Vorträge & Specials FedCon28

07.-10.06.2019 im Maritim Hotel, Bonn
Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 22. Mai 2018, 22:03

Vorträge & Specials FedCon28
Hier werden demnächst alle angekündigten und wichtigen Vorträge und Specials der FedCon28 gepostet...

Abwarte und Tee trinken! :occasion14:
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 8. September 2018, 14:49

fedcon_28-og-specials_special-vip-night-kevin-sorbo.jpg
Erlebe ein ganz besonderes „Meet & Greet“ mit Schauspieler Kevin Sorbo auf der FedCon 28 am Freitagabend (8. Juni 2019) – die Special VIP-Night.

Los geht’s mit zwei Getränken und ein paar Snacks. Du bekommst von Kevin ein exklusives Hochglanzfoto, welches nur im Rahmen dieses Abends erhältlich ist. Du hast die Chance, Selfies mit dem bekannten Film- und Serienstar zu machen und kannst mit ihm plaudern. Anschließend wird eine Folge von Herkules oder Andromeda gezeigt, die von Kevin Sorbo persönlich kommentiert wird. Danach besteht die Möglichkeit, ihm noch Fragen zu stellen.

Lass dir dieses einmalige Event auf der FedCon 28 nicht entgehen uns sichere dir jetzt gleich dein Ticket für die Special VIP-Night mit Kevin Sorbo im Ticket-Shop, da die Anzahl der TeilnehmerInnen stark limitiert ist.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2964
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1051 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von Janey » 8. September 2018, 15:35

Coole Aktion.
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 8. September 2018, 15:36

fedcon_28-og-vortraege_ai-from-scify-to-reality.jpg
Von den Zylonen bis zu den Hosts in Westworld ist Künstliche Intelligenz (KI) ein integraler Bestandteil unserer SciFi-Multiversen.
Diese Filme und Serien werfen die schwierigen Fragen wie „Können wir die Zylonen durch die richtige Kodierung kontrollieren?“ oder „Haben KIs in Westworld ein Bewusstsein?“ auf.

Im Vortrag AI – From SciFy to Reality präsentieren wir auf der FedCon 28 die neueste Silicon-Valley-KI-Technologie und geben Antworten. Zuerst werden wir Ausschnitte aus einer SciFi-Serie verwenden, um die Problematik darzustellen und den aktuellen Stand der KI-Technik zu erklären. Anhand von Videopräsentationen wird schließlich KI im Echteinsatz demonstriert. Auf diese praktische und SciFi-orientierte Art werden wir die schwierigen Fragen sowohl durch die Geschichten und Charaktere unserer geliebten SciFi-Shows, als auch durch die eigentliche Wissenschaft und Technik der KI ansprechen. Du bekommst eine Einführung zu „Deep Learning“ – der KI-Technologie hinter Alexa und Google. Du wirst verstehen, was Singularität bedeutet, wie man philosophische KI-Fragen anspricht und – wesentlich für dein Überleben – eine Ahnung davon haben, wie man unsere Zerstörung durch Terminatoren stoppen kann.

Vortragende/r: Stefan Zapf
Dauer: 60 min - Vortrag findet statt in: Deutsch


Stefan Zapf ist ein KI-Berater für Rainforest Connection, ein Unternehmen im Silicon Valley, das sich auf den Einsatz von KI für den Umweltschutz spezialisiert hat. Rainforest Connection verwandelt recycelte Handys in solarbetriebene Wächter, die Wälder und Tiere vor Wilderei und illegalem Holzeinschlag schützen. Neben der Arbeit an KI ist er ein Science-Fiction- und Fantasy-Nerd, der gerne sein Wissen über KI mit dir teilen will.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 17. September 2018, 20:25

fedcon_28-og-vortraege_star-wars-im-alltag.jpg
Der Vortrag Star Wars im Alltag beschreibt, wie sich die Star Wars-Filme an allen Ecken des modernen Alltags eingeschlichen haben: in Film und Fernsehen, in Redenwendungen, Produkten, Schlagzeilen Das Lichtschwert, die Filmhelden von Vader bis Yoda oder die Verabschiedung „Möge die Macht mit dir sein“ gehören längst weltweit zum kulturellen Erbgut und tauchen überall auf. Diese Spuren – und seien sie auch noch so klein – deckt der Vortrag detektivisch auf. Spuren des Sternenkriegs werden In Bildern, Video und Anekdoten kurz und vor allem unterhaltsam präsentiert, von den liebevollen Referenzen bis zum dreisten Trittbrettfahrertum. Immer mit einem Augenzwinkern. Dabei sind auch immer wieder überraschende Fundstücke – oder wer hätte gedacht, dass sich Spuren von Star Wars sogar auf den Socken eines Premierministers oder in den Fahndungsmeldungen der Polizei finden?

Vortragende/r: Constantin Gillies
Dauer: 45 min - Vortrag findet statt in: Deutsch

Constantin Gillies hat Krieg der Sterne 1978 im Kino gesehen. Er war damals acht, der Film ab 12 und sein Vater einfach großartig. Deshalb hat er ihm 1983 auch einen Commodore 64 geschenkt. Es folgte eine vor dem Rechner verschwendete Jugend, die der Journalist in seiner "Extraleben"-Romanserie aufgearbeitet hat. Die Bücher gelten mittlerweile als Kultlektüre und haben eine große Fangemeinde. Constantin Gillies arbeitet als freier Journalist und Autor in Bonn. Seine neuesten Bücher sind "Elterndeutsch" (Ullstein, 2018) und "00:01" (CSW-Verlag 2018). Aus seiner Feder stammt auch das Sachbuch "Die Macht mit uns" (Rowohlt-Verlag), das die popkulturellen Folgen von Star Wars skizziert.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 29. September 2018, 19:15

fedcon_28-og-vortraege_nerd-quiz-2019-sf-edition.jpg
Nerdige Fragen und nerdige Köpfe! Nerdizismus ist wieder da und spielt das berühmte Nerd-Quiz.
Stars, Cosplayer und Fans testen in 5 kniffligen Runden ihr Wissen mit nerdigen Fragen, schrägen Audioclips und seltsamen Filmschnipseln aus euren Lieblings-SciFi-Filmen und -Serien. In dieser spannenden Quiz-Show zeigt sich, wer auch abseits der Couch ein wahrer Fan und Meister seines Faches ist – und wer sich maßlos selbst überschätzt! Hier wird geraten und gebuzzert, das Sheldon Cooper vor Neid erblassen würde! Das Quiz für Besserwisser und solche die es werden wollen. Wer als 2er Team antreten möchte, der ist herzlich eingeladen sich bei uns über die verlinkten Social Media Kanäle oder die Website zu bewerben. Schreibt uns, warum gerade ihr der Meinung seid, sich König der Nerds nennen zu dürfen und Nerdthron zu besteigen. Wir freuen uns auf eure aussagekräftige Bewerbung.

Vortragende/r: Chris und Michael, Nerdizismus.de
Dauer: 60 min - Vortrag findet statt in: Deutsch

Als Podcast für Nerdthemen sind wir seit Ende 2014 unter www.nerdizismus.de, sowie auf Facebook, Instagram und Twitter online aktiv und präsent. In 6 Podcast-Formaten mit bisher über 100 Folgen diskutieren Chris, Michael und Anja mit zahlreichen Gästen, wie dem Grimme-Preisträger und Regisseur Tommy Krappweis, der Cosplayerin Liechee Cosplay oder dem Game-Experten Andreas Garbe vom ZDF, lebhaft und leidenschaftlich über alles, was Nerds berührt. Von Star Wars bis Star Trek, von DC bis Marvel, von Cosplay bis zu Games, reden sich die Nerdizisten ins Herz der deutschen Nerdcommunity.

Für unseren Podcast und Webauftritt sind wir mit vielseitigen Panels und Diskussionen zudem auf Conventions und vielen nerdigen Veranstaltungen unterwegs, um Fans und Stars vor das Mikrofon zu bekommen. Zuletzt unter anderen auf der FedCon und MagicCon in Bonn, der CCON | COMIC CON GERMANY in Stuttgart, der German ComicCon Dortmund oder der GamesCom in Köln auf denen wir mit unserem Nerdquiz regen Andrang und Gesprächsstoff fanden.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 29. September 2018, 19:17

IMG_3456.JPGhdg.jpg
Die Nerdizisten laden wieder ein zum Cast-Blast 2019. Freut euch auf die besten SciFi-Podcaster der Republik. „Live on Stage“ sprechen wir über unser Leben als SciFi-Fans und die einzelnen Podcasts im Besonderen. Die Chance, die Stimmen hintern euren Lieblings-Podcasts live zu treffen.
Was ist eigentlich ein Podcast?

Das Wort „Podcast“ ist im Internet entstanden. Es setzt sich aus POD und CAST zusammen. POD kommt von „iPod“ – das ist ein bestimmter tragbarer Audio-Player für Musikdaten, ein „MP3-Player“. CAST ist ein Teil des Wortes „Broadcast“, dem englischem Wort für „Rundfunksendung“. Frei übersetzt ist Podcast also eine Art „Sendung für MP3-Player“ oder auch „Radio zum Mitnehmen“.
Jeden Monat erreichen wir bis zu 10.000 Unique Visitors über Nerdizismus.de und generieren auf unserem Facebook Kanal mit mehr als 1.200 Abonnenten eine Reichweite von bis zu 31.000 Nutzern. Unsere Folgen werden bis zu 7000x pro Monat heruntergeladen und mit bisher über 100.000 Downloads an die Ohren eifriger Nerds herangetragen. Besonders freut es uns vom bekannten YouTuber “Nerd Scene Investigation” in die Top 5 der deutschen Podcasts eingereiht zu werden und bei der “Sendung mit dem Internet” von Antenne Düsseldorf als Podcast empfohlen worden zu sein.

Vortragende/r: Chris und Michael
Dauer: 60 min - Vortrag findet statt in: Deutsch

Als Podcast für Nerdthemen sind wir seit Ende 2014 unter www.nerdizismus.de, sowie auf Facebook, Instagram und Twitter online aktiv und präsent. In 6 Podcast-Formaten mit bisher über 100 Folgen diskutieren Chris, Michael und Anja mit zahlreichen Gästen, wie dem Grimme-Preisträger und Regisseur Tommy Krappweis, der Cosplayerin Liechee Cosplay oder dem Game-Experten Andreas Garbe vom ZDF, lebhaft und leidenschaftlich über alles, was Nerds berührt. Von Star Wars bis Star Trek, von DC bis Marvel, von Cosplay bis zu Games, reden sich die Nerdizisten ins Herz der deutschen Nerdcommunity.

Für unseren Podcast und Webauftritt sind wir mit vielseitigen Panels und Diskussionen zudem auf Conventions und vielen nerdigen Veranstaltungen unterwegs, um Fans und Stars vor das Mikrofon zu bekommen. Zuletzt unter anderen auf der FedCon und MagicCon in Bonn, der CCON | COMIC CON GERMANY in Stuttgart, der German ComicCon Dortmund oder der GamesCom in Köln auf denen wir mit unserem Nerdquiz regen Andrang und Gesprächsstoff fanden.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 6. Oktober 2018, 22:47

fedcon_28-og-workshops_glaeser-gravieren_01.jpg
Graviere dir dein eigenes ganz persönliches FedCon 28-Glas!
Ob unter Einsatz einer der zahlreichen zur Auswahl stehenden Vorlagen oder einfach ganz kreativ ohne Vorlage, kannst du dir im Workshop Gläser gravieren dein ganz besonderes Andenken selber gestalten.
Ganz egal, wie alt du bist, dieser Workshop ist für jeden geeignet.

Auch unsichere Teilnehmer brauchen sich nicht scheuen, da sie fachgerechte Hilfestellung erwartet.

Es werden sich bis zu 20 Teilnehmer gleichzeitig ein Glas gravieren können (je nach Motiv zwischen 10 – 45 Minuten).
Wenn alle Dremel (Gravurwerkzeug) besetzt sind, kann man sich eine Nummer geben lassen und später innerhalb der täglichen Aktionszeit wieder kommen, so das man nicht permanent in einer Warteschlange warten muss. So kannst du in der Zwischenzeit weitere Programmpunkte auf der FedCon 28 besuchen.

Der Workshop wird an allen drei Contagen (mit je 2 Stunden täglicher Gesamtaktionszeit) angeboten.
So bekommen viele Fans die Möglichkeit, sich ein eigenes Glas zu gravieren.

Ein Glas zu gravieren kostet 5 Euro, das Glas bekommst du gestellt.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 28. Oktober 2018, 12:02

fedcon_28-og-vortraege_die-vfx-bei-b5-und-star-trek_01.jpg
Im Vortrag Die VFX bei B5 und Star Trek geht es über die Geschichte, Entwicklung und das Machen der CGI-Spezialeffekte von Babylon 5, Star Trek: Deep Space 9, Star Trek: Voyager und Star Trek: Enterprise.

Wenn gewünscht, kann der Vortrag auch vornehmlich Babylon 5 umfassen und würde die anderen Serien nur am Rande berühren.
Berichtet wird über den Video Toaster (später Lightwave 3D), über von Hasen angeknabberte LAN-Kabel, von Datenpannen und vom ewigen Kampf mit der winzigen Menge an RAM im damaligen Amiga.
Ergänzend geht es um das Design von Schiffen und zudem wird erklärt und demonstriert, wie die Spezialeffekte und Weltraumschlachten gemacht wurden.
Abschließend erfährst du schließlich, wie es dazu kam, das Foundation Imaging (VFX Firma) bei Babylon 5 aufgehört und bei Star Trek: Voyager angefangen hat.

Vortragende/r: David Jaurequi, Samuel Cockings
Dauer: 60 min - Vortrag findet statt in: Englisch


Mein Name ist David Jaurequi. Ich bin leidenschaftlicher Scifi-Fan seit Kindestagen, insbesondere von Babylon 5 und allen Star Trek-Serien.
Mich hat es schon damals immer sehr interessiert, wie Spezialeffekte gemacht werden. Daher hatte ich mich dann auch über die Jahre viel mit Lightwave 3D beschäftigt um das Ganze besser nachvollziehen zu können. Mit der Zeit habe ich Kontakte geknüpft zu Leuten die an den Spezialeffekten meiner Lieblingssendungen gearbeitet haben und habe so viele Antworten auf meine Fragen bekommen.
Seit ca. einem Jahr arbeite ich nebenher bei b5books im Bereich 3D-Rendering und Animation. Und wenn noch Zeit übrig ist helfe ich hin und wieder bei "Trekyards" (Youtube Kanal) aus.

Mein Name ist Samuel Cockings, Filmemacher, YouTuber und großer SciFi-Fan. Ich bin Co-Moderator der beliebten Star Trek-Webserie "Trekyards", einer Show, die sich mit den Schiffen und Technologien von Star Trek sowie den Designern der Serien beschäftigt. Seit nunmehr 4 Jahren arbeiten wir mit über drei Dutzend ehemaligen Trek-Mitarbeitern zusammen und haben sie interviewt. Produziert wurden bisher über 1000 Videos, 350 Episoden und viele zusätzliche Interviews/Panels auf Conventions.

Zudem bin ich auch Filmemacher und Fanfilmemacher. Ich bin Regisseur des meist gesehenen Stargate-Fanfilms auf YouTube und habe 2013 und jetzt 2018 zwei eigene Star Trek-Fanfilme erstellt. Ich arbeitete auch an visuellen Effekten für neun weitere Trek-Fanproduktionen und entwarf Originalschiffe für drei.

Ich bin auch Archivar im Bereich Originalfilm/TV-3D-Assets und verfüge über fundiertes Wissen über die visuellen Effekte hinter den Kulissen für Shows wie Star Trek: Voyager, Star Trek: Enterprise, Stargate Atlantis, Battlestar Galactica und Babylon 5.

Ich habe auch eine große und sehr detaillierte SciFi-Kostümsammlung mit detaillierten Repliken von so ikonischen Kostümen wie John Creightons Farscape-Outfit, das Outfit des achten Doktor Who-Darstellers Paul Mcgann aus "Night of the Doctor", diverse Stargate-Kostüme und mehr.

Meine Leidenschaft umfasst alles rund ums Thema Science-Fiction und nachdem ich seit über 12 Jahren auf Conventions bin, habe ich Hunderte von SciFi-Schauspielern und -Legenden getroffen und das Beste aus dem Fandom erlebt.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 28. Oktober 2018, 12:05

fedcon_28-og-vortraege_pilgermotive-in-star-trek.jpg
Pilgermotive in Star Trek
Im Jahr 2151 trifft die Crew von Jonathan Archer in Star Trek: Enterprise auf eine Pilgergruppe. Diese ist auf dem Weg, die Grosse Wolke von Agosoria zu besichtigen.

Die Voyager-Crew benutzt im Delta Quadranten den Heiligen Pilger um die Takaraner von den Ferrengi zu befreien.

Worf unternimmt eine Pilgerreise nach Boreth um seinen Glauben wieder zu finden und Kirk macht sich im 5. Kinofilm mit Spocks Halbbruder Sybok eher widerwillig auf eine Pilgerreise nach Sha Ka Ree.

In der gesamten Star Trek-Franchise finden sich immer wieder Pilgergeschichten, dies, obwohl die menschliche Gesellschaft der Zukunft eine sehr säkulare zu sein scheint (Gene Roddenberry, der Erfinder der Serie, war Atheist). Was ist der Grund für die wiederkehrenden Pilgergeschichten trotz atheistischem Weltbild des Schöpfers? Welche Motive haben die Pilger im All?

Die spirituelle oder religiöse Erfahrung oder die Suche danach ist ein spezifisches Merkmal aller Pilgerreisen und findet sich in allen Kulturen und Religionen wieder. So ist es nicht verwunderlich, dass die Serienautoren auch extraterrestrische Kulturen wie die Klingonen, Vulkanier und Bajoraner mit Pilgerritualen in ihren Religionen ausstatten.

Der Vortrag Pilgermotive in Star Trek gibt einen Überblick über Pilgerrituale in den Star Trek-Serien und -Filmen und versucht aufzuzeigen, wie Pilgerreisen zum Star Trek-Universum passen.

Vortragende/r: Gisela Zimmermann
Dauer: 45 min - Vortrag findet statt in: Deutsch


Gisela Zimmermann hat Populäre Kulturen an der Universität Zürich studiert und mit einer Lizenziatsarbeit über Museumspraxis und regionale Identität abgeschlossen.
Seit 2018 ist sie Doktorandin am Forschungskolleg "Neues Reisen - Neue Medien" an der Universität Freiburg im Breisgau. In ihrer Dissertation forscht sie darüber, wie Pilger mit digitalen Kommunikationsformen umgehen und diese während ihrer Pilgerreise einsetzen. Fragen nach der kontroversen Diskussion über den Einsatz sozialer Medien und ob sich neue Rituale im digitalen Raum manifestieren sind zentrale Themen der Forschung.

Ein kleines Randprojekt dieser Forschung ist die Suche nach Pilgerreisen, Pilgerorten und Pilgermotiven im Science-Fiction-Genre.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 20. November 2018, 17:13

fedcon_28-og-specials_meet-and-greet.jpg
Deine Stars hautnah beim „Meet & Greet“ auf der FedCon

Ein ganz besonderes Highlight sind die exklusiven Meet & Greet-Angebote der FedCon 28, bei denen bis maximal 20 Fans die Möglichkeit haben, ihren Lieblingsstar persönlich zu treffen. Im Rahmen dieser Events (Dauer ca. 30 Minuten) kannst du dich in der Piano-Bar des Martim Hotels in angenehmer Atmosphäre mit dem anwesenden Star unterhalten. Dazu werden kleine Erfrischungen gereicht und als bleibende Erinnerung an dieses unvergessliche Erlebnis winkt schließlich ein gemeinsames Erinnerungsfoto.

Und so bist du dabei:
Aufgrund der streng limitierten Teilnehmerzahl empfiehlt es sich, dir die Tickets für deine Lieblingsstars so schnell wie möglich zu sichern. Zahlreiche Stargäste der FedCon 28 stehen dir für ein unvergessliches Meet & Greet zur Verfügung.

Sichere dir schnell eines der begehrten Tickets in unserem Ticket-Shop.
Dort findest du sie unter der Kategorie Meet & Greet einzeln aufgelistet >>>https://www.fedcon.de/de/ticket-shop/Sp ... -c32002521
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 9. Dezember 2018, 19:54

fedcon_28-og-vortraege_star-trek-medizin-vs-realitaet.jpg
Star Trek – Medizin und Medizinprodukte vs. die heutige Realität in der Medizin des 21. Jahrhunderts

Im gesamten Star Trek-Universum existieren zahlreiche innovative Ideen und Medizinprodukte, welche bereits in Star Trek: The Original Series und dann selbstverständlich auch in den späteren Serien und Kinofilmen zum Einsatz kamen.
Die meisten dieser Devices wie z. B. Hyperinjektoren, OP-Tische, Lasermesser oder Computer assistierte Chirurgie gibt es in der heutigen Medizin schon, während sie zu den damaligen Produktionszeiten noch in weiter Ferne waren.

Der Vortrag Star Trek-Medizin vs. Realität von Dr. Dr. Valentin S. Schäfer auf der FedCon 28 präsentiert spannende Vergleiche und bietet interessante Möglichkeiten für die Diskussion mit dem Publikum.

Vortragende/r: Dr. Dr. Valentin S. Schäfer
Dauer: 60 min - Vortrag findet statt in: Deutsch


Mein Name ist Dr. Dr. Valentin S. Schäfer und ich bin Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie. Mir untersteht die Leitung der Abteilung Rheumatologie und klinische Immunologie am Universitätsklinikum Bonn. Aktuell habilitiere ich mich im Bereich Innere Medizin mit dem Thema Bildgebende Verfahren in der Inneren Medizin und Rheumatologie. Ich bin Wissenschafter, leite 8 Forschungsgruppen und halte national sowie international Vorträge zu den Themen Bildgebung in der Medizin neue Trends und Verfahren.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 28. Dezember 2018, 18:23

fedcon_28-og-vortraege_thunderbirds-are-go.jpg
Die SF-Serie und der gleichnamige Spielfilm Thunderbirds von Gerry Anderson sind in Deutschland weitgehend unbeachtet.
Ziel dieses Vortrags ist es, Andersons erfolgreichste TV-Serie Thunderbirds einem breiteren Publikum außerhalb der kleinen Gruppe der deutschen Fans vorzustellen.

Es wird über die Ursprünge der Gerry Anderson „Century 21 Studios“ diskutiert und wie sich diese kleine Firma allmählich zu einem Marketingphänomen entwickelte, das vor Star Wars konkurrenzlos war. Die Ursprünge des Konzepts der „International Rescue“ und „The Thunderbirds“ werden ebenso diskutiert wie die technischen Details der damals hoch entwickelten Marionettentechniken und der Miniaturfotografie, mit denen die Episoden produziert wurden, sowie die Themen, Charaktere und Hardware, die in den Plots der Serie enthalten sind.
Der Vortrag Thunderbirds are GO! von Steve Dix behandelt auch die Produktion der beiden Spin-off-Filme und später Versuche, Thunderbirds als Film und als CGI-basierte TV-Serie wiederzubeleben.

Vortragende/r: Steve Dix
Dauer: 60 min - Vortrag findet statt in: Englisch

Steve Dix
ist Deutschlands einziger Science-Fiction-Comedian. Er wuchs mit Star Trek, Star Wars und Dr. Who auf und alles, was er lernte, lernte er Dank Science Fiction. Steve ist ein semiprofessioneller Stand-up-Comedian, der in Köln lebt und seit 2005 in der deutschen Comedy-Szene aktiv ist. Er war mehrmals beim "Kölner Comedy Fest" und bei "Nightwash" zu sehen. Er ist bisher in den Niederlanden, Deutschland, Österreich und Großbritannien aufgetreten.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 28. Dezember 2018, 18:27

fedcon_28-og-vortraege_star-trek-the-filming-sites.jpg
„Star Trek. Unendliche Weiten. Dies sind die Abenteuer der Fans, die unterwegs sind, um Originalschauplätze zu erkunden und neue Fotos zu erstellen. Sie dringen dabei an Drehorte vor, die Filmcrews zuvor gesehen haben.“

Der Vortrag Star Trek: The Filming Sites von Robert Kaiser auf der FedCon 28 stellt eine Serie an Orten vor, an denen Folgen mehrerer Star-Trek-Serien sowie Szenen aus den Filmen gedreht wurden und vergleicht Aufnahmen aus den bekannten Produktionen mit aktuellen Fotos von diesen Schauplätzen. Sowohl im Rahmen einer GeekNation-Tour mit Larry Nemecek als auch auf privaten Reisen hat Robert versucht, die in Star Trek verwendeten Ausschnitte möglichst zu erfassen oder zumindest klar ersichtlich zu machen, wo und wie dort gedreht wurde. Dadurch kann er mit einer Mischung aus nur einmal bis zu häufig verwendeten Plätzen aufwarten und mit einem Schuss Humor einen kurzweiligen Eindruck dieser Drehorte verschaffen.

Vortragende/r: Robert Kaiser
Dauer: 45 min - Vortrag findet statt in: Deutsch


Robert Kaiser (Spitzname "KaiRo") ist EDV-Freelancer sowie Mozilla Tech Speaker und liebt es, sich in diesen Funktionen mit den neuesten Entwicklungen im Softwarebereich zu beschäftigen.

