yourself >>> Ja, das mache ich auch mal nach. Weiter so.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Whitby Cat
Ganz alter Sack!
Beiträge: 674
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von Whitby Cat » 3. März 2018, 17:20

Wollte mich mal zum letzten Insider äußern.

Es ist nicht so, daß ich nicht die Arbeit und Mühe honoriere, die in einem
solchen Magazin steckt.
Ebenso wenig habe ich etwas dagegen, wenn mal ein neues Genre auf
der Bildfläche erscheint.
Aber muß ich mich jetzt ernsthaft auf mehrere Insider-Ausgaben einstellen,
die zu mindestens 60% aus Horror- und Mystery-Artikeln bestehen???
Ich hoffe doch sehr, daß dieser "Spuk" (wie passend...) nach der
MagicCon ein Ende findet.

Man könnte meinen, in Sachen Sci-Fi herrscht zur Zeit tote Hose.
Dabei sind doch zuletzt mehrere neue Serien gelaufen, die alle ihre Anhänger
gefunden haben. Kann man die nicht etwas intensiver beleuchten?
Und im Mai will man auf der FedCon ein BSG-Jubiläum zelebrieren.
Bisher noch kein Wort über diese Serien (weder die alte noch die neue)
im Insider. Und wenn ich mich nicht täusche, kommt vor der FedCon nur
noch eine Ausgabe des Magazins heraus. Wäre halt schön, wenn man
vor dem Event noch ein bißchen darauf eingestimmt würde.

Sorry, aber so ist der Insider für mich leider kaum von Interesse.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2122
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von Janey » 4. März 2018, 10:00

Geht mir genauso... Hab den Insider einmal durchgeblättert und dann weggelegt... Kein einziges Thema bzw. keine Personen darin, die mich interessiert hätten! Da war ja das Geek Magazin fast besser, denn die hatten auch Scifi im Heft... Schade. Man ist das Geek Magazin im Abo losgeworden, um dann ein eigenes Geek Magazin zu publizieren...

Mich würden mal Infos zu spannenden Netflix-Serien interessieren, die ich ja vorerst als Normalo überhaupt nicht sehen kann... Lost in Space, dann eine Serie mit Will Smith, dann ein Cloverfield Spin-off? Hab kein Ahnung, was da alles zurzeit läuft, weil man nicht im Bilde ist.... So etwas wäre interessant, aber kein Gothic, Horror.... etc. Man sollte nicht vergessen, was die Ursprünge des ehemaligen OSTFCs waren...

Ich brauch übrigens auch keine Werbung von offiziellen Star Wars - Magazinen, nur weil die FedCon da jetzt die Redaktion macht?!

Warum überhaupt Star Wars?

Warum macht die FedCon nicht mal wieder ein tolles Star Trek- Magazin?????? DAS wär's!
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 942
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von connam » 4. März 2018, 13:27

Nachdem ich mich neu für den Geeks-Club angemeldet habe, kommt nun auch der Insider wieder regelmäßig.
Für mich war zwar dieses Mal (01/18) auch nicht viel dabei, allerdings hat mir die Ausgabe Lust auf Dirk Gently's holistische Detektei gemacht.
Und die Anekdote in dem Artikel über das Haunted House, dass die Nebelschwaden beim ersten Mal versehentlich ins Parkhaus abgeleitet wurden, hat mich amüsiert; ich kann mich nämlich an die schlechte Sicht da unten noch gut erinnern. Generell fand ich den Artikel gut, ist doch immer schön, mal hinter die Kulissen schauen zu können.
Ich werde mir sicher auch "Die Evolution des Horrorfilms" noch genauer durchlesen. Und ganz witzig fand ich auch die Idee der Reisebeschreibung einer Drachen-Safari auf Ari Moon. Oft findet man doch interessante Informationen oder neue Anregungen, wo man sie gar nicht unbedingt erwartet hätte.
Und nur weil dieses Mal viel Horror dabei war, muss das doch nicht unbedingt heißen, dass das auch in den nächsten Ausgaben so sein wird, oder?
Zuletzt geändert von connam am 4. März 2018, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

Whitby Cat
Ganz alter Sack!
Beiträge: 674
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von Whitby Cat » 4. März 2018, 14:12

Der Trend Richtung Horror-Genre ist mir schon bei den vorherigen Ausgaben
aufgefallen. Prinzipiell habe ich auch nichts gegen neue Themen,
die Frage ist nur, ob dieses eine neue Thema im Club-Magazin so dermaßen
dominieren muß.

