Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Benutzeravatar
Ronon
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 7641
Registriert: 20. Juni 2017, 17:22
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Ronon »

4 Tage
Ronon: Einsatzbericht: Michael hat Atlantis überfallen, wollte die Stadt in die Luft jagen, haben ihn aufgehalten. Ende des Berichts.

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Ganz alter Sack!
Beiträge: 489
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Scotty46125-3 »

Scotty46125-3 hat geschrieben:
17. September 2022, 09:40
noch ses (6) Tage, ist wieder eine künstliche Sprache, hat aber diesmal mit Star Trek nichts zu tun

wie nennt man diese Sprache?
Ich bin noch die Lösung schuldig geblieben: das ist esperanto.

Jetzt wirds wieder einfacher:

nur noch trois (3) Tage, wo spricht man so?
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos.

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 2962
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 695 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Yshira »

Überall wo man französisch spricht.
"You cannot live your life in fear, or you will forsake the best parts of it."
- Daemon Targaryen -
"The wise sailor flees the storm as it gathers."
- Laenor Velaryon -

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Ganz alter Sack!
Beiträge: 489
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Scotty46125-3 »

Yshira hat geschrieben:
20. September 2022, 17:02
Überall wo man französisch spricht.
richtig, Yshira.
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos.

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Ganz alter Sack!
Beiträge: 489
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Scotty46125-3 »

Übermorgen gehts zur DST

Hier noch ein schöner Coutdown:

https://www.youtube.com/watch?v=tO30NF7vfgI
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos.

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 6419
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1755 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Janey »

One day remaining!
Conbase - the place to be. :hello:

Pille1701
Profi
Beiträge: 145
Registriert: 22. Juni 2017, 19:37
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Pille1701 »

Absage Ethan Philips und Marianna Hill

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Ganz alter Sack!
Beiträge: 489
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Scotty46125-3 »

Null - na, da wollen wir mal wieder...


https://www.youtube.com/watch?v=tO30NF7vfgI
Zuletzt geändert von Yshira am 23. September 2022, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Videolink korrekt eingebaut.
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos.

Exiles
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: 19. September 2022, 02:09
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Exiles »

Warum lassen sie es stattfinden bei sovielen Absagen... ich warte gern noch ein Jahr 🤔
Ich hab mein Ticket im Februar 2020 gekauft. Jemand früher? 😆

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 6419
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1755 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Janey »

Toll. Und nirgendwo wurden die Absagen mal wieder kommuniziert?

Wie ist es denn heute vor Ort?

Gibt es News zu digitalen Bildern?

Erste Bilder lassen vermuten, dass die Halle sehr luftig ist. Wenig zu sehen und starker Fokus auf Merch?
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 6419
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1755 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Janey »

Dann guck ich mir die Con heute auch mal an....... Fingers crossed, dass ich reinkomme. ;)
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 6419
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1755 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Janey »

@azur

Hab Deinen #DSTGermany post auf Twitter gesehen. Demnach soll es doch digitale Bilder der Shoots geben?? Die FedCon Zwillinge managen heute die Schlangen und die sagten mir, dass es keine digitalen Bilder geben wird. Was stimmt denn nun und wie soll man die bestellen können? Hätte mir das eine Bild mit Kate gern direkt auf einen Stick ziehen lassen. Dann wäre ich damit fertig gewesen...



Ich bin übrigens für 4 Stunden jetzt nach Hause gefahren und lege die Füße hoch. Das ist doch ein Witz auf der Con? Hab alles 5x gesehen, und dann war ich durch. Hab mir noch ein schönes DST Shirt gegönnt (Nostalgie) und das war's für mich. Am Ende habe ich dann doch noch etwas draußen zu essen gefunden. Es gibt noch Burger und nicht nur die Crepes. Hey. Immerhin. Einen reinen Getränkestand kann man lange suchen.

Mein Fazit von der Con heute von 9.15 bis 11.30 Uhr:

Anfangs noch relativ leer wurde es dann um 10 Uhr rum richtig voll, weil sich alle fürs Kate Foto angestellt haben. Ursprünglich sagte man mir am Infostand, dass ich auch vormittags dran käme, weil der Andrang nicht so groß wäre. Pustekuchen. Die Zwillinge haben es in Batches 1-3 und Spezialpakete für den 10.45 slot und für 16.30 dann Batches 4-7 samt Tagestickets eingeteilt. Also stand ich da doof und bin nach Hause gefahren. Es gibt da nichts zu tun - und es war voll. Da stell ich mich doch nicht 4 Stunden hin und drehe Däumchen? Vor allem trägt da keiner ne Maske außer einige Stars wie Shimerman und Picardo. Also chille ich jetzt. Trinke nen Kaffee und fahr gleich noch mal extra hin wegen Kate Foto. ;) Absoluter Unsinn, aber was soll's?

Und die Bridge für den Bridge Fotoshoot sieht ja mal erbärmlich aus. Wo haben die denn die Friseurstühle her? Sieht ja nicht wirklich nach Captain's Chair aus. Bin bloß froh, dass ich nicht 10 Euro extra für so ein Bridge Foto mit Kate ausgegeben habe. ;) Da war es 2018 mit der TOS Brücke und der Tribble Deko ja noch echt putzig.

Gestern ist wohl die Party ausgefallen und heute findet die Party (weiß man was zu, kostet das extra?) in der Halle 8 statt. Übrigens: Parallel findet so ne Messe für Werkstätte statt. Da haben sich echt Leute von der Messe auf die Con verirrt. Das geht ganz einfach, weil die Hallen direkt anschließen und da der Korridor für die Klos ist. ;)

Sonst kann ich von nichts berichten. Merch ist okay, aber nichts für mich. Große Museumsausstellungen gibt es nicht. Ein paar Kostüme von der Filmwelt (Netter). Ein paar Fangruppen mit Ständen, Revell Modelle (40 Euro für die Voyager? Gibt es für 30 auf Amazon. Kleiner Tipp).

Die Stars scheinen gut drauf zu sein. Aber was sind das für Meet & Greets? Hab das am Rande von Marina heute morgen mitbekommen. Da sitzt man dann mit so einer Gruppe an der Hauptbühne und kann da persönliche Fragen stellen? Bisschen unpersönlich so. Da fand ich das auf der GCC mit Extra-Raum (wenn ich das so richtig aus der Berichterstattung im Kopf habe) ansprechender....

Der Marktschreier ist da! Hab ihn nicht vermisst! ;)

Ansonsten scheinen sich ja Björn und Benjamin echt ein Bein auszureißen, um die wenigen Gratisangebote so ansprechend wie möglich zu gestalten. Hut ab! Hubert hab ich auch gesehen... Naja. Das war's auch schon.

Bis nachher in der Schlange bei Kate! Und dann geht es schnell wieder nach Hause....
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 6419
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1755 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Janey »

Party-Infos 🎉
Die Party heute Abend findet in der Halle 8 der Westfalenhallen von 19 bis 22 Uhr statt.
Aus Kapazitätsgründen werden KEINE Eintrittskarten verkauft und der Zutritt ist nur für Inhaber des Admiral-, Captain- und Commander-Pakets möglich.
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 6419
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1755 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Janey »

Teil 2

Von 16.10 - 17.20 Uhr

Meine zweite Runde auf der Con. War mir nicht sicher, ob man mich mit dem Stempel wieder reinlässt, weil ich als TK Barzahler keinen anderen Nachweis hatte, aber dann war ich drin.

Bin noch mal kurz drüber über die Con und hab mich dann für die Schlange angestellt. Lief alles reibungslos, nur sagte der Fotograf nicht, wenn man durch war. Ich war mir unsicher, ob er noch was prüfte oder so. Das typische Gebrüll von der FC fehlte mir da. lol. ;) Wenigstens ein OKAY und next oder so... ;)

Foto ist super und keiner wusste was wegen Digitalfotos. Man solle den Veranstalter anmailen, Fotonummer nennen und gucken, was folgt. Vielleicht warte ich noch Infos ab bis Montag oder Dienstag und schick dann ne Mail auf Englisch.

Kate is still and simply amazing. Wollte ich mal so sagen. Bleibt einfach meine favourite actress. ;)

Danach habe ich noch Bekannte getroffen und bin dann nach Hause. Das Panel von Kate fing gerade an und die Messehalle war plötzlich leer. Da hab ich noch mal beim Netter etwas genauer geschaut. Aber nichts für mich dabei.

So. Das war's für mich. Bin morgen nicht da.

Hoffentlich habe ich mir die Male, wo ich keine Maske kurzfristig trug, kein Corona gefangen. War alles dicht auf dicht. Hut ab. Kate war total fannah. Zwar keine Hand über die Schulter so wie auf der Captain's Table, aber eben doch dicht an ihr. Und wenn ich so an Fotos mit Shatner denke, die derzeit mit Plexiglasscheibe die Runde machen.... War es doch echt ein tolles Foto.... :) LLAP!
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Kingfisher
Amateur
Beiträge: 28
Registriert: 1. Juli 2017, 16:09
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Kingfisher »

@Janey Hätte ich mal früher reingeschaut, dann hätten wir uns gestern treffen können. :)

Sonst kann ich alles bestätigen, was Du schon geschrieben hast (bis aufs Foto, hab keins gemacht). Wenn man lernen will, wie man eine Con in den Sand setzt, wäre die Destination genau richtig gewesen. Ich bin gestern auch nur hingegangen, weil Freitag noch nicht alle Stars Autogramme gegeben haben und ich einem Freund versprochen habe, ein Cosplay-Fotoshoot mit ihm zu machen. Soweit ich weiß, gabs auch Beschwerden von den Stars. Marina Sirtis soll den Veranstalter zusammengefaltet haben, wegen der schlechten Organisation und dem Zustand der Halle. Die Toiletten waren absolut nicht ausreichend, und es lagen zum Teil Schrauben auf dem Boden rum, grade da wo sich Familien kleinen Kindern für eine kurze Pause aufhielten. Allerdings hat mir auch jemand erzählt, daß die Veranstalter ursprünglich eine andere Halle bekommen sollten und wohl erst am Freitag in die hinterste Ecke des Komplexes abgeschoben wurden.

Die Helfer waren alle super, das kann man nicht anders sagen, aber offenbar hatten viele da auch keine Infos. So wußte zum Beispiel kein Helfer, den wir gefragt haben, was der Programmpunkt Masquerade sein sollte. Wie sich herausstellte, war es der Kostümwettbewerb, für den übrigens zum Teil auch einfach Leute aus dem Publikum, die gar nicht teilnehmen wollten, auf die Bühne geholt wurden.

Die Meet & Greets hat man wohl auch verlegt. Das von Chrissy Chong fand oben auf der Empore mit dem Cafe statt. Dürfte aber bei der höllischen Akustik nicht grade entspannend gewesen sein. Ich fands auch sehr amüsant, daß es diesen "exklusiven" Bezahlpanels gab, die man durch die Höhe der Leinwand in der ganzen Halle sehen konnte. Da hätte ich mich echt verarscht gefühlt.

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 2962
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 695 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Yshira »

Kingfisher hat geschrieben:
25. September 2022, 12:04
Allerdings hat mir auch jemand erzählt, daß die Veranstalter ursprünglich eine andere Halle bekommen sollten und wohl erst am Freitag in die hinterste Ecke des Komplexes abgeschoben wurden.
Das kann ja schon nicht hinkommen, da wir seit dem 17.9. schon den Lageplan hatten und der eindeutig Halle 8 war.
Das es Halle 8 wird, war also durchaus bekannt und das nicht erst seit Freitag.
"You cannot live your life in fear, or you will forsake the best parts of it."
- Daemon Targaryen -
"The wise sailor flees the storm as it gathers."
- Laenor Velaryon -

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 6419
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1755 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Janey »

Yshira hat geschrieben:
25. September 2022, 14:17
Kingfisher hat geschrieben:
25. September 2022, 12:04
Allerdings hat mir auch jemand erzählt, daß die Veranstalter ursprünglich eine andere Halle bekommen sollten und wohl erst am Freitag in die hinterste Ecke des Komplexes abgeschoben wurden.
Das kann ja schon nicht hinkommen, da wir seit dem 17.9. schon den Lageplan hatten und der eindeutig Halle 8 war.
Das es Halle 8 wird, war also durchaus bekannt und das nicht erst seit Freitag.
Stimmt. Das wurde vor Tagen gepostet... Aber HALLE 8 wurde erst namentlich Tage vorher mal erwähnt.
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 6419
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1755 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Janey »

Kingfisher hat geschrieben:
25. September 2022, 12:04
@Janey Hätte ich mal früher reingeschaut, dann hätten wir uns gestern treffen können. :)

Sonst kann ich alles bestätigen, was Du schon geschrieben hast (bis aufs Foto, hab keins gemacht). Wenn man lernen will, wie man eine Con in den Sand setzt, wäre die Destination genau richtig gewesen. Ich bin gestern auch nur hingegangen, weil Freitag noch nicht alle Stars Autogramme gegeben haben und ich einem Freund versprochen habe, ein Cosplay-Fotoshoot mit ihm zu machen. Soweit ich weiß, gabs auch Beschwerden von den Stars. Marina Sirtis soll den Veranstalter zusammengefaltet haben, wegen der schlechten Organisation und dem Zustand der Halle. Die Toiletten waren absolut nicht ausreichend, und es lagen zum Teil Schrauben auf dem Boden rum, grade da wo sich Familien kleinen Kindern für eine kurze Pause aufhielten. Allerdings hat mir auch jemand erzählt, daß die Veranstalter ursprünglich eine andere Halle bekommen sollten und wohl erst am Freitag in die hinterste Ecke des Komplexes abgeschoben wurden.

Die Helfer waren alle super, das kann man nicht anders sagen, aber offenbar hatten viele da auch keine Infos. So wußte zum Beispiel kein Helfer, den wir gefragt haben, was der Programmpunkt Masquerade sein sollte. Wie sich herausstellte, war es der Kostümwettbewerb, für den übrigens zum Teil auch einfach Leute aus dem Publikum, die gar nicht teilnehmen wollten, auf die Bühne geholt wurden.

Die Meet & Greets hat man wohl auch verlegt. Das von Chrissy Chong fand oben auf der Empore mit dem Cafe statt. Dürfte aber bei der höllischen Akustik nicht grade entspannend gewesen sein. Ich fands auch sehr amüsant, daß es diesen "exklusiven" Bezahlpanels gab, die man durch die Höhe der Leinwand in der ganzen Halle sehen konnte. Da hätte ich mich echt verarscht gefühlt.
Stimmt. Hab mir auch ein paar Takte von Kates Panel gestern im Stehen hinten angesehen.... Schon ulkig. Man hört und sieht die Panels, auch ohne ein Ticket zu haben, wenn man denn will. Ich fand die Bühne für die Gratispanels ein bisschen klein und wenig Sitzplätze. Aber ganz ehrlich? Ich wollte mich wirklich nicht in die Massen setzen. Hab immer einen großen Bogen gemacht um alles, bis auf in der Schlange für Kate. Da musste ich dann auch die Maske abnehmen,denn unter FFP2 schwitzt man so sehr. Da hilft kein Makeup ;) Also schon etwas früher Maske runter, damit die Schweißperlen verschwinden. lol.

Also die Helfer waren durch die Bank weg alle sehr hilfreich, engagiert und zuvorkommend! Haben sich sehr bemüht, für Ordnung zu sorgen. ( Aber die können auch nichts dafür, wenn die Orga die notwendigen Infos nicht weitergibt. ) Waren ja auch viele bekannte Helfer von der FedCon, WoH und GCC wieder mit dabei. Obwohl das für mich neu war, dass die Con-Zwillinge mitgemacht haben. :) Wenigstens brachten die Mädels Erfahrungen von den FC-Fotoshoots mit. Es wurde zu Beginn der Fotoshoots viel kommuniziert und Schlangen offiziell gebildet und entzerrt. Ohne das, hätte das im Chaos geendet. Aber von der FC und GCC kennt man das ja normalerweise, dass es eine Extra-Lane gibt für die speziellen Admiral-, Gold- etc.-Karteninhaber, damit die ihre Fastlane nutzen können. Das wurde nun alles irgendwie nur kommunikativ direkt beim Schlangestehen geklärt. Kostet natürlich viel Kraft und Zeit. Etwas mehr Übersichtlichtkeit hätte da geholfen. Aber mit den Mitteln, die man vor Ort hatte, hat das Team rund um Fotos gerade bei Kate gut funktioniert. Hat mich nur gewurmt, dass ich 5 Stunden Leerlauf hatte, weil die Tagestickets dann erst im letzten Shoot dran kamen. Aber irgendeine Ordnung muss man ja haben, um die 500 Fotos abzuarbeiten.

Übrigens sah ich Dirk von der FC vor Ort. Hoffentlich macht er mal ne Con in Dortmund. Ist so eine schöne Location/Stadt. Wäre mir lieber als Bonn. Und man kann, so wie ich dieses Mal, nach Hause, sich ausruhen, essen und aufs Klo.

Aber da sagst Du was ! Gab es nur die Klos zwischen den beiden Hallen, wo die Kontrollen waren? Als ich um 16 Uhr zurück war, war da eine Monsterschlange! Unverständlich nur ein Klo aufzuhaben bei einem Event mit so doch viele Besuchern....

Schrauben. Jau. Bin auch auf eine getreten und dachte die haut mir durch den Schuh! :o :o Ein Unding. Die Halle muss doch besenrein sein!

@Marina: ECHT??? Typisch Marina. Wenn ihr was nicht passt, dann gibt es auf die 12. Weiß noch, wie sie bei Dirk im Mainstage Panel mal so richtig losgelegt hat, weil die Fans nicht rechtzeitig in den Saal gelassen wurden..... ;)

Die Halle war echt lieblos und steril. Es gab noch nicht mal Blu-ray-Verkäufe.... Der Merch lebte von der Filmwelt von Netter. Wenn der nicht da gewesen wäre, oh Mann!

Auch gab es keinen eigenen DST-Stand mit Merch so wie 2018. Hab mir also ein Shirt bei der Filmwelt von 2014 gekauft. Aber wenn die DST eh nun komplett eingestellt wird - und nun sieht es mal nach dem schrecklich lieblosen Event aus -, braucht man auch kein Merch mehr. Ne?

Hab Respekt für die Schauspieler vor Ort. Vollprofis halt. Haben sich nichts anmerken lassen und waren für die Fans da. Fand auch cool, dass sie ohne Bodyguards zu ihren Orten in der Halle gegangen sind. Kate stellte sich bei ihrem Ebenbild (da war ein Bild von Timelines) hin und ließ sich mit ihrem "Bodyguard" dort fotografieren. Marina lief ja auch durch die Menge. Sie sah gestern Morgen auch nicht sehr glücklich aus - oder verkatert. Und Kate brauchte jede Menge Red Bull. War bestimmt noch gejetlagged. Schade, dass manche Dortmund in schlechter Erinnerung behalten werden. Dabei ist es die LOCATION, wenn's richtig gemacht wird.

Bin mal gespannt, ob wirklich mal Infos folgen zu digitale Bilder... Also, wer was weiß, bitte melden!

Schon krass, dass die Freitagsparty entfiel und die Samstagsparty dann nur für die Admirals, Captains und Lt.s war. Es gab auch viel Chaos und Rückfragen auf FB, warum manche Panels nicht mehr in den bezahlten Paketen enthalten waren. Viel Chaos... Aber das kann man nicht den Helfern anlasten, sondern der ORGA. Man ist nur so gut, wie der Captain auf dem Schiff. Haben wir alle gelernt. Da lob ich mir die FC und die GCC. Da purzeln wenigstens transparent Infos.

P.S.: Hygiene. Es gab keine Handdesinfizierer am Eingang der Halle. Schade. Als hätte es Corona nie gegeben...
Zuletzt geändert von Janey am 25. September 2022, 22:47, insgesamt 1-mal geändert.
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 2962
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 695 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Yshira »

Janey hat geschrieben:
25. September 2022, 14:54
Stimmt. Das wurde vor Tagen gepostet... Aber HALLE 8 wurde erst namentlich Tage vorher mal erwähnt.
Das ist ja egal. Es ging ja darum daß der Veranstalter das angeblich erst am Freitag erfahren hat mit Halle 8 und das stimmt ja nicht, weil die den Plan selber raus gegeben haben am 17.9. Wenn sie's nicht gewusst hätten, hätten sie ja gar nicht den Plan für die Halle machen können.
"You cannot live your life in fear, or you will forsake the best parts of it."
- Daemon Targaryen -
"The wise sailor flees the storm as it gathers."
- Laenor Velaryon -

Exiles
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: 19. September 2022, 02:09
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Destination Star Trek 2022 Dortmund- offizielle Star-trek-Convention

Beitrag von Exiles »

Es ist jetzt offiziell: Auf der Abschlussveranstaltung hat einer der Organisatoren sich für die Con entschuldigt (!). Einer der Organisatoren ist wohl vor 2 Jahren gestorben (wenn ich das richtig verstanden habe). Aus diesen und anderen Gründen wird es DST in dieser Form nicht mehr geben. Das war die letzte Veranstaltung. Da man über Tote nicht schlecht reden soll, erspare ich mir eine ausführliche Kritik von 3 Tagen DST. Vieles ist ja schon gesagt worden. Ich fasse es daher positiv: Ich hoffe, die nächste Con bedenkt: bessere Kommunikation, Anzahl der Toiletten, Bühnenakustik, Gestaltung der Halle, Qualität der Fotos (mein Brückenfoto mit Mulgrew war jetzt nicht so der Brüller). Die Stars konnten übrigens nichts dafür, sie waren alle ohne Ausnahme super nett und gut aufgelegt (oder haben so getan, sind ja schließlich Schauspieler 😁). Besonders das Panel mit Marina Sirtis war großartig (obwohl ich nicht so der TNG Fan bin). Es kann also nur besser werden. Danke auch an das Forum für die vielen Infos. Ohne die wäre ich verloren gewesen. In diesem Sinne LLAP. 🖖

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“