Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 821
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Scotty46125-3 »

Brandaktuelle Info zur Destination Trek in Deutschland, Totgesagte leben länger

Ob das Dirk gefallen wird, das die Destination ausgerechnet im Maritim in Bonn eine Con veranstaltet... :laughing6:

Weitere Infos gibts noch nicht, werden aber in den nächsten Wochen/Monaten u.a. auf Homepage https://trekmissionde.com/coming-soon/ bzw. auf facebook zu zu finden sein.
Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass die AfD verboten werden muss. AfD (=Abgrund für Deutschland)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 7026
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1804 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Janey »

Mich würd es nicht wundern, wenn die kooperieren.
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Kingfisher
Amateur
Beiträge: 45
Registriert: 1. Juli 2017, 16:09
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Kingfisher »

Scotty46125-3 hat geschrieben:
24. Mai 2023, 14:26

Ob das Dirk gefallen wird, das die Destination ausgerechnet im Maritim in Bonn eine Con veranstaltet... :laughing6:
.
Ich glaube, wenn ihm das nicht gefallen würde, wären keine Flyer für die Destination in den FedCon-Taschen gewesen. ;)

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 821
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Scotty46125-3 »

Kingfisher hat geschrieben:
4. Juni 2023, 12:52
Scotty46125-3 hat geschrieben:
24. Mai 2023, 14:26

Ob das Dirk gefallen wird, das die Destination ausgerechnet im Maritim in Bonn eine Con veranstaltet... :laughing6:
.
Ich glaube, wenn ihm das nicht gefallen würde, wären keine Flyer für die Destination in den FedCon-Taschen gewesen. ;)
Das ist richtig. Vielleicht geht man ein Bündnis gegen die German Comic Con ein. Aber das sind alles nur Spekulationen, wirklich weiß ich nichts über irgendwelche Beweggründe oder ob es vielleicht stimmt mit der im Fandom vermuteten Zusammenarbeit zwischen fedcon und Destination Trek.
Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass die AfD verboten werden muss. AfD (=Abgrund für Deutschland)

Benutzeravatar
Kingfisher
Amateur
Beiträge: 45
Registriert: 1. Juli 2017, 16:09
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Kingfisher »

Scotty46125-3 hat geschrieben:
4. Juni 2023, 16:32

Das ist richtig. Vielleicht geht man ein Bündnis gegen die German Comic Con ein. Aber das sind alles nur Spekulationen, wirklich weiß ich nichts über irgendwelche Beweggründe oder ob es vielleicht stimmt mit der im Fandom vermuteten Zusammenarbeit zwischen fedcon und Destination Trek.
Kann gut sein. Die Comic Con hat offenbar eine große Brieftasche, dafür hat die Destination wohl die Lizenz von Paramount. und ich meine, daß Dirks Hauptproblem der ehemalige Organisator der DST war. Der ist aber mittlerweile verstorben, und vielleicht ist der/die Nachfolger:in anders drauf. Aber ich denke, dass ein Zweckbündnis gegen die GCC das Wahrscheinlichste ist. Ein anderer Veranstalter hat neulich angedeutet, daß die wohl mit harten Bandagen fahren (wobei besagter Veranstalter auch nicht ohne ist).

Benutzeravatar
Azur
Alter Sack!
Beiträge: 307
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Azur »

Kingfisher hat geschrieben:
4. Juni 2023, 19:32

Kann gut sein. Die Comic Con hat offenbar eine große Brieftasche, dafür hat die Destination wohl die Lizenz von Paramount. und ich meine, daß Dirks Hauptproblem der ehemalige Organisator der DST war. Der ist aber mittlerweile verstorben, und vielleicht ist der/die Nachfolger:in anders drauf. Aber ich denke, dass ein Zweckbündnis gegen die GCC das Wahrscheinlichste ist. Ein anderer Veranstalter hat neulich angedeutet, daß die wohl mit harten Bandagen fahren (wobei besagter Veranstalter auch nicht ohne ist).
Mir ist auch schon aufgefallen, dass ich auf der letzten DST einige Gesichter der FedCon gesehen habe, vonn denen ich dachte: nanu? Konkurrenz und so? Okaayy...

Ich persönlich hätte nichts gegen einen Schulterschluss DST/FedCon.

Zum einen teilen sich dann zwei Parteien die Kosten, was vllt. auch ermöglicht, Schauspieler zu angeln, die sonst nur die GCC schafft, weil halt das Budget dann besser ausgestaltet ist, selbst wenn man dann halt nicht mehr 20 Gäste schafft, sondern nur 5 oder 6, dafür aber "big names" (was mir persönlich lieber wäre, wenn ich mir anschaue, wenn ich jedes Jahr auf der GCC nun so überhaupt nicht kenne...).

Zum anderen bedeutet es für mich als Fan auch finanzielle Entspannung, weil ich dann nicht mehr so jonglieren muss wie dieses Jahr als GCC und FedCon ziemlich engmaschig beiannder lagen und sich bei längerer Anreise für mich die "1 Tag Con" nicht lohnt.
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 7026
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1804 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Janey »

Da ich keine Contasche bekommen habe am Sonntag, hab ich keine DST Flyer erhalten.

;)

Dirk war auf der letzten DST in Dortmund dabei. Eigentlich schade, dass man Dortmund verlässt. Fände ich besser als Bonn.
Conbase - the place to be. :hello:

DonFries
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 31. August 2023, 20:18

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von DonFries »

Hallo Fedcon- Freunde,
die Destination Trek, welche im Juli kommenden Jahres in Bonn stattfindet wird Dirk Bartholomä nicht stören. Ist nämlich seine eigene Con.
Veranstalter ist die "Dilithium Events". Und dort ist er seit Juni diesen Jahres eingetragener Geschäftsführer.
Es tut sich auf diesem Feld doch immer wieder was neues 😀😀🖖🖖
LLAP
Joachim

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2456
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 344 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Whitby Cat »

Kann ich bestätigen. Gerade kam der entsprechende Newsletter rein.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
nyrii
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 923
Registriert: 5. November 2017, 12:01
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von nyrii »

Bin sehe interessiert,aber kann man schon Tickets kaufen?

Ah... hatte schon die Email!! "Tickets available soon ".

Sehr gut, denn Übernachtung habe ich scho :D
nyrii :angel4:

RingCon 2004 - 2015
HobbitCon 2016
MagicCon 2017 - 2019
FedCon XVI - XX
FedCon XXVII-XXXII
Bloody Night Con 2018 - 2019
MagicCon 2021-2023

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 7026
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1804 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Janey »

Krass. Haben die sich nun zusammengetan?
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Azur
Alter Sack!
Beiträge: 307
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Azur »

Ich bin mir nicht so sicher, Janey.

Der alte Veranstalter der STD war Massive Events Ltd, Mark Woollard and Jason Joiner. Die ist laut dem, was ich so im britischen Handelsregister sehen kann, noch als active gelistet.

Bei der UG von Dirk steht nur er als GF.

Wenn die sich zusammengetan hätten, müssten die eignentlich alle drei irgendwie als GF in einer gemeinsamen Firma fungieren.

Ich denke eher, dass Dirk quasi den "deutschen Ableger" der DST gekauft hat, während Woollard und Joiner sich vermutlich auf die britische Con konzentrieren werden.
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 7026
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1804 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Janey »

Interessant... Aber warum macht er das? Reicht seine Con nicht mehr aus? Ist doch kompletter Unsinn, da jetzt mitzumischen. Aber so hat er einen Konkurrenten weniger. Macht dann wieder Sinn.
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Azur
Alter Sack!
Beiträge: 307
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Azur »

Die FedCon hat als reine ST-Nerdcon angefangen. Ich war nicht von Anfang an dabei, hab das aber mal auf dem Congelände so mitgekriegt. Im Laufe der Zeit hat das aber nicht mehr gereicht, also hat Dirk im SciFi Bereich weiter gefächert (SG, SW etc.).

Das selbe in Grün hatten wir bei der HobbitCon, die dann zur MagicCon wurde.


Ich könnte mir vorstellen, dass er die DST praktisch zur FedCon macht - d. h. das wird eine reine ST/SciFi Nummer, während die FedCon sich für Felder öffnet, wo sie bisher kaum oder nicht vertreten ist, um z.B. der GCC Konkurrenz zu machen: Soap Opera, Comedy, Horror, Anime etc.
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 3586
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 777 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Yshira »

Azur hat geschrieben:
7. September 2023, 21:40
während die FedCon sich für Felder öffnet, wo sie bisher kaum oder nicht vertreten ist, um z.B. der GCC Konkurrenz zu machen: Soap Opera, Comedy, Horror, Anime etc.
Glaub ich nicht. Dafür hat er die ComicCon in Stuttgart.
Profesh is my middle name.
Colt 'Profesh' Seavers.

- Colt Seavers -

The Fall Guy

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 7026
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1804 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Janey »

Gibt es schon Updates? Finde die Zeit im Sommer recht unglücklich. Und wieder Bonn statt Dortmund. Mal gucken, wer da alles kommen wird.
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 821
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Scotty46125-3 »

Auf der facebook seite versuchen nach den beiden Terminankündigungen vom 22.Mai 2023 und 31.August seit über 3 Monaten interessierte Fans Infos zur Destination Trek zu erhalten.
Auf die Facebookanfragen der letzten 3 Monate meldet sich leider niemand. Ansonsten von der Orga auch weiterhin Funkstille.

Ich habe auch keine Homepage der DT gefunden.

Vielleicht hat Dirk ja nur die Marke "Destination Trek" gekauft,beabsichtigt aber nicht, der Fedcon Konkurrenz zu machen und will keine zweite Star Trek-con innerhalb von 2 Monaten durchführen ?!?

Der erste Schauspieler für die Fedcon 2024 wurde 10 Monate vor der Con bereits angekündigt. Bis zur DT sind es nur noch 8 Monate. Auch unklar, wo Kaufwillige Eintrittstickets für die DT erwerben können. Alles sehr mysteriös.

Weiß jemand etwas Genaues?
Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass die AfD verboten werden muss. AfD (=Abgrund für Deutschland)

Benutzeravatar
Scotty46125-3
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 821
Registriert: 24. Juni 2017, 20:28
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Scotty46125-3 »

Still ruht der See...Kommentar von einem User in facebook vor 2 Wochen (!!!) - ohne Reaktion von Dirk & Co. darauf:

"Oti Würtz
Destination Trek Germany
Gibt es außer Fremdlinks noch irgendetwas zu einer Veranstaltung in Bonn.
Ihr solltet mal schnell in die Puschen kommen."

Habe zufällig beim Aufräumen gestern einen Handzettel gefunden, der auf der Fedcon verteilt wurde. Auf der Internetseite "trekmissionde.com/coming-soon/" ist nur das Logo. Keinerlei Informationen!!! Dabei wäre es höchste Zeit, dass Infos über Ticketkauf, Gäste etc. veröffentlicht würden, es sei denn Dirk will die Sache "begraben"...
Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass die AfD verboten werden muss. AfD (=Abgrund für Deutschland)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 7026
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1804 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Janey »

Tja... Dann hätte man die Con eher der German Comic Con überlassen sollen, denn die bringen zurzeit alle Trek-Stars in Dortmund. Marina war ja jetzt im Dezember da. :) Und Reiner Schöne. :)
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Azur
Alter Sack!
Beiträge: 307
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Destination Trek 19.-21.Juli 2024 im Maritim Bonn

Beitrag von Azur »

Ich hab nächstes Jahr 3 Cons relativ nah beieinander: die GCC, die FC und die DST und hatte eigentlich so für diese Zeit schon damit gerechnet, dass auch für die DST Gäste da stehen, damit ich einfach finanziell durchplanen kann, z.B. ob ich die GCC fallen lasse. Oder nur hier einen Tag und dafür dort 3 Tage voll.

Aber da kommt nichts bei der DST, nicht mal mehr eine Zwischennachricht, warum das so ist. Lizenzkram und so was halt. Kann ja sein.

Ich wäre schon sauer, wenn ich mein finanzielles Pulver verschieße - und kurz vor knapp kommt dann die DST.
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“