Vielfalt ist eine coole Sache, und im FedCon Geeks Club ist sicherlich für viele
Genres ein großes Interesse vorhanden - Sci-Fi, Fantasy, Comic, und eben auch
Horror/Mystery, und noch einiges mehr. Ich finde aber, die Artikel
bzw. Beiträge im Club-Magazin könnte man besser ausbalancieren, so daß
jedes Thema gleich gut zur Geltung kommt.

Bisher interpretiere ich diese Schwerpunktsetzung ja, wie gesagt, als
Einstimmung auf die MagicCon. Wir werden ja sehen, wie es im Insider
nach dem Event weitergeht.

@connam: Übrigens, warum kriegst Du jetzt wieder die Geeks!, und wir
nicht? :D Nicht, daß ich die so wahnsinnig vermisse, aber hat es damit zu tun,
daß Du jetzt quasi Neukunde bist?
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 942
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von connam » 4. März 2018, 19:17

Sorry, das mit der Geeks! war scheinbar Blödsinn; ich dachte zwar, ich hätte im Willkommenspaket eine Geeks! gehabt, aber es sieht so aus, als wäre da die Fantasie mit mir durchgegangen. Hab meinen vorherigen Beitrag entsprechend editiert.
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2122
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von Janey » 6. März 2018, 19:09

Hm... Mal schauen, was danach folgt... Ich hatte selbst mal von Themenschwerpunkte geschrieben in meinem Feedback... Aber irgendwie passt das auch nicht so richtig... :( Ich vermiss einfach einen ständigen Schwerpunkt SciFi... Andere Genres sollten nicht so viel Platz einnehmen...

Oder man macht eigene Insider-Varianten...

Typ A: Schwerpunkt SciFi
Typ B: Schwerpunkt Fantasy
Typ C: Von allem etwas - ComicCon

Und man kann sich im Abo aussuchen, was man lieber mag...
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
V'Reni
Alter Sack!
Beiträge: 271
Registriert: 26. Juni 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von V'Reni » 27. März 2018, 05:18

:help: Kurze Frage an die, die den Insider noch bekommen: was war bitte eure letzte erhaltene Ausgabe und wann?

Meine war die Nummer 30 (mit Horrorcover) und die musste ich per Mail urgieren - obwohl ich sogar auf Bankeinzug umgestellt habe. Offenbar funktioniert es seit damals nicht mehr.
Die Antwort war dann auch super - dass anscheinend mein Postler am Insider interessiert ist und meine Ausgabe wohl geklaut hat. Haha. Hab sie dann nachgeschickt bekommen. Aber jedes Mal brauch ich das auch nicht...

Drum würde ich gerne wissen, welche bereits an die Mitglieder zugestellt wurde, damit ich nicht zu früh nachfrage und wieder eine komische Antwort bekomme. :angry7:
Shran: Stoppen Sie den Scan. Bringen Sie uns aus dem System – aber nicht allzu schnell…
Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon!

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 942
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von connam » 27. März 2018, 18:41

Mein letzter Insider ist Ausgabe 01/18 #31, wenn ich das richtig sehe.
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

Benutzeravatar
V'Reni
Alter Sack!
Beiträge: 271
Registriert: 26. Juni 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Magazin INSIDER +/- Kritik

Beitrag von V'Reni » 27. März 2018, 19:59

Vielen Dank für die Info connam.

Dann werd ich wieder mal hinschreiben... :evil:
Shran: Stoppen Sie den Scan. Bringen Sie uns aus dem System – aber nicht allzu schnell…
Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste