Star Trek Discovery - Spoiler

Live long and prosper!
Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4098
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1297 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von Janey » 26. Juli 2018, 13:00

:) Bitte. :)
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
LeilaKalomi
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 859
Registriert: 20. Juni 2017, 10:40
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von LeilaKalomi » 14. August 2018, 19:18

Neuer Spock gecastet - Ethan Peck, der Enkel von Gregory Peck
„The strength of a civilisation is not measured by its ability to fight wars, but rather by its ability to prevent them“ - Gene Roddenberry

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1932
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von Whitby Cat » 14. August 2018, 20:19

Sieh an, Captain Ahabs Enkel... ;)
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
V'Reni
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1103
Registriert: 26. Juni 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von V'Reni » 15. August 2018, 14:37

Hmmm... da bin ich doch sehr unschlüssig, ob ich in Discovery einen Spock sehen mag. Warum muss man das jetzt so vermischen? :|

Aber gut, ich warte mal ab, was dabei rauskommt...
Shran: Stoppen Sie den Scan. Bringen Sie uns aus dem System – aber nicht allzu schnell…
Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon!

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4098
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1297 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von Janey » 15. August 2018, 20:11

Es lässt sich nicht verhindern, dass immer mehr Leute alte bekannte Charaktere spielen müssen. Man hätte auch schlecht Quinto nehmen können. Wäre zu teuer geworden... Jetzt scheitert vielleicht sogar Star Trek 4, weil Pine und Hemsworth nicht weniger Geld bekommen wollten als zunächst vereinbart... Dann muss man halt neubesetzen. Bin für Isaacs als Kirk! :D

Bei Pike haben wir mittlerweile auch schon mehrere in der Rolle gesehen. Obwohl mir Greenwood am meisten gefallen hat. :)
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
LeilaKalomi
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 859
Registriert: 20. Juni 2017, 10:40
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von LeilaKalomi » 15. August 2018, 22:33

Mich stört es nicht, wenn der neue Star Trek 4 scheitert, kann mit der Timeline nichts anfangen. Serien sind mir immer lieber. Ich finde vom Aussehen her ist Peck eine gute Wahl.
„The strength of a civilisation is not measured by its ability to fight wars, but rather by its ability to prevent them“ - Gene Roddenberry

Benutzeravatar
V'Reni
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1103
Registriert: 26. Juni 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von V'Reni » 16. August 2018, 07:25

LeilaKalomi hat geschrieben:
15. August 2018, 22:33
Mich stört es nicht, wenn der neue Star Trek 4 scheitert, kann mit der Timeline nichts anfangen.
:thumbsup: Das unterschreibe ich zu hundert Prozent!

Ich hab die Filme gesehen, es waren gute Action-Filme - keine Frage -, aber sie haben auch für mich mit Star Trek nichts zu tun. Dieses ewige "Hä? Da ist aber ein Fehler drinnen... - ah nein, ist ja alternative Zeitlinie, da dürfen die das ja machen..." ist schon ziemlich mühsam gewesen.

Und wenn sie jetzt auch noch anfangen, für jeden neuen Film den halben Haupt-Cast auszutauschen, ist das Projekt wohl ohnehin dem Untergang geweiht...
Shran: Stoppen Sie den Scan. Bringen Sie uns aus dem System – aber nicht allzu schnell…
Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon!

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4098
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1297 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von Janey » 21. August 2018, 10:46

Naja.... Star Trek muss sich neu erfinden.... Und dabei muss man zwangsläufig etwas Neues schaffen... Etwas, was in eine ganz andere Richtung geht...
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Mr.Picard
Alter Sack!
Beiträge: 290
Registriert: 2. Mai 2018, 16:51
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von Mr.Picard » 21. August 2018, 14:47

Man kann den Kelvin Timeline Filmen (zurecht oder nicht, das mag jeder für sich selbst beurteilen) viel vorwerfen, aber nicht, dass sie keine neuen Fans und frischen Wind reingebracht hätten. Ich kenne genug junge Fans, die laut eigener Aussage ohne die Kelvin-Filme niemals angefangen hätten, Star Trek zu schauen. Insofern haben die Filme das getan, was sie wohl auch zweitranging gesehen tun sollten (erstrangig sollten sie natürlich Geld in die Kassen spülen, haben sie wohl bis auf "Beyond" auch getan soweit ich das erkennen konnte...? Ich hab sie nie gesehen und mich nie dafür interessiert).
Bild

Benutzeravatar
SolarSystem
Alter Sack!
Beiträge: 316
Registriert: 21. Juni 2017, 19:09
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von SolarSystem » 21. August 2018, 16:25

Was sie meiner Meinung nach vor allem gemacht haben: Sie haben Star Trek endlich mal ein wirkliches Kinoformat verliehen. Speziell die TNG-Filme sahen für mich immer mehr nach Fernsehen als nach Kino aus - und wenn man schon einen Kinofilm macht, dann soll man das dem Film bitte auch ansehen, gerade im Sci-Fi-Genre. Da mögen einige Trekkies der Meinung sein, dass die Star Trek-Philosophie wichtiger ist als das Visuelle - das sehe ich allerdings anders. Ich hätte gern beides, wenn ich mir Star Trek im Kino ansehe. Die Abrams-Filme haben mir visuell alles gegeben, was mein Herz begehrt, alle Filme davor haben die Philosophie geliefert. Offenbar ist es ein Ding der Unmöglichkeit, beides gleichzeitig zu liefern...
"I see no shame in having an unhealthy obsession with something." - David Tennant

Benutzeravatar
DocArroway
Profi
Beiträge: 81
Registriert: 26. Juni 2017, 14:06
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von DocArroway » 21. August 2018, 20:19

Na ja, theoretisch ist es schon möglich "großes Kino" mit philosophischen Anspruch zu verknüpfen. Filme wie "Interstellar", "Arrival" oder "Blade Runner 2049" beweisen dies zu genüge. Aber die Leute von Paramount scheinen irgendwie Schiss davor zu haben einen Star Trek Film mit Anspruch zu realisiern. Für sie ist der Franchise wohl nichts anders als ein Massenprodukt, das gar keine gehobenen Ansprüche befriedigen soll. Es geht ihnen nur darum bloßes Entertaiment zu liefern, so wie zum Beispiel bei Star Wars. Schade, denn in Gene Roddenberrys Sinn ist das ganz sicher nicht.
Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter und lerne als würdest du ewig leben.
Mahatma Ghandi

Benutzeravatar
SolarSystem
Alter Sack!
Beiträge: 316
Registriert: 21. Juni 2017, 19:09
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von SolarSystem » 21. August 2018, 21:56

Ich bezog mich auch nur auf die Star Trek-Kinofilme. Gerade "Arrival" und "Interstellar" sind da ne ganz andere Liga.
"I see no shame in having an unhealthy obsession with something." - David Tennant

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4098
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1297 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von Janey » 24. August 2018, 09:24

Yupp. Ja. Es gab ein paar richtig gute SciFi-Filme in den letzten Jahren. :)
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4098
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1297 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von Janey » 24. August 2018, 20:31

Man sieht wohl mehr von Culber und Stamets in Season 2.... Passiert dann immer noch alles in Stemets' Kopf? Oder wie?
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4098
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1297 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von Janey » 27. August 2018, 14:51

Was sagt Ihr dazu?

Scifinews zu Discovery

Discovery soll ein Plagiat sein? Also gewisse Ähnlichkeiten sind schon deutlich erkennbar... :o
Conbase - the place to be. :hello:

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1932
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von Whitby Cat » 27. August 2018, 19:53

Da ich so gar kein Gamer bin, ist mir dieses Spiel nicht bekannt.
Bin aber mal gespannt ob er mit der Klage durchkommt.
Läuft vielleicht, wie so oft in Amerika, auf einen außergerichtlichen
Vergleich hinaus.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1880
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von BSGFreak » 27. August 2018, 21:40

Wann geht es weiter bei Netflix.de?
Ich hab viele Menschen getroffen, die so damit beschäftigt sind, ihr Leben zu kontrollieren, dass sie vergessen, es zu genießen.
Lucifer Morningstar Staffel 1 Episode 3

Benutzeravatar
V'Reni
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1103
Registriert: 26. Juni 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von V'Reni » 28. August 2018, 07:12

Hui, also da braucht man sich eigentlich nicht einmal sehr anstrengen, um die Ähnlichkeiten zu erkennen...
Spätestens bei den Bärtierchen ist es eine krasse Übereinstimmung.

Ja, bin auch gespannt, was da dabei rauskommt. :shock:
Shran: Stoppen Sie den Scan. Bringen Sie uns aus dem System – aber nicht allzu schnell…
Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon!

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4098
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1297 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von Janey » 28. August 2018, 07:39

@V'Reni: Hm... :(


@BSGFreak

Vor Season 2 vier Wochen lang Mini-Serie Short Treks
Ab November (?) dann Season 2

Oder irre ich mich da...? Man wird es früh genug erfahren. :D
Conbase - the place to be. :hello:

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4098
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1297 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Star Trek Discovery - Spoiler

Beitrag von Janey » 28. August 2018, 07:52

Staffel 1 kommt in Deutschland am 22. November raus.
Conbase - the place to be. :hello:

Antworten