Die CORONA-Frage?!

Verschoben: 09.-11.10.2020 im Maritim-Hotel, Bonn
Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2362
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von BSGFreak »

Läuft die Übertragung über Facebook? Kann ich auch als Nicht-Facebookler-und-Nicht-MagicConler zu schauen?
LAST GEEK TONIGHT mit Nessi
Die Comedy-Variety-Talk Show von Nerds für Nerds über alles, was mit Nerds zu tun hat.
www.lastgeektonight.de / www.twitch.tv/lastgeektonight / www.youtube.de/lastgeektonight / www.facebook.de/lastgeektonight

Benutzeravatar
infinity
Ganz alter Sack!
Beiträge: 500
Registriert: 5. Juli 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von infinity »

Es wird auf Twitch übertragen: http://www.twitch.tv/conventiontv

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2362
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von BSGFreak »

Bei Facebook stand das hier...ob das die STARTUHRZEIT ist?
18. Apr. um 11:30 – 19. Apr. um 19:00 UTC+02
Morgen
LAST GEEK TONIGHT mit Nessi
Die Comedy-Variety-Talk Show von Nerds für Nerds über alles, was mit Nerds zu tun hat.
www.lastgeektonight.de / www.twitch.tv/lastgeektonight / www.youtube.de/lastgeektonight / www.facebook.de/lastgeektonight

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2362
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von BSGFreak »

Es geht gleich los...
NESSIE auf TWITCH.
LAST GEEK TONIGHT mit Nessi
Die Comedy-Variety-Talk Show von Nerds für Nerds über alles, was mit Nerds zu tun hat.
www.lastgeektonight.de / www.twitch.tv/lastgeektonight / www.youtube.de/lastgeektonight / www.facebook.de/lastgeektonight

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2362
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von BSGFreak »

Ich habe per Chat gegrüßt: GRÜße von conbase.net (ehemals stboard.de)
NESSIE hat es laut vorgelesen und zurückgegrüßt! Genial. Geil.
LAST GEEK TONIGHT mit Nessi
Die Comedy-Variety-Talk Show von Nerds für Nerds über alles, was mit Nerds zu tun hat.
www.lastgeektonight.de / www.twitch.tv/lastgeektonight / www.youtube.de/lastgeektonight / www.facebook.de/lastgeektonight

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4944
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1440 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von Janey »

Cool. Danke!

Wie läuft das bei Twitch? Kann man nur live schauen oder später die Sache am Stück, wenn alles vorbei ist?
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
nyrii
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 761
Registriert: 5. November 2017, 12:01
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von nyrii »


Ich schaue gerade: Es ist live. Später kann man das wohl nicht schauen. Bin da nicht so versiert und chatte auch das erste Mal mit. Voll cool!!
Euch auch viel Spaß im Erinnerungschwelgen. Läuft gerade wieder eine Lesung...
nyrii :angel4:

RingCon 2004 - 2015 HobbitCon 2016
MagicCon 2017 MagicCon 2019
FedCon XVI - XX FedCon XXVII
Bloody Night Con 2018-2019

Benutzeravatar
LeilaKalomi
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1021
Registriert: 20. Juni 2017, 10:40
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von LeilaKalomi »

Nessie hat gesagt, man kann es später auch schauen
„The strength of a civilisation is not measured by its ability to fight wars, but rather by its ability to prevent them“ - Gene Roddenberry

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2362
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von BSGFreak »

Jepp, es wird aufgezeichnet.
LAST GEEK TONIGHT mit Nessi
Die Comedy-Variety-Talk Show von Nerds für Nerds über alles, was mit Nerds zu tun hat.
www.lastgeektonight.de / www.twitch.tv/lastgeektonight / www.youtube.de/lastgeektonight / www.facebook.de/lastgeektonight

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 2186
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von Yshira »

Alles weitere dazu bitte drüben im MagicCon Board, danke.
Bild

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4944
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1440 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von Janey »

MagicCon und FedCon – Corona-Update
Nach intensiven Recherchen und unter Berücksichtigung der neuesten Entwicklungen im Rahmen der Corona-Pandemie-Maßnahmen ist es unvermeidlich geworden, auch die MagicCon (aktuell 24. – 26.07.2020) zu einem späteren Zeitpunkt anzusetzen. Derzeit versuchen wir mit dem Maritim Hotel Bonn einen Termin im November 2020 zu fixieren. Sobald dieser bestätigt ist, werden wir das selbstverständlich sofort kommunizieren.
Hier einige wichtige Informationen zur Verlängerung des Verbots von Großveranstaltungen (lt. Beschluss vom 17.06.2020):
Das Ministerium für Inneres und Kommunales NRW teilt mit, dass ein Event den Charakter einer Großveranstaltung trage, wenn mindestens 100.000 Besucher erwartet werden, mehr als 5.000 Besucher gleichzeitig auf dem Gelände sind oder ein besonders erhöhtes Gefährdungspotenzial vorläge.
Unsere Events zählen maximal 1.200 – 1.500 Gäste über das ganze Wochenende. Weiterhin sollen in NRW ab 01.07.2020 Veranstaltungen bis 500 Personen erlaubt werden und im speziellen Fall auch hier ohne Mindestabstand, wenn der Nachweis der Herkunft der Teilnehmer gegeben ist und feste Sitzplätze (wie z. B. in unserem Hauptsaal) vergeben werden und der Mund-Nasen-Schutz getragen wird.
Klar war das für uns als Veranstalter auch erst einmal ein Schockmoment, als wir das mit der Verlängerung gehört haben. ABER, wie gesagt, es gibt eine ganz klare Definition. Unsere Events erreichen nicht einmal annähernd die genannten Obergrenzen (5.000 Personen pro Tag). Wir stehen mit dem Maritim Hotel Bonn und der Stadt Bonn in laufendem Kontakt und werden unser Sicherheitskonzept weiterhin verfeinern und ggf. anpassen.
Bzgl. der FedCon 29 gehen wir aktuell davon aus, dass diese wie geplant von 9. – 11.10.2020 stattfindet. Für die Magic Con 4 zählen die oben genannten Informationen.
Vielen Dank für dein Verständnis und deine Geduld in dieser Zeit der außergewöhnlichen Herausforderungen. Wir tun alles, um dir die FedConund die MagicCon auch in Zukunft präsentieren zu können.
Bis zum nächsten Update, dein Team der FedCon GmbH
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Fox Mulder
Amateur
Beiträge: 39
Registriert: 25. Juni 2017, 13:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von Fox Mulder »

Also besteht bei Besuchern bis 1500 an der Zahl KEIN erhöhtes Risiko ?????.....Tut mir echt leid, ich verstehe diese Logig nicht ! ich bin zwar als Security bei der FedCon angemeldet, aber ich werde auf gar keinen Fall im Oktober antreten !
BEAMEN IST REAL ! :director: :smileinbox:

Pille1701
Profi
Beiträge: 133
Registriert: 22. Juni 2017, 19:37
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von Pille1701 »

Fox Mulder hat geschrieben:
29. Juni 2020, 09:53
Also besteht bei Besuchern bis 1500 an der Zahl KEIN erhöhtes Risiko ?????.....Tut mir echt leid, ich verstehe diese Logig nicht ! ich bin zwar als Security bei der FedCon angemeldet, aber ich werde auf gar keinen Fall im Oktober antreten !
Es besteht überall Gefahr. Besonders dort wo Menschen der Meinung sind das Corona eh Harmlos ist und Ihnen alles für sich selber und allen anderen egal ist. :angry4:
Hier wurde schon so oft über das Thema gesprochen und ich kann nur meine Meinung wieder geben. Es wird auf lange Zeit keine Convention geben bzw. kann man nicht wirklich planen. Siehe Tönnies. Braucht ja nur was in Bonn, Dortmund, Stuttgart eine Woche vorher was ausbrechen und schon kann wieder alles in Vergangenheitsform ausgesprochen werden.

Benutzeravatar
nyrii
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 761
Registriert: 5. November 2017, 12:01
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von nyrii »

Ich kann mir auch nicht vorstellen, wenn 1200 bis 1500 Leute zur Con kommen, daß dann die Gänge nicht trotzdem voll sind - auch bei den Händler. Da war ja manches Mal kein Durchkommen. Das wird schwierig mit Abstandhalten.

Dann sind vllt so gut wie alle Bundesländer vertreten?! Im Moment ist es da doch für viele echt eine Herausforderung überhaupt ihre Stadt zu verlassen zu können geschweigedenn in "Urlaub" zu fahren. Und da sind ja noch nicht mal die Fans aus dem Ausland dabei!

Was passiert denn, wenn es durch die Con einen Massenanstieg der Pandemie gibt und alle schön nach Hause fahren und noch mehr Menschen anstecken? Das möchte ich nicht veranworten: s. Ischgl = die werden ja geradezu angefeindet und sogar verklagt!!
nyrii :angel4:

RingCon 2004 - 2015 HobbitCon 2016
MagicCon 2017 MagicCon 2019
FedCon XVI - XX FedCon XXVII
Bloody Night Con 2018-2019

Benutzeravatar
Fox Mulder
Amateur
Beiträge: 39
Registriert: 25. Juni 2017, 13:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von Fox Mulder »

Das ist aber Jemanden egal !
BEAMEN IST REAL ! :director: :smileinbox:

ShowFreak
Veteran
Beiträge: 226
Registriert: 11. Januar 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von ShowFreak »

Obgleich ich dem Thema Convention immer noch nichts abgewinnen kann, lassen mich hier diverse Berichte echt ratlos zurück. Objektiv betrachtet, komme ich zu keinem anderen Schluss, als: Wer glaubt, dass der Veranstalter der Fedcon zum Wohle seiner zahlenden Kundschaft handelt und die Gesundheit von Stargästen und Besuchern im Blick hat, der glaubt auch, dass Zitronenfalter, Zitronen falten...

Ich glaube, aufgrund der Schieberei und den neuen Terminen, dass der Veranstalter wohl nur zum Wohle seiner Gewinnmaximierung handelt, aber nicht im allgemeinen Interesse und den vorgegebenen Hygienevorschriften. Denn sonst würde doch nicht so auf Biegen und Brechen versucht werden, diese Convention noch dieses Jahr stattfinden zu lassen, sondern würde man vernünftigerweise das Ganze ins nächste Jahr vertagen.

Ob und wie viel Notwendigkeit dahintersteht, kann ich nicht beurteilen. Ich habe keine Kenntnisse, wie viel Masse in Reserve tatsächlich vorhanden ist und wie viel eben nicht. Auch werde ich nicht beurteilen können, ob alles Kapital gebunden ist, oder nicht. Kann sicher keiner von uns.

Ich kann ich Euch auch nicht vorschreiben, ob Ihr das Spiel mit den neuen Terminen mitspielt und ob Ihr tatsächlich diese Veranstaltung besucht, oder nicht. Das müsst Ihr für Euch überlegen, ob Ihr das wollt. Mir jedenfalls geben Eure Berichte zu denken und ich sage; hier stimmt etwas nicht. Worum geht's hier wirklich? Ich nehme unter Vorbehalt an, hier geht's nur um den schnöden Mamon, welcher über den Besucher, also Euch, reinkommen soll. Aber diese Annahme basiert auf Vorbehalt und kann nicht zwangsläufig als richtig betrachtet werden.
Who cares if one more light goes out? Well I do...

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2097
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von Whitby Cat »

Ich habe eher den Eindruck, daß die meisten hier das Verhalten
des Veranstalters sehr wohl kritisch betrachten.

Egal wie groß der Wunsch ist, ein Event wie die FedCon
für die Zukunft zu erhalten, er darf nicht auf Kosten der
eigenen Gesundheit, oder der Gesundheit Anderer
in Erfüllung gehen.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
nyrii
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 761
Registriert: 5. November 2017, 12:01
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von nyrii »

Wenn man den Aussagen des Veranstalters ( zu hören auf der SofaCon ) glauben darf, sind es nur 5%, die sich querstellen. Traurig!! :shock:

Ich hoffe sehr, daß da noch mehr Fans sich eher um ihre Gesundheit und die ihrer Lieben Sorgen machen als dass es mal ein Jahr keine Con gibt.
War ja nach dem Aus der RingCon auch so .. . . . und ich hab´s überlebt . :mrgreen:
nyrii :angel4:

RingCon 2004 - 2015 HobbitCon 2016
MagicCon 2017 MagicCon 2019
FedCon XVI - XX FedCon XXVII
Bloody Night Con 2018-2019

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4944
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1440 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von Janey »

Fox Mulder hat geschrieben:
1. Juli 2020, 09:39
Das ist aber Jemanden egal !

Er hört sich jedoch im Post zur Stuttgarter Con schon etwas besonnener an, obwohl man es dann auch gleich sein lassen kann? Aber er hat auch halt keine andere Wahl... Notfalls muss er 1 Woche vor dem Event alles abblasen... Hauptsache, er ist gut versichert und die "Kunden" auch. :violent1: *ironie* Und das Geld fließt, was man dann nicht mehr wieder sieht.
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4944
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1440 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal

Re: Die CORONA-Frage?!

Beitrag von Janey »

ShowFreak hat geschrieben:
1. Juli 2020, 16:16
Obgleich ich dem Thema Convention immer noch nichts abgewinnen kann, lassen mich hier diverse Berichte echt ratlos zurück. Objektiv betrachtet, komme ich zu keinem anderen Schluss, als: Wer glaubt, dass der Veranstalter der Fedcon zum Wohle seiner zahlenden Kundschaft handelt und die Gesundheit von Stargästen und Besuchern im Blick hat, der glaubt auch, dass Zitronenfalter, Zitronen falten...

Ich glaube, aufgrund der Schieberei und den neuen Terminen, dass der Veranstalter wohl nur zum Wohle seiner Gewinnmaximierung handelt, aber nicht im allgemeinen Interesse und den vorgegebenen Hygienevorschriften. Denn sonst würde doch nicht so auf Biegen und Brechen versucht werden, diese Convention noch dieses Jahr stattfinden zu lassen, sondern würde man vernünftigerweise das Ganze ins nächste Jahr vertagen.

Ob und wie viel Notwendigkeit dahintersteht, kann ich nicht beurteilen. Ich habe keine Kenntnisse, wie viel Masse in Reserve tatsächlich vorhanden ist und wie viel eben nicht. Auch werde ich nicht beurteilen können, ob alles Kapital gebunden ist, oder nicht. Kann sicher keiner von uns.

Ich kann ich Euch auch nicht vorschreiben, ob Ihr das Spiel mit den neuen Terminen mitspielt und ob Ihr tatsächlich diese Veranstaltung besucht, oder nicht. Das müsst Ihr für Euch überlegen, ob Ihr das wollt. Mir jedenfalls geben Eure Berichte zu denken und ich sage; hier stimmt etwas nicht. Worum geht's hier wirklich? Ich nehme unter Vorbehalt an, hier geht's nur um den schnöden Mamon, welcher über den Besucher, also Euch, reinkommen soll. Aber diese Annahme basiert auf Vorbehalt und kann nicht zwangsläufig als richtig betrachtet werden.
DANKE! Und DITO.
Conbase - the place to be. :hello:

Antworten