Die Mistress of Ceremonies LORI DUNGEY war...

07.-10.06.2019 im Maritim Hotel, Bonn
Antworten

Die Mistress of Ceremonies LORI DUNGEY war...

Umfrage endete am 10. August 2019, 18:16

…super
15
36%
…gut vorbereitet
15
36%
…hilfreich in den Panels
11
26%
…nervig
0
Keine Stimmen
…albern
1
2%
...überflüssig
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 42

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1846
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Die Mistress of Ceremonies LORI DUNGEY war...

Beitrag von BSGFreak » 11. Juni 2019, 18:16

Die zweite Runde als MISTRESS of CEREMONIES für Lori Dungey

Wie hat sie auf euch gewirkt?
Angenehm?

Schreibt mal was dazu...
Ich hab viele Menschen getroffen, die so damit beschäftigt sind, ihr Leben zu kontrollieren, dass sie vergessen, es zu genießen.
Lucifer Morningstar Staffel 1 Episode 3

Benutzeravatar
Azur
Veteran
Beiträge: 227
Registriert: 22. Juni 2017, 20:49
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Die Mistress of Ceremonies LORI DUNGEY war...

Beitrag von Azur » 11. Juni 2019, 21:31

"gut vorbereitet" "hilfreich in den Panels" - im Gegensatz zu letztem Jahr hat sich Lori mächtig gesteigert. Das ging alles viel, viel flüssiger.

Sie hat offenbar auch mal Folgen der Serien angesehen. Das mit dem Klemmbrett, auf dem allgemeine Infos und auch Fragen standen, war eine gute Idee.

Und sie hat sich im Panel dazu gesetzt, ein bisschen geplaudert und dann an die Leute im Publikum abgegeben.

D. h. wenn z.B. Cruz einen Leerlauf gehabt hätte, hätte sie mit ihren Fragen einsteigen können.

Das einzige, wofür ich nicht zu haben bin, sind die "Auflockerungsspiele" seitens der Mistress, ist nicht meins.
"Sie testen ein Fahrzeug, das es so nicht gibt mit einer Fahrweise, die es so nicht gibt..." - "Und erhalten einen Abgaswert, den es so auch nicht gibt. Wo ist das Problem?" (C.v. Wagner/M. Uthoff - Die Anstalt-NEFZ)

Benutzeravatar
V'Reni
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1067
Registriert: 26. Juni 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Die Mistress of Ceremonies LORI DUNGEY war...

Beitrag von V'Reni » 13. Juni 2019, 07:47

Ich finde ebenfalls, dass Lori eine wirklich gute MoC ist und es toll gemacht hat!

Sie ist gut vorbereitet, hat eine sehr angenehme, erfrischende Art und ist sehr sympathisch. Man hat immer das Gefühl, sie hat absolut einen Plan, wovon sie spricht und welche Fragen sie an die Gäste stellt.

Ob sie wirklich bei JEDEM Gast die erste Viertelstunde mit ihm sprechen muss, bevor die Fragen gestellt werden, sei dahin gestellt. Das ist nur meine persönliche Meinung. Es stört mich nicht, aber wenn es z.B. viele Fragensteller gibt und der Gast ohnehin voll da ist und weiß wie es läuft, könnten so sogar ein paar mehr Leute ihre Frage stellen. Klar, bei jemandem der eher zurückhaltend ist oder der erst Mal auf der Bühne warm werden muss, kann das schon hilfreich sein und die ganze Situation auflockern.

Jaja, die Spiele. Obwohl in diesem Jahr muss ich sagen, war es doch deutlich weniger. Im Vorjahr erinnere ich mich an laaange Übungen, welcher Sektor was zu wem brüllt. Das ist jetzt auch nicht so meins. In diesem Jahr war es eh relativ kurz gehalten - das war ok.

Fazit: Lori for FedCon 2020!
Shran: Stoppen Sie den Scan. Bringen Sie uns aus dem System – aber nicht allzu schnell…
Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon!

Benutzeravatar
BSGFreak
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1846
Registriert: 24. Juni 2017, 12:40
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Re: Die Mistress of Ceremonies LORI DUNGEY war...

Beitrag von BSGFreak » 13. Juni 2019, 22:32

V'Reni hat geschrieben:
13. Juni 2019, 07:47
Fazit: Lori for FedCon 2020!
:hello2: :hello2: :hello2: :hello2: :hello2: :hello2: :hello2: :hello2: :hello2: :hello2:
Ich hab viele Menschen getroffen, die so damit beschäftigt sind, ihr Leben zu kontrollieren, dass sie vergessen, es zu genießen.
Lucifer Morningstar Staffel 1 Episode 3

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4033
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1271 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Die Mistress of Ceremonies LORI DUNGEY war...

Beitrag von Janey » 14. Juni 2019, 14:14

Die Aufwärmübungen können ja mal ganz lustig sein. Sie scheint das aber ständig zu machen... Ist nicht so meins. Gestört hat es mich aber auch nicht. ;) Sie war lieb, gut vorbereitet und hat das immer sehr gut gemacht und die Stars unterstützt. :)
Conbase - the place to be. :hello:

Benutzeravatar
Yshira
The Kingslayer
Beiträge: 1734
Registriert: 14. Juni 2017, 18:26
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 431 Mal

Re: Die Mistress of Ceremonies LORI DUNGEY war...

Beitrag von Yshira » 14. Juni 2019, 16:09

Tatsächlich fand ich die kleine Entspannungsübung die sie vor Anthony Daniels' Panel gemacht hat ziemlich gut.
Hat, zumindest mich, tatsächlich entspannt.
Und so furchtbar viele "Übungen" hab ich sie gar nicht machen sehen dieses mal.
Letztes Jahr sagte mir jemand, daß das auf der MagicCon tatsächlich total normal ist und dort auch gut aufgenommen wird.
Vielleicht müssen wir auf der FedCon auch einfach mal lockerer werden was sowas angeht.
Bild

Whitby Cat
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 1911
Registriert: 5. Juli 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal

Re: Die Mistress of Ceremonies LORI DUNGEY war...

Beitrag von Whitby Cat » 14. Juni 2019, 17:26

Yshira hat geschrieben:
14. Juni 2019, 16:09
Tatsächlich fand ich die kleine Entspannungsübung die sie vor Anthony Daniels' Panel gemacht hat ziemlich gut.
Hat, zumindest mich, tatsächlich entspannt.
Und so furchtbar viele "Übungen" hab ich sie gar nicht machen sehen dieses mal.
Letztes Jahr sagte mir jemand, daß das auf der MagicCon tatsächlich total normal ist und dort auch gut aufgenommen wird.
Vielleicht müssen wir auf der FedCon auch einfach mal lockerer werden was sowas angeht.
Als jemand, der MC Mark Ferguson mehrere Male auf HobbitCons bzw. MagicCons
erlebt hat, kann ich bestätigen, dass diese Auflockerungs- und Mitmachübungen
dort gang und gäbe sind. Ich habe mir gerade den Manöverkritik-Thread
der diesjährigen MagicCon durchgelesen, Marks derartige Aktionen werden
dort nicht einmal erwähnt. Ich deute das eher positiv als negativ, da Mark
bei den Besuchern ja extrem beliebt ist. Daher sehe ich es auch eher so,
daß die FedCon-Teilnehmer sich einfach erst daran gewöhnen müssen.

Schön finde ich, daß Lori dieses Jahr schon mal positiver wahrgenommen wird.
Nach meinem Empfinden hat sie ihren Job schon 2018 gut gemacht.
Lori hatte damals zur Vorbereitung die Serie BSG angesehen und war somit
auf die Mehrzahl der Schauspieler-Panels bestens eingestellt. Außerdem saß sie
auch letztes Jahr bei den meisten Panels mit dabei, was gerade dann
hilfreich ist, wenn die Schauspieler selbst noch wenig Con-Erfahrung haben,
oder sich aus irgend einem anderen Grund unsicher fühlen.

Jetzt, beim zweiten Mal, hat sich Lori in ihre Rolle noch besser eingefunden.
Ich hoffe, sie darf auch nächstes Jahr wieder mit von der Partie sein.
Be yourself; everyone else is already taken. (Oscar Wilde)

Janey
Mitglied der Ehrenlegion
Beiträge: 4033
Registriert: 23. Juni 2017, 21:37
Hat sich bedankt: 1271 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Die Mistress of Ceremonies LORI DUNGEY war...

Beitrag von Janey » 14. Juni 2019, 22:19

Lori ist einfach nur super nett. Sie muss man einfach mögen, weil sie diese tolle Ausstrahlung hat.


Das Closing Video war der Hammer!

https://www.youtube.com/watch?v=PDQ4LF6BscU
Conbase - the place to be. :hello:

Antworten