3.Frage: Hast du einen Beruf erlernt, der durch Star Trek/Star Wars/SciFi inspiriert wurde?

3.Frage: Hast du einen Beruf erlernt, der durch Star Trek/Star Wars/SciFi inspiriert wurde?

Umfrage endete am 30. April 2018, 17:38

> Ja!
7
13%
> Nein!
46
87%
 
Abstimmungen insgesamt: 53

Benutzeravatar
infinity
Alter Sack!
Beiträge: 300
Registriert: 5. Juli 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 3.Frage: Hast du einen Beruf erlernt, der durch Star Trek/Star Wars/SciFi inspiriert wurde?

Beitrag von infinity » 7. Juli 2017, 23:06

Ich bin Vermessungstechnikerin, ein Beruf den man sicher auch auf einem Forschungs-Raumschiff finden würde, aber deswegen ausgesucht hab ich ihn nicht. :mrgreen:

Cmdr. Scully
Amateur
Beiträge: 29
Registriert: 25. Juni 2017, 17:55
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: 3.Frage: Hast du einen Beruf erlernt, der durch Star Trek/Star Wars/SciFi inspiriert wurde?

Beitrag von Cmdr. Scully » 17. Juli 2017, 19:20

Mich hat Star Trek bei meiner Berufswahl dahingehend beeinflusst, dass ich wegen dieser Leidenschaft eine Tätigkeit gewählt habe, bei der ich genügend Geld verdiene und auch ausreichend Urlaub habe, um weltweit Conventions besuchen zu können.

@V''Reni:
Ich bin schon der Meinung, dass sich bei Deiner Tätigkeit ein Zusammenhang zu Berufen im Star Trek Universum herstellen lässt.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeits würde ich ohne weiteres der Communication zuordnen und "Family Assistance" fällt für mich auf jeden Fall in den Aufgabenbereich einer Counselors. Du verbindest also gleich zwei Berufsfelder miteinander, die es auf den verschieden Enterprises gibt.
Wahrscheinlich wolltest Du schon immer wie Uhura, Troi, Ezri oder Hoshi sein. Du wüsstest es nur noch nicht ;)
"Science Vulcan Directorate has determined that time travel is... not fair. " Subcommander T'Pol "SHOCKWAVE II"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast