Die Laberecke

Alles, was sonst nirgends reinpasst.
Benutzeravatar
Ronon
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4192
Registriert: 20. Juni 2017, 17:22
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Ronon » 29. März 2019, 18:15

Kennt einer von euch noch die Suchbildrätzel von Star Wars die man online machen konnte? Die sind zwar schon 3,4 Jahre alt wollte sie suchen finde sie aber nicht mehr im Internet. Das waren 5 Bilder glaube ich wo man bestimmte Objekte, Personen usw. finden musste dazu kamen ein paar spezieall Aufgaben die man zusätzlich machen konnte. Weiß jemand was ich meine?
Ronon: Einsatzbericht: Michael hat Atlantis überfallen, wollte die Stadt in die Luft jagen, haben ihn aufgehalten. Ende des Berichts.

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 3820
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Janey » 5. April 2019, 11:26

Gestern gab es ne spannende Talk-Runde mit THE HOFF bei Lanz. ;)
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 3820
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Janey » 6. April 2019, 11:21

So... Bevor hier der große Osterferien-Stauchaos anfängt, bin ich mal ein paar Tage weg. Bis bald! :) ;)
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2528
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von connam » 6. April 2019, 11:50

Viel Spaß, Janey.
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 1645
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Yshira » 7. April 2019, 04:54

Morgens um 5am zwei weitere Forenmitglieder im Forum zu treffen ist irgendwie gruselig.
Normalerweise ist um diese Uhrzeit niemand hier außer mir.
Bild

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1736
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Whitby Cat » 7. April 2019, 08:50

Also, ich war heute morgen um 5 Uhr brav in meinem Bettchen, Yshira. :mrgreen:

@Janey: Schönen Urlaub, genieße die Zeit!

Hat jemand von Euch gestern die Doku "Leaving Neverland" gesehen?
Sie ist wohl sehr umstritten, jedoch halte ich die Geschichte
der beiden Männer für glaubwürdig.
Ich denke, daß dieser Film das Bild, das viele Menschen von Michael Jackson haben,
nachhaltig verändern wird.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 1645
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Yshira » 7. April 2019, 14:22

Whitby Cat hat geschrieben:
7. April 2019, 08:50
Also, ich war heute morgen um 5 Uhr brav in meinem Bettchen, Yshira. :mrgreen:
Nee, warst du auch nicht.
Ich weiß ja wer's war, hab die ja in der Liste gesehen unten.
Aber war halt so ungewohnt um die Uhrzeit hier jemand anderes als mich und die Bots zu sehen.
:lol:
Bild

Benutzeravatar
Ronon
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4192
Registriert: 20. Juni 2017, 17:22
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Ronon » 10. April 2019, 17:35

NBA-Star Dirk Nowitzki beendet Karriere er ist einer der größten Sportler

https://www.welt.de/sport/article191643 ... Augen.html

https://www.sportschau.de/weitere/baske ... n-100.html
Ronon: Einsatzbericht: Michael hat Atlantis überfallen, wollte die Stadt in die Luft jagen, haben ihn aufgehalten. Ende des Berichts.

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1736
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Whitby Cat » 13. April 2019, 15:56

Ja, Dirk Nowitzki - sympathisch, bescheiden und bodenständig.
Von seinem tadellosen Charakter könnten sich viele sogenannte "Stars"
eine Scheibe abschneiden.

Für Ostern ist bei uns super Wetter gemeldet.
Ich hoffe, es müssen nicht zu viele von Euch an den Feiertagen arbeiten.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Mr.Picard
Veteran
Beiträge: 225
Registriert: 2. Mai 2018, 16:51
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Mr.Picard » 16. April 2019, 15:36

Ich hab am Sonntag Geburtstag und keine Ahnung wie ich das rumkriegen soll... meine Mutter ist letzten Oktober völlig überraschend verstorben, einfach so, nachts, ohne Vorwarnung. Wir hatten ein sehr enges Verhältnis, wir haben uns fast jeden Tag gesehen oder eben telefoniert/WhatsApp und plötzlich war sie einfach über Nacht nicht mehr da. Weihnachten war schon grauenhaft genug, und da mein Geburtstag immer IHR wichtiger war als MIR und sie immer darauf bestand, mich zu besuchen, ist die Sache jetzt natürlich... ungünstig. (Ich hatte niemanden außer meiner Mutter, ich hab nur noch eine homophobe Großmutter mit der ich aus eben diesem Grund so ziemlich nicht kommunizieren kann und will.) Sorry fürs Jammern und das Ruinieren der Stimmung zu Ostern aber naja manchmal muss man sowas halt irgendwo hinschreiben... aber vielleicht kennt jemand meine Situation aus eigener Erfahrung und hat einen Tip für mich wie ich das alles am besten bewältige. (Ich bin niemand der gerne ausgeht, also das fällt schonmal weg.)

:|
Bild

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 1645
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Yshira » 16. April 2019, 15:56

Schnapp dir deinen besten Freund/Freundin/Kumpel/Kumpeline und mach irgendwas.
Geht was leckeres essen, oder in's Kino.
Irgendwas was Spaß macht und ablenkt.
Das würde ich zumindest machen.
Ob's hilft, keine Ahnung.
Aber einen Versuch wäre es wert.
Ich wünsch dir alles Liebe.
Bild

Benutzeravatar
Mr.Picard
Veteran
Beiträge: 225
Registriert: 2. Mai 2018, 16:51
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Mr.Picard » 16. April 2019, 15:59

Ich hab leider keine Freunde, und einen besten Freund/beste Freundin hatte ich noch nie. Aber ablenken ist auch meine Strategie bisher, ich hab mir extra einiges an Netflix-Serien aufgehoben was ich mir ansehen will. Insofern ja, Ablenken ist definitiv die Richtung, in die es geht. Danke!
Bild

Benutzeravatar
infinity
Alter Sack!
Beiträge: 431
Registriert: 5. Juli 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von infinity » 16. April 2019, 16:14

Mir gehts ähnlich, nur noch 3 Leutchen "Restfamilie", meine Mutter ist auch noch ausgerechnet am Tag vor meinem 30. Geburtstag beerdigt worden, seitdem mag ich meinen Geburtstag nicht mehr wirklich, auch wenn es mit der Zeit nicht mehr so schlimm ist. Ich fahre gerne weg, in den letzten 2 Jahren hat es sich praktischerweise ergeben, dass da immer ne Con war.
Vielleicht kannst du ja irgendwas nettes unternehmen, Ausflug oder so.

Benutzeravatar
Mr.Picard
Veteran
Beiträge: 225
Registriert: 2. Mai 2018, 16:51
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Mr.Picard » 16. April 2019, 19:04

Ja mir sagte heute auch eine Kollegin dass der erste Geburtstag nach sowas der schwierigste ist und es irgendwann “besser” wird. Ich gehe ungern aus insofern ist Ausflug nicht so meins aber ich werde definitiv natürlich trotzdem versuchen mich abzulenken! Seufz. Alles nicht so einfach.
Bild

Benutzeravatar
Azur
Veteran
Beiträge: 219
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Azur » 16. April 2019, 19:30

Ich bin auch so ein lonely wolf. Familie weit weg und Freundschaften sind nach der Schule auseinandergelebt. Hier in dem Örtchen gibt es auch nicht wirklich was für Leute in meinem Alter. Die Bekanntschaften, die ich habe, sind von Banalitäten geprägt, ich rede gerne über Politik, Kultur und so was. Die - Entschuldigung an alle Mamas - übers "Kinderkriegen". Da langweile ich mich schnell.

Ich habe mir dieses Jahr zum Geburtstag selbst eine Con geschenkt.

Ansonsten mal was Kleines, so für die Seele. Ein Abend im Kabarett, einen Tag im Spa, eine Ausstellung besucht. So was halt. Das mache ich halt öfters übers Jahr, weil ich ansonsten auch eingehen würde hier.
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Benutzeravatar
connam
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 2528
Registriert: 19. Juni 2017, 20:11
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von connam » 16. April 2019, 23:14

Meiner Erfahrung nach ist es oft so, dass vor allem die Menschen nicht gern Geburtstag feiern, die introvertiert sind. Das Schlimmste, was man mir antun kann, ist eine Überraschungsparty mit vielen Leuten, lauter Musik und sonstigem Gedöns. Ich stehe nicht gern im Mittelpunkt, und sogar die Anrufe, die ja eigentlich nett gemeint sind, sind mir oft ein Greuel. Aber ich habe nur eine Handvoll gute Freunde, so dass sich das auch im Rahmen hält.
Mit den meisten Menschen geht es mir eh wie Azur: das oft nur oberflächliche oder eintönige Gelaber langweilt mich schnell.

Mr. Picard: ich an Deiner Stelle würde irgendwas tun, was Du gern machst. Wenn das Netflix ist: wunderbar! Niemand sollte an seinem Geburtstag ein schlechtes Gewissen haben, nur weil er nicht ausgeht, feiert oder weil er den Tag allein verbringt. Ich finde, ins Kino kann man ganz gut allein gehen. Manchmal kaufe ich extra zwei Karten und noch dazu Randplätze, damit ich meine Ruhe habe. Möglicherweise findest Du ja einen Film, der schon eine Weile läuft, damit es im Kino nicht mehr so voll ist. Bestell Dir was bei Deiner Lieblingspizzeria, kauf Dir Deinen Lieblingskuchen, und vielleicht leistest Du Dir ja auch eine Kleinigkeit für die gute Laune. Irgendwas Nerdiges, das einfach nur Spaß macht.
Ich gehe auch nicht gern unter Leute. Du bist also gar nicht so allein :-).
Und wenn Dich die Erinnerung an Deine Mutter einholt, dann solltest Du es vielleicht einfach zulassen. Vielleicht kaufst Du ja auch ihren Lieblingskuchen und denkst an sie.
Und das Forum ist ja auch noch da.
“Sad is happy for deep people.” Sally Sparrow in Doctor Who (“Blink”)

Benutzeravatar
SolarSystem
Alter Sack!
Beiträge: 311
Registriert: 21. Juni 2017, 19:09
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von SolarSystem » 17. April 2019, 08:10

connam hat geschrieben:
16. April 2019, 23:14
Mr. Picard: ich an Deiner Stelle würde irgendwas tun, was Du gern machst. Wenn das Netflix ist: wunderbar! Niemand sollte an seinem Geburtstag ein schlechtes Gewissen haben, nur weil er nicht ausgeht, feiert oder weil er den Tag allein verbringt. Ich finde, ins Kino kann man ganz gut allein gehen. Manchmal kaufe ich extra zwei Karten und noch dazu Randplätze, damit ich meine Ruhe habe. Möglicherweise findest Du ja einen Film, der schon eine Weile läuft, damit es im Kino nicht mehr so voll ist. Bestell Dir was bei Deiner Lieblingspizzeria, kauf Dir Deinen Lieblingskuchen, und vielleicht leistest Du Dir ja auch eine Kleinigkeit für die gute Laune. Irgendwas Nerdiges, das einfach nur Spaß macht.
Ich gehe auch nicht gern unter Leute. Du bist also gar nicht so allein :-).
Und wenn Dich die Erinnerung an Deine Mutter einholt, dann solltest Du es vielleicht einfach zulassen. Vielleicht kaufst Du ja auch ihren Lieblingskuchen und denkst an sie.
Diese Ideen finde ich allesamt richtig toll! Besonders die Sache mit dem Kino und den zwei Tickets am Rand für einen schon länger laufenden Film, damit man seine Ruhe hat, hört sich doch echt gut an (wenn man Kino generell halt mag). Da kann man sich dann schön in seinen Sitz eingraben und sich ganz auf den Film konzentrieren. Und anschließend vielleicht wirklich ein bisschen bummeln gehen, am besten nicht direkt mitten in der Innenstadt, und sich was Schönes selbst schenken. (Ach, ich lese gerade nach, dass Du am Sonntag Geburtstag hast, dann geht das mit dem Bummeln natürlich nicht... aber vielleicht online was Schönes shoppen? ;) )

Mr. Picard, ich fühle da sehr mit Dir. Ich habe zwar meine Mama noch und nach dem Tod meines Vaters war sie eben noch da, sodass das zwar trotzdem schlimm war, wir uns aber immer noch gegenseitig hatten - und Geschwister habe ich auch noch. Ich glaube fast, dass es für den Umgang mit so einer Situation wie der, in der Du jetzt bist, kein Patentrezept gibt. Da muss wirklich jeder selbst seinen Weg finden. Aber zu versuchen, es sich so angenehm wie möglich zu machen mit Dingen, die einem ein einigermaßen wohliges Gefühl geben, ist sicher nicht die falscheste Idee. Und ganz sicher ist es auch okay, ein wenig traurig zu sein - Gefühle unterdrücken bringt nie etwas, auch nicht an einem Geburtstag. Wichtig scheint mir nur, dass Du Dich aus der Traurigkeit dann auch wieder raus ziehen kannst - vielleicht ja wirklich mit einem Lieblingsfilm? Ich fühle mich bei meinen Lieblingsfilmen (zugegeben, da gibt es so einige) immer sehr geborgen und zuhause.

Ich wünsche Dir jedenfalls schon jetzt einen möglichst wohligen und schönen Tag! :occasion16:
"I see no shame in having an unhealthy obsession with something." - David Tennant

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 3820
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Janey » 17. April 2019, 09:00

Whitby Cat hat geschrieben:
7. April 2019, 08:50
Also, ich war heute morgen um 5 Uhr brav in meinem Bettchen, Yshira. :mrgreen:

@Janey: Schönen Urlaub, genieße die Zeit!

Hat jemand von Euch gestern die Doku "Leaving Neverland" gesehen?
Sie ist wohl sehr umstritten, jedoch halte ich die Geschichte
der beiden Männer für glaubwürdig.
Ich denke, daß dieser Film das Bild, das viele Menschen von Michael Jackson haben,
nachhaltig verändern wird.
Hi. Danke. :) War wirklich schön. :)

Leider habe ich die Doku verpasst. Darum wurde ja viel Wirbel gemacht. Ich denke nach wie vor, dass Jacko ein begnadeter Künstler war.
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 3820
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Janey » 17. April 2019, 09:03

Schon wieder Feiertage. Hoffe, lieber Mr.Picard, dass Du trotz allem eine schöne Zeit verbringst, mit dem, was Du am meisten magst. :) Ich denke an Dich!


Schrecklich, was da mit der Notre Dame passiert ist. :(
Zuletzt geändert von Janey am 17. April 2019, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Mr.Picard
Veteran
Beiträge: 225
Registriert: 2. Mai 2018, 16:51
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Die Laberecke

Beitrag von Mr.Picard » 17. April 2019, 14:29

Danke euch allen für die lieben Worte. Das allein hilft mir auch schon. Ich werde in der Tat sehen, dass ich das mache, was ich am liebsten mache. Den Lieblingskuchen meiner Mutter könnte ich mir zwar beim Bäcker kaufen nur leider mag ich keinen Rhabarber-Kuchen, wir hatten es da immer sehr einfach, den Kuchen vom Bäcker aufzuteilen weil wir nicht denselben Geschmack hatten... sie hat mir immer meinen Lieblingskuchen gebacken an meinem Geburtstag, aber ich kann leider nicht backen und DEN Kuchen kann ich leider auch nicht kaufen, ist ein altes eigenes Rezept. Aber ich hab mir Süßigkeiten gekauft von denen ich genau weiß dass sie sie mir auch geschenkt hätte, ist ja auch Ostern und sie hat mir trotz meiner 35 Jahre immernoch was zu Ostern/Weihnachten/Nikolaustag geschenkt. Das erinnert mich dann an sie. (Ob das gut ist oder nicht weiß ich nicht. Ich bin der Typ der Emotionen so lange unter den Teppich kehrt bis es nicht mehr geht und sie mir ins Gesicht springen.)

Ich bin Extrem-Introvert, also ich mag überhaupt nichts was das Verweilen unter Menschen beinhaltet. Ich bin am liebsten alleine. Insofern muss ich mich auch alleine versuchen abzulenken. Gibt da ja zum Glück einen gewissen Schauspieler den ich sehr lieb habe und der zig Filme gedreht hat die ich auch alle besitze und mir ansehen kann, wollte ich sowieso mal wieder machen. Also danke nochmal an alle von euch für die lieben Worte und tollen Ideen.

:wave:
Bild

Antworten