Die Laberecke

Alles, was sonst nirgends reinpasst.
Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2844
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von connam » 7. September 2019, 12:36

Janey hat geschrieben:
6. September 2019, 21:29

Danke! Ich hoffe ja noch immer, dass der Brexit irgendwie komplett gestoppt wird. Man wird sehen....
Ich bin ehrlich gesagt nicht mehr so sicher, ob ich das noch will. Dieser ganze Kindergarten im Parlament, das "Weltmacht"-Denken, das in erster Linie zu dem Abstimmungsergebnis geführt hat, die Ausländerfeindlichkeit, die dort seitdem überall aufflammt, und nicht zu vergessen die ganzen Investitionen, die der Rest der EU in den letzten zweieinhalb Jahren getätigt hat, um auf den Brexit ausreichend vorbereitet zu sein (ja, das hat bisher schon Millionen gekostet, vor allem in den Bereichen Handel, Verkehr und Gesundheit), lassen mich zweifeln, ob ein Verbleib von GB in der EU wirklich ein Benefit wäre.


Auszug aus der FAQ-Seite der Bundesregierung zu den Vorbereitungen für den Brexit (ganz besonders gefällt mir der letzte Satz):

Die Notfallplanung der Bundesregierung folgt klaren Maßstäben

Die Bundesregierung hat eine Reihe von Maßnahmen für den Fall des ungeregelten Austritts ergriffen. Sie folgen klaren Maßstäben:

  • sie werden als Übergangs- bzw. Notfallmaßnahmen ausgestaltet, sind lediglich vorübergehender Natur und daher zeitlich befristet und in ihrem Anwendungsbereich möglichst eng gefasst;
  • sie sollen unbillige Härten abfedern beziehungsweise in eng begrenzten Fällen Vertrauensschutz gewähren;
  • sie sollen - soweit regelbar - Nachteile von deutschen und EU27-Staatsbürgern und Unternehmen abwenden;
  • sie sollen den Unterschied zwischen EU-Mitgliedschaft und Nichtmitgliedschaft klar aufzeigen;
  • und schließlich sollen sie grundsätzlich einseitig bleiben. Es liegt nicht im Interesse der Bundesregierung, mit dem Vereinigten Königreich in Verhandlungen über einzelne Regelungsbereiche einzutreten, die zu einem Brexit à la carte führen würden.
“What I need is someone who will make me do what I can.” ― Ralph Waldo Emerson

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1936
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Whitby Cat » 7. September 2019, 20:52

Ich glaube auch nicht, daß da noch viel rückgängig gemacht werden kann
bzw. soll.

Ich hoffe zudem, daß die EU gegenüber GB während des Austritt-
Verfahrens hart bleibt und keine Sonderwünsche zuläßt. Sonst
würde ein Prezedenzfall geschaffen, und andere Länder würden
auf den Zug aufspringen wollen.

Aber ich fände es gut, wenn die einzelnen Länder des
Vereinigten Königreichs nach dem Brexit selbst über ihr Schicksal
entscheiden könnten, auch wenn dies die Auflösung des UK
zur Folge hätte.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1936
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Whitby Cat » 8. September 2019, 09:14

Nun ist Mr. Johnson auch noch seine Arbeitsministerin
abhanden gekommen. Tja, Regieren ist in Zeiten des Brexit
alles andere als einfach. Das merken jetzt vielleicht
diese Besserwisser, die vor ein paar Monaten noch
Theresa Max attackiert hatten, auch endlich mal.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1936
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Whitby Cat » 9. September 2019, 21:51

So, heute abend wird das britische Parlament in die Zwangspause geschickt.

John Bercow & Co. werden mir in den nächsten Wochen
irgendwie fehlen. :D
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Alter Sack!
Beiträge: 316
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Scotty46125-3 » 9. September 2019, 22:09

Whitby Cat hat geschrieben:
9. September 2019, 21:51
So, heute abend wird das britische Parlament in die Zwangspause geschickt.

John Bercow & Co. werden mir in den nächsten Wochen
irgendwie fehlen. :D
Wie wahr... John Bercow als "Speaker of the House" hat die demokratischen Regeln im Parlament hochgehalten und keine Konfrontation mit Boris Johnson gescheut. Wie man heute hört, will er am 31.10 zurücktreten. Sehr schade... Was da nur wieder dahintersteckt. Vielleicht hat er aber auch nur die Faxen dick.

Übrigens wäre zu wünschen, dass die Queen eine Auge auf Boris Johnson hat. Dem sind alle illegalen Machenschaften zuzutrauen, während das Parlament ausgebootet ist.
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos.

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Alter Sack!
Beiträge: 316
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Scotty46125-3 » 9. September 2019, 22:16

Übrigens, wer ARTE empfangen kann, empfehlenswert sind folgende Sendungen am Di, 10.9.:
20.15 - Propaganda- wie man Lügen verkauft
22.40 - … die Wissenschaft der Meinungsmache
23.40 -Die Wahrheit über die Lüge

… alles wichtig, um als Wähler gegen die Trumps, Johnsons und Höckes dieser Welt gewappnet zu sein und denen nicht auf den Leim zu gehen.
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos.

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1936
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Whitby Cat » 10. September 2019, 22:11

Scotty46125-3 hat geschrieben:
9. September 2019, 22:09
Whitby Cat hat geschrieben:
9. September 2019, 21:51
So, heute abend wird das britische Parlament in die Zwangspause geschickt.

John Bercow & Co. werden mir in den nächsten Wochen
irgendwie fehlen. :D
Wie wahr... John Bercow als "Speaker of the House" hat die demokratischen Regeln im Parlament hochgehalten und keine Konfrontation mit Boris Johnson gescheut. Wie man heute hört, will er am 31.10 zurücktreten. Sehr schade... Was da nur wieder dahintersteckt. Vielleicht hat er aber auch nur die Faxen dick.

Übrigens wäre zu wünschen, dass die Queen eine Auge auf Boris Johnson hat. Dem sind alle illegalen Machenschaften zuzutrauen, während das Parlament ausgebootet ist.
Ich glaube, es ist schlicht so, wie Mr. Bercow es gesagt hat:
Er hatte seiner Familie versprochen, daß er zum letzten Mal
den Parlamentssprecher macht und will sein Wort halten.
Da er pro Europa eingestellt ist, wirkten er und seine Aktionen
immer sehr sympathisch auf mich. Objektiv betrachtet muß
man allerdings zugeben, daß er es mit der von einem "Speaker
Of The House" geforderten Neutralität ja eher nicht so hatte. :mrgreen:
Ich hoffe, sie finden eine/n würdige/n Nachfolger/in.

Was die Queen betrifft, so wird sie da nicht viel machen können.
Sie hat eigentlich nur repräsentative Aufgaben zu erfüllen
und darf und soll und will sich nicht in die Politik einmischen.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2844
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von connam » 10. September 2019, 22:55

Bild

Das fand ich gerade ziemlich lustig...
“What I need is someone who will make me do what I can.” ― Ralph Waldo Emerson

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1936
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Whitby Cat » 11. September 2019, 19:27

Der ist aber auch wirklich gut! :laughing6:
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
WillsImzadi
Alter Sack!
Beiträge: 403
Registriert: 24. Juni 2017, 14:10
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von WillsImzadi » 11. September 2019, 20:38

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


Klasse!!!

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1936
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Whitby Cat » 11. September 2019, 21:19

Ein hohes schottisches Gericht hat nun entschieden,
daß die Schließung des House of Commons nicht rechtens war.
Ein englisches Gericht hatte zuvor noch anders geurteilt.
Da fängt es schon an mit den Meinungsverschiedenheiten
zwischen den einzelnen Ländern des Vereinigten Königreichs.
Das letzte Wort hat jetzt der Supreme Court, das höchste Gericht
Großbritanniens, am nächsten Dienstag.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4162
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1299 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Janey » 15. September 2019, 11:09

Stehe da am Rembrandt Hotel und warte am Montag auf meinen Bus, der uns zurück nach Southampton bringt und da lese ich im Netz: Der Speaker tritt zurück! Was für ein Zirkus. :( Leider habe ich von dem ganzen Wirbel nichts mitbekommen... Wir sind von der Seite des Heathrow-Flughafens in die Stadt gefahren und direkt durch zum Buckingham, sodass ich sonst nichts - außer noch vom Viertel rund um Harrods - gesehen habe.... Hätte mich echt mal interessiert, was da für Demos vor dem Parliament sind...
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4162
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1299 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Janey » 15. September 2019, 11:15

connam hat geschrieben:
7. September 2019, 12:36
Janey hat geschrieben:
6. September 2019, 21:29

Danke! Ich hoffe ja noch immer, dass der Brexit irgendwie komplett gestoppt wird. Man wird sehen....
Ich bin ehrlich gesagt nicht mehr so sicher, ob ich das noch will. Dieser ganze Kindergarten im Parlament, das "Weltmacht"-Denken, das in erster Linie zu dem Abstimmungsergebnis geführt hat, die Ausländerfeindlichkeit, die dort seitdem überall aufflammt, und nicht zu vergessen die ganzen Investitionen, die der Rest der EU in den letzten zweieinhalb Jahren getätigt hat, um auf den Brexit ausreichend vorbereitet zu sein (ja, das hat bisher schon Millionen gekostet, vor allem in den Bereichen Handel, Verkehr und Gesundheit), lassen mich zweifeln, ob ein Verbleib von GB in der EU wirklich ein Benefit wäre.


Auszug aus der FAQ-Seite der Bundesregierung zu den Vorbereitungen für den Brexit (ganz besonders gefällt mir der letzte Satz):

Die Notfallplanung der Bundesregierung folgt klaren Maßstäben

Die Bundesregierung hat eine Reihe von Maßnahmen für den Fall des ungeregelten Austritts ergriffen. Sie folgen klaren Maßstäben:

  • sie werden als Übergangs- bzw. Notfallmaßnahmen ausgestaltet, sind lediglich vorübergehender Natur und daher zeitlich befristet und in ihrem Anwendungsbereich möglichst eng gefasst;
  • sie sollen unbillige Härten abfedern beziehungsweise in eng begrenzten Fällen Vertrauensschutz gewähren;
  • sie sollen - soweit regelbar - Nachteile von deutschen und EU27-Staatsbürgern und Unternehmen abwenden;
  • sie sollen den Unterschied zwischen EU-Mitgliedschaft und Nichtmitgliedschaft klar aufzeigen;
  • und schließlich sollen sie grundsätzlich einseitig bleiben. Es liegt nicht im Interesse der Bundesregierung, mit dem Vereinigten Königreich in Verhandlungen über einzelne Regelungsbereiche einzutreten, die zu einem Brexit à la carte führen würden.
Interessant... Ich hoffe, dass es durch die Beschlüsse des Parliaments nun nicht mehr ein Hard Brexit passieren kann... Wenn Brexit, dann den May-Deal mit der EU... Anders wird es einfach nicht gehen.... Ich will einfach nicht, dass die Briten die EU verlassen..... Fühlte mich wie Zuhause, als ich am Montag da war... Alles so vertraut und doch irgendwie anders, seitdem der Brexit alle Diskussionsthemen bestimmt... Konnte in Skynews reinschauen.... Dauerbrenner: BREXIT CRISIS.... Non-stop! Das war echt krass... Mittlerweile geht es in der Presse ja doch darum, dass nicht mehr viel Zeit bis 31. Oktober ist.... Und nichts ist wieder einmal passiert, außer BORIS, der in Yorkshire von Bürgern angeraunzt wird, was er tut oder eben nicht tut... LOL. Hab ein Video gesehen aus Leeds, wo jemand in aufforderte, die Stadt zu verlassen.... Und statt zu schwafeln, lieber mal nach Brüssel den Deal klarmachen soll. :D :D Ich glaub keiner blickt da noch durch.... Alles eine Sackgasse... Und einfach nur zum HEULEN. :( Mir blutet mein Briten-Herz :(

EDIT: Hab den Buckingham Palace besichtigt.... War in den State Rooms, Speisesäle, Tanzsäle, Kunstgalerien, im Garten..... So viel Historisches... So viel Tolles, was die Briten zu dem gemacht haben, was sie heute sind.... All diese Dinge - und dann dieses Chaos nun.... Leider war die Queen nicht da.... Aber ich fühlte mich wirklich voller Ehrfurcht vor dieser langen Geschichte eines Landes, was mir durch mein Studium sehr nahe ist. Ich kann jedenfalls sagen... Egal, was am 31.10. passiert: Ich war noch mal da, im Buckingham Palace bei der Queen. Das musste ich einfach noch mal machen, solange die Briten noch in der EU sind. #bucketlist
Conbase - the place to be. :hello:

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1936
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Whitby Cat » 17. September 2019, 08:37

Stimmt, auf Sky News ist der Brexit DAS Thema schlechthin.
Die haben oben links sogar einen Brexit Countdown laufen.

So, heute steht die Entscheidung des Supreme Courts an.
Ob wohl das Parlament seine Arbeit wieder aufnehmen darf?
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4162
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1299 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Janey » 17. September 2019, 15:50

Ich blick da gar nicht mehr durch... Fazit von Boris' Brüssel-Besuch. Essen war lecker, aber zu sonst sind sie nichts gekommen? Wo ist denn jetzt der ach so brillante Pokerspieler Boris, der einen neuen Deal aus dem Zaubererhut ziehen will?

Eigentlich ist das alles nur noch ein Witz, wenn es nicht so bitter ernst und traurig wäre.... Ich frag mich, was soll Boris in ein paar Tagen hinbekommen, wofür May ewig gebraucht hat?

Ich kann nur hoffen, dass die Zwangspause beendet wird und man sich gemeinsam gegen Boris verschwören kann..... Er muss gestoppt werden!
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4162
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1299 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Janey » 17. September 2019, 15:52

P.S. Schade, dass ich hier kein Skynews mehr schauen kann... Der Sender bringt echt nationale Themen, von denen man hier kaum etwas mitbekommt... Jetzt kann ich nur noch BBC World News schauen und das ist nicht besser als CNN... Immer das gleiche BLABLA aus der Welt... :(
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 1784
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Yshira » 23. September 2019, 18:38

Hab grad mal herzhaft gelacht.
Das Elbenwald Festival hat seine Location geändert.
2020 dann in Cottbus.
Aber das war gar nicht der Grund warum ich gelacht habe.
Der Termin für's EW Festival liegt zeitgleich zum MPS Köln UND gegen Wacken.
Noch dämlicher kann man sein Event nicht mehr planen.
Bild

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2844
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von connam » 23. September 2019, 21:56

Bei den Emmys:
► Text zeigen
Ich musste echt laut lachen.

Ein paar Auftritte waren gar nicht schlecht.
► Text zeigen
Wertschätzung und Fairness sind die Basis von allem.
► Text zeigen
Eine Ära geht zu Ende.

Was ich mir wohl unbedingt mal anschauen sollte, ist die Serie, die ursprünglich aus einem Solo-Theaterstück der Drehbuchautorin und Hauptdarstellerin entstand und drei Emmys abgeräumt hat. Da ist nämlich auch einer meiner Lieblingsschauspieler dabei :D.
“What I need is someone who will make me do what I can.” ― Ralph Waldo Emerson

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 1784
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Yshira » 24. September 2019, 00:33

Das kann ja dann nur Fleabag sein.
Wird demnächst für National Theatre Live aufgezeichnet und dann in die Kinos der Welt verschickt und gezeigt.
Hatten wir die Werbung für vor dem Hamlet Encore letzte Woche.
Bild

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1936
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Whitby Cat » 24. September 2019, 14:22

Yes!!! Der Supreme Court hat entschieden, daß
Boris Johnsons Akt der Parlamentsschließung
null und nichtig war.

Ab morgen tagt das Parlament also wieder,
ohne offiziell eröffnet werden zu müssen.
Und somit gibt es eine neue Staffel von "Brexit". :mrgreen:

Ein gewisser Mr. Farage hat übrigens NACH
der Supreme Court-Verkündung mitteilen
lassen, daß die Schließung des Parlaments die schlechteste politische Entscheidung aller Zeiten war.
Vorher ist ihm das wohl nicht aufgefallen...

Vielleicht lernt Mr. Johnson jetzt auch endlich mal,
was Demokratie eigentlich bedeutet.
Dem werden sie morgen im Commons ganz schön
was husten.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Antworten