Userfragen vor der Con...

Antworten
Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1744
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Userfragen vor der Con...

Beitrag von BSGFreak » 25. Juni 2017, 12:38

Darf ich eigenes Essen und Getränke mit hinein nehmen oder wird das bei irgendwelchen Taschenkontrollen ausgesiebt?
Also, ich hatte die letzten Jahre immer einen Rucksack mit Snaks und Trinken dabei...war kein Problem
Irgendwo hatte ich gelesen, dass es eigentlich nicht gestattet ist, eigene Speisen und Getränke mitzunehmen. Aber ich hatte sowohl letztes Jahr wie auch heute Snacks und Wasser dabei. Und habe es auch bei anderen Con-Gängern gesehen. Von der Crew hat niemand was gesagt...
Kein Problem, in den Panels kann man ein wenig Essen und Trinken, da kommt man etwas zur Ruhe. Man sollte ordentlich Essen und seinen Müll nicht liegen lassen oder herumkleckern. Tipp: Tupperdosen mit Brötchen, Weintrauben, Kirschen, Süßkram (unverpackt) - super Fingerfood! ...und es raschelt nicht während der Panels.

Hallo zusammen, ich bin dieses Jahr, das erste Mal auf der Fedcon und wollte mal fragen, wie lang am im Schnitt bei den Autogrammstunden ansteht. Schafft man es da, mehr als ein zu holen, wenn man nur ein Wochenendticket hat. Oder reicht dafür die Zeit nicht?
Die Autogrammstunden im großen Saal --- wo dann (bis auf manchmal Ausnahmen, steht aber dann eh speziell im Programm) alle Schauspieler drinnen sitzen und Du Dich dann in der jeweiligen Schlange anstellst, um Dir ein Autogramm zu holen. Du siehst dann eh immer, wo gerade viel los ist, dann gehst Du in der Zwischenzeit eben wo anders hin. Es gibt also keine "Reihenfolge", an die Du Dich halten musst. Grundsätzlich wird aber geschaut, dass die Leute recht zügig weitergehen, sollte also recht rasch gehen. Wie der Vorposter schon geschrieben hat, geht es nach Gruppen in den Saal hinein. Da werden dann Schilder hochgehalten bzw. die entsprechenden Gruppen auf Monitoren eingeblendet. 0-200, 0-400, 0-600... usw. Die Autogrammtickets (und eventuelle Bilder zum Signieren) vorher zu besorgen!
Meine Erfahrungswerte aus der Goldie-Zeit: 8 AG pro Stunde sind machbar. Bin am Anfang reingekommen und habe in den 3 Stunden bis auf machmal 1-2 alle ca. 25 geschafft. Also wenn Du als Tagesgast ca. ne Stunde Zeit hast gehen je nach Bekanntheitsgrad und Laberfaktor (sprich Schlangenlänge) ca. 10 AG's

Hallo, gibt es am Donnerstag wieder einen Vorabend-Checkin und wenn ja, wann?
1.) Check-In möglich am Donnerstag 18-20 Uhr, Freitag-Montag ab jeweils 9 Uhr den Tag lang - wir haben für Spätanreisende bis 21.00 Uhr geöffnet
2.) Pre-Check-In nur für Wochenendgäste mit Nummern von 0-5000, Gold- und Platin-Ticket-Besitzer erhalten Ihre Tickets wie gewohnt ab Freitag morgen in einer seperaten Schlange mit den Gimmicks
3.) Umschreibungen sind am Donnerstag leider NICHT möglich.
4.) Wichtiges zu Umschreibungen: Bitte denkt an ALLE Unterlagen gemäß Lexikon, sofern Unterlagen fehlen, müssen diese von Euch noch besorgt werden, da wir ansonsten eine Umschreibung nicht durchführen können. Eine Trennung von Zusatzleistungen und Ticket ist leider nicht möglich, bitte entsprechend selbst klären.
5.) Minderjährige: Ihr benötigt eine Zustimmungserklärung Eurer Erziehungsberechtigten (Eltern), eine Zustimmung von volljährigen Geschwistern, Nachbarn o.Ä. ist NICHT ausreichend. Eine solche Bestätigung kann gern auch als Smartphone - Bild o.Ä. mitgebracht werden.
6.) Allgemein: Bitte denkt alle daran, die RICHTIGE Ticketbestätigung mitzubringen - die Bestellbestätigung ist NICHT die Ticketbestätigung. Die korrekte Bestätigung weist eine Teilnehmernummer, eine Auflistung der von Euch erworbenen Basisleistungen und einen zu zahlenden Betrag (der sollte € 0 betragen) auf. Mit der falschen Bestätigung müssen wir Euch suchen, d.h. der Check-In-Vorgang dauert wesentlich länger. Für Wochenendgäste ist die Teilnehmernummer eine Zahl zwischen 1-5000, Tagesgäste haben eine Kombination wie TKA001.
(>>> Stand: FedCon2017)

Darf man da auf der Veranstaltung filmen??? Also auch die Panels und so.....
...das weiterhin nicht gefilmt werden darf.

Was ist eigentlich dieses "UnConventional" im Netz? Ist das direkt von der FedCon GmbH oder hier mal vorgestellt worden?
https://www.youtube.com/user/Dirkbartholomae
Einige Videos von den letzten Cons (u.a. FedCon) findest du auf YouTube. Twitter und Facebook.
Der YouTube Channel von unCONventional wird berichten.
Zuletzt geändert von Yshira am 20. November 2018, 22:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Glows sind Kacke zu lesen, besonders auf'm Telefon!
Ich hab viele Menschen getroffen, die so damit beschäftigt sind, ihr Leben zu kontrollieren, dass sie vergessen, es zu genießen.
Lucifer Morningstar Staffel 1 Episode 3

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1744
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Userfragen vor der Con...

Beitrag von BSGFreak » 20. November 2018, 17:16

BSGFreak hat geschrieben:
25. Juni 2017, 12:38
Darf man da auf der Veranstaltung filmen??? Also auch die Panels und so.....
...das weiterhin nicht gefilmt werden darf.

Das entspricht nicht mehr der Wahrheit. Seit diesem Jahr gibt es keine offiziellen Con DVDs mehr und daher hat jeder das Recht zu filmen. :blob10:
Ich hab viele Menschen getroffen, die so damit beschäftigt sind, ihr Leben zu kontrollieren, dass sie vergessen, es zu genießen.
Lucifer Morningstar Staffel 1 Episode 3

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 1604
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Re: Userfragen vor der Con...

Beitrag von Yshira » 20. November 2018, 22:47

BSGFreak hat geschrieben:
20. November 2018, 17:16
BSGFreak hat geschrieben:
25. Juni 2017, 12:38
Darf man da auf der Veranstaltung filmen??? Also auch die Panels und so.....
...das weiterhin nicht gefilmt werden darf.

Das entspricht nicht mehr der Wahrheit. Seit diesem Jahr gibt es keine offiziellen Con DVDs mehr und daher hat jeder das Recht zu filmen. :blob10:
Korrekt! Dieses Jahr durfte man filmen, es sei denn es wurde vor oder zu Beginn des Panels anders komuniziert so wie bei Jason Isaacs dieses Jahr.
Er sagte, er wollte nicht auf Telefone oder Kameras starren sondern den Leuten in's Gesicht gucken können.
Daher gab's dann kein Filmen bei ihm im Panel.
Bild

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 3689
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1214 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Userfragen vor der Con...

Beitrag von Janey » 25. November 2018, 17:20

Naja... und er wusste ja auch nicht, was ihm so rausrutscht. ;) Er wollte es persönlicher halten und nicht darüber nachdenken, wie er sich zu bestimmten Themen political correct ausdrückt. Einfach authentisch. ;)
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Barrowman
Veteran
Beiträge: 189
Registriert: 22. Juni 2017, 12:14
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Userfragen vor der Con...

Beitrag von Barrowman » 27. November 2018, 08:58

Das ist der gleiche Grund, warum Marina Sirtis auch nicht gefilmt werden möchte. Sie ist ja bekannt dafür, sich im Eifer des Gefechts gerne mal im Ton zu vergreifen. :mrgreen:
“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
-John Barrowman-

Antworten