Noch weiter in die Zukunft bringt ihn seine Liebe zu Star Trek. Ende der 90er hat die Wissenschaft und Technik sein Interesse an diesen Erzählungen geweckt, aber die darunter liegende Philosophie der Inklusion und des "IDIC" (Infinite Diversity in Infinite Combinations) sowie der positive Blick auf die Zukunft festigten die Zuneigung zu diesen Produktionen und ließen ihn nicht mehr los. Robert lebt in Wien, ist Mitglied des österreichischen Fanclubs "Galactic Friendship", und reist gerne in die USA - besonders zu den jährlichen Conventions in Las Vegas.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 28. Dezember 2018, 18:31

fedcon_28-og-vortraege_everything-i-learned-from-sf.jpg
Steve Dix präsentiert seine neue Comedy-Show rund um Star Wars und Star Trek und einem Schuss Dr. Who unter dem Motto Everything I learned from SF. Lass dir Steves kurzweiliges Programm nicht entgehen, in welchem das Geheimnis gelüftet wird, wie es ist, mit einem Wookiee zu duschen, warum du beim Ausgehen nie ein rotes Hemd tragen solltest und warum es vernünftiger ist, nie einem empfindlichen Computer zu vertrauen…

Vortragende/r: Steve Dix
Dauer: 60 min - Vortrag findet statt in: Englisch


Steve Dix ist Deutschlands einziger Science-Fiction-Comedian. Er wuchs mit Star Trek, Star Wars und Dr. Who auf und alles, was er lernte, lernte er Dank Science Fiction. Steve ist ein semiprofessioneller Stand-up-Comedian, der in Köln lebt und seit 2005 in der deutschen Comedy-Szene aktiv ist. Er war mehrmals beim "Kölner Comedy Fest" und bei "Nightwash" zu sehen. Er ist bisher in den Niederlanden, Deutschland, Österreich und Großbritannien aufgetreten.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 28. Dezember 2018, 18:39

fedcon_28-og-vortraege_welt-der-traeume-in-star-trek.jpg
Träume sind der Königsweg zum Unbewussten. So wurden auch in Star Trek Traum und Imagination immer wieder als phantastisches Element genutzt, um neuartige Perspektiven und Erzählmöglichkeiten zu erschließen. Besonders in Star Trek: Das nächste Jahrhundert und Star Trek: Raumschiff Voyager spielt der Traum und die Imagination wiederholt eine zentrale Rolle. So erlebt beispielsweise Deanna Troi in „Night Terrors“ luzide Albträume, während die übrige Crew bei Inhibition des sogenannten REM Schlafes zunehmend den Verstand verliert. An wiederkehrenden Albräumen leidet in „Phantasms“ auch der Androide Data, in welcher selbst psychoanalytische Interpretationen durch eine holographische Repräsentation von Sigmund Freud, in deren Deutung scheitern. Captain Picard erlebt in „Inner Lights“ eine traumartige Verdichtung eines ganzen Lebens. Eine Folge, welche laut Fans zu den besten der gesamten Serie zählt. In „Waking Moments“ begegnet wiederum die Voyager-Crew im Delta Quadranten einer Spezies, die primär in einem kollektiv geteilten Traum lebt.

Im Vortrag Welt der Träume in Star Trek von Dr. Niklaus Denier und Dr. Tim Fischer auf der FedCon 28 soll anhand von ausgewählten Star Trek-Folgen das Element des Traumes und der Imagination als Erzählmittel analysiert und aus wissenschaftstheoretischer Perspektive untersucht werden. Zudem werden neben dem Traum auch Phänomene wie luzides Träumen und subjektive Zeitdilatation aus neurowissenschaftlicher Sicht erklärt.

Vortragende/r: Niklaus Denier, Tim Fischer
Dauer: 45 min - Vortrag findet statt in: Deutsch


Dr. Niklaus Denier arbeitet als Psychiater und Neurowissenschaftler in Bern und forscht mit bildgebenden Verfahren im Bereich von Schlafstörungen nach Schlaganfällen. Die Funktion und Bedeutung des Schlafes sowie des Traumes haben ihn schon immer fasziniert. Seit Kindheit ist er ein Träumer und hofft auf apparative Techniken, welche Träume holodeckartig sichtbar machen können.

Dr. Tim Fischer arbeitet und forscht als Radiologe mit Subspezialisierung in Neuroradiologie und muskuloskeletaler Diagnostik in Bern und Zürich. Sein grosses Interesse für Technik und Wissenschaft paart sich mit der Faszination für das imaginative Element im Science-Fiction-Genre. Seit Kindheitstagen ist er ein eingefleischter Star Trek-Fan und wartet mit Spannung auf die erste kommerzielle Entwicklung eines Warpantriebs.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 28. Dezember 2018, 18:43

fedcon_28-og-vortraege_es-lebe-star-trek.jpg
Nach über zwanzig Jahren erschien im August 2018 endlich wieder ein umfassendes Werk zum Phänomen „Star Trek“ in deutscher Sprache!
Autor & Journalist Björn Sülter nimmt uns mit auf eine Zeitreise durch über 50 Jahre, erzählt die Geschichten hinter den Kulissen und beleuchtet Stärken, Schwächen und Dramen.
Seit 1966 hält das Phänomen „Star Trek“ seine weltweite Fangemeinde in Atem. Die Liebe zu den Figuren, ihren Geschichten und dem utopischen Weltbild hat viele inspiriert. Angefangen mit den Abenteuern des Captain Kirk über Picard, Sisko, Janeway und Archer hat sich Star Trek eine treue und engagierte Fanbase erarbeitet.
Die erfolgreichen Reboot-Kinofilme sorgen seit 2009 für ebenso viel Diskussionsstoff wie die jüngst gestartete Fernsehserie Star Trek: Discovery.
Die Entstehung und der Verlauf jeder Serie und jedes Films wird dabei eingehend beleuchtet.
Ein ausführlicher Teil befasst sich zudem mit den neuen Kinofilmen und Star Trek: Discovery.
Autor Björn Sülter präsentiert in seiner Lesung Es lebe Star Trek! auf der FedCon 28 das Buch und bietet einen Querschnitt aus allen Themen.
Er wird zudem am eigenen Stand sein Buch verkaufen, signieren und freut sich auf die Interaktion mit den Fans!

Vortragende/r: Björn Sülter
Dauer: 60 min - Vortrag findet statt in: Deutsch

fedcon_28-og-vortraege_es-lebe-star-trek-02.jpg
Björn Sülter ist Jahrgang 1977 und hat in den 80er Jahren mit Star Trek und Star Wars seinen Einstieg ins phantastische Genre gefunden. Seit mehr als zwanzig Jahren schreibt der Journalist, Autor & Podcaster über Medien im Allgemeinen und Star Trek im Besonderen.
Sein launiger Star-Trek-Podcast "Planet Trek fm" erfreut sich großer Beliebtheit und er ist eines der Gesichter des Experten-Portals "Ich mag Star Trek". Außerdem ist er als Moderator auf verschiedenen Veranstaltungen aktiv und ist ein gern gehörter Gast in Hörbüchern, Podcasts und Radiosendungen. Er schreibt als Experte beim Fernsehsender SYFY und als freier Mitarbeiter bei Serienjunkies sowie Quotenmeter und im Printbereich für die Geek! und den Fedcon INSIDER. Sein Sachbuch Es lebe Star Trek – Ein Phänomen, Zwei Leben erschien 2018 ebenso wie das Jugendbuch Ein Fall für die Patchwork-Kids: Leiche auf dem Freizeitdeck und der Auftakt seiner SF-Reihe Beyond Berlin, von der im Sommer 2019 der zweite Teil folgen wird.
Björn Sülter lebt mit Frau, Tochter, Pferden, Hunden & Katze auf einem Bauernhof irgendwo im Nirgendwo Norddeutschlands. Sein Motto: If you can dream it, you can do it!
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 28. Dezember 2018, 18:47

fedcon_28-og-vortraege_beyond-berlin-01.jpg
Björn Sülter, der Autor von Es lebe Star Trek! stellt seine neue dreiteilige Science-Fiction-Reihe Beyond Berlin vor. Der erste Teil „Ein kleiner Schritt für ein Mädchen“ erschien im Dezember 2018. Der zweite Teil „Ins Ungewisse“ folgt pünktlich zur FedCon 28. Björn Sülter liest aus seinem Buch, stellt das Setting vor und steht an seinem Stand zum Signieren und für einen Plausch über alle Projekte bereit.

Zum Inhalt:
Die Menschen haben die Sterne erreicht, ihre Heimat jedoch vernachlässigt. Aus den Ruinen West-Berlins macht sich Yula in den blühenden Osten der Stadt auf, um ihre Familie zu vereinen, beginnt damit aber eine Reise, die ihr eigenes Schicksal und das der gesamten Menschheit beeinflussen wird …
Die dreiteilige Reihe Beyond Berlin erscheint im Verlag in Farbe und Bunt. Ende 2019 folgt der abschließende dritte Teil mit dem Titel „Aus der Asche“.

Vortragende/r: Björn Sülter
Dauer: 60 min - Vortrag findet statt in: Deutsch

fedcon_28-og-vortraege_beyond-berlin-02.jpg
Björn Sülter ist Jahrgang 1977 und hat in den 80er Jahren mit Star Trek und Star Wars seinen Einstieg ins phantastische Genre gefunden. Seit mehr als zwanzig Jahren schreibt der Journalist, Autor & Podcaster über Medien im Allgemeinen und Star Trek im Besonderen.
Sein launiger Star-Trek-Podcast "Planet Trek fm" erfreut sich großer Beliebtheit und er ist eines der Gesichter des Experten-Portals "Ich mag Star Trek".
Außerdem ist er als Moderator auf verschiedenen Veranstaltungen aktiv und ist ein gern gehörter Gast in Hörbüchern, Podcasts und Radiosendungen.
Er schreibt als Experte beim Fernsehsender SYFY und als freier Mitarbeiter bei Serienjunkies sowie Quotenmeter und im Printbereich für die Geek! und den Fedcon INSIDER.
Sein Sachbuch Es lebe Star Trek – Ein Phänomen, Zwei Leben erschien 2018 ebenso wie das Jugendbuch Ein Fall für die Patchwork-Kids: Leiche auf dem Freizeitdeck
und der Auftakt seiner SF-Reihe Beyond Berlin, von der im Sommer 2019 der zweite Teil folgen wird. Björn Sülter lebt mit Frau, Tochter, Pferden, Hunden & Katze auf einem Bauernhof irgendwo im Nirgendwo Norddeutschlands. Sein Motto: If you can dream it, you can do it!
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 10. Januar 2019, 19:40

fedcon_28-og-vortraege_der-saturnmond-enceladus.jpg
Der Saturnmond Enceladus – eine weitere Wasserwelt in unserem Sonnensystem?

Weit entfernt von der Sonne zieht der Saturn-Mond Enceladus seine Bahnen. Unter seiner eisgepanzerten Oberfläche schwappt ein salziger Ozean.
Die Raumsonde Cassini konnte Fontänen aus Wasserdampf untersuchen und Nano-Eis und Salze erforschen.
Am Südpol entdeckte Cassini sogar Silizium-Verbindungen, die auf aktive Hydrothermalquellen hinweisen.
Mit organischen Verbindungen wie Methan und einem durch den Eispanzer gut geschützten mondumspannenden Ozean ist Enceladus eine weitere Eiswelt in unserem Sonnensystem.
Der Vortrag Der Saturnmond Enceladus von Bettina Wurche gibt zunächst einen Einblick in die Exobiologie und erläutert dann die Enceladus´ Besonderheiten als potentiellem Träger von Leben. Der Schwerpunkt liegt in der Diskussion, wie Leben in so einem Salzozean aussehen könnte und welche irdischen Ökosysteme hier modellhafte Vergleiche bieten.
Dabei geht es auch um die geheimnisvolle „Lost City“ in der Tiefe des Nordatlantiks. Ein Szenario mit viel Science-Fiction-Potential – wie so viele der Monde in unserem Sonnensystem!

Vortragende/r: Bettina Wurche
Dauer: 60 min - Vortrag findet statt in: Deutsch


Die Biologin und Journalistin Bettina Wurche ist bekennender Science Fiction-Fan. Mit Betonung auf "Science"!
Sie arbeitet freiberuflich für verschiedene Medien und Institutionen und schreibt den Scienceblog meertext. Am liebsten schreibt und spricht sie über Ozeane und ihre Bewohner - aus vergangenen, heutigen oder zukünftigen Zeiten. Ihr Special ist Science-Marketing: die allgemein verständliche Vermittlung von wissenschaftlichen Fakten in lebendigen Texten, Vorträgen und Ausstellungen. Von ihren Reisen zwischen dem Nord- und Südpolarmeer hat sie Hunderte von Walen und anderen Meereswesen getroffen.
Irdische Ökosysteme der Vergangenheit und Gegenwart nimmt sie gern als Beispiele für hypothetische Lebensräume auf anderen Planeten oder Monden.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1295
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Vorträge & Specials FedCon28

Beitrag von BSGFreak » 10. Januar 2019, 19:51

fedcon_28-og-vortraege_kraken-und-kalmare.jpg
Kraken und Kalmare – vom Meeresmonster zum Sympathieträger mit drei Herzen
Diese Weichtiere ohne Rückgrat aber mit viel Gehirn leben ausschließlich in den Ozeanen, viele von ihnen in großen Tiefen. Heute kennen wir viele Details aus dem Leben dieser Wirbellosen: Drei Herzen, viele Untergehirne und ein Penis. Heißblütige Hochzeitstänze und hingebungsvolle Mütter. Neue Technologien wie unbemannte Tauchroboter und Unterwasser-Dronen dringen immer tiefer in die Meere vor und bringen immer neue Geheimnisse aus dem Leben von Tiefseevampir, Erdbeer-Kalmar oder Kolibri-Sepia ans Tageslicht. Wie konnte sich in unseren Meeren eine so andersartige Intelligenz bilden? Und was haben Octopusse mit SETI- der Suche nach außerirdischer Intelligenz – zu tun? Früher wurden sie gern als Monster dargestellt, heute sind die intelligenten Tentakelträger aus dem Meer echte Sympathieträger.

Der Vortrag Kraken und Kalmare von Bettina Wurche präsentiert die neuesten Forschungsergebnisse aus der Tiefsee und Aquarien, natürlich mit reichlich Querverweisen zur Science Fiction.

Vortragende/r: Bettina Wurche
Dauer: 45 min - Vortrag findet statt in: Deutsch


Die Biologin und Journalistin Bettina Wurche ist bekennender Science Fiction-Fan. Mit Betonung auf "Science"!
Sie arbeitet freiberuflich für verschiedene Medien und Institutionen und schreibt den Scienceblog meertext. Am liebsten schreibt und spricht sie über Ozeane und ihre Bewohner - aus vergangenen, heutigen oder zukünftigen Zeiten. Ihr Special ist Science-Marketing: die allgemein verständliche Vermittlung von wissenschaftlichen Fakten in lebendigen Texten, Vorträgen und Ausstellungen. Von ihren Reisen zwischen dem Nord- und Südpolarmeer hat sie Hunderte von Walen und anderen Meereswesen getroffen. Irdische Ökosysteme der Vergangenheit und Gegenwart nimmt sie gern als Beispiele für hypothetische Lebensräume auf anderen Planeten oder Monden.
Con-Historie: FedCon9 * Galileo7 (Bielefeld) * Galileo7 (Hagen) * FedCon18 * FedCon19 * FedCon20 * FedCon21 * FedCon22 * FedCon23 * FedCon24 * FedCon25 * FedCon26 * FedCon 27

